Skyscraper
Polizeireport Landkreis Wittenberg 20.5.2016
Foto: Arno Bachert / pixelio.de
aktualisiert am 20.05.2016 um 15:29:32

Polizeireport Landkreis Wittenberg 20.5.2016

Kriminalitätslage:

Diebstahl von Kennzeichentafel
Im Tatzeitraum vom 16.05.2016 / 06.00 Uhr bis zum 19.05.2016 / 19.00 Uhr sollen unbekannte Täter am Hauptbahnhof in Wittenberg von einem Pkw Ford die hintere Kennzeichentafel entwendet haben. Das Fahrzeug war auf dem unbefestigten Parkplatz abgestellt.

Diebstahl eines E-Bikes
Am 20.05.2016 sollen unbekannte Täter zwischen 09.00 Uhr und 10.30 Uhr in der Kreuzstraße in Wittenberg ein Elektrobike entwendet haben. Das Rad sei gesichert vor einem Wohnblock abgestellt gewesen.


Verkehrslage:

Wildunfälle
Eine 38jährige BMW-Fahrerin befuhr am 19.05.2016 um 20.05 Uhr die L 130 aus Richtung Tornau kommend in Richtung Söllichau. Circa 250 Meter hinter Tornau kam es zum Zusammenstoß mit einem Reh, welches plötzlich von rechts nach links über die Fahrbahn wechselte. Während das Tier am Unfallort verendete, entstand am Fahrzeug Sachschaden.

Um 22.32 Uhr befuhr die 34jährige Fahrerin eines VWs die Gemeindestraße aus Richtung Schöneicho kommend in Richtung Grabo. Circa siebenhundert Meter hinter der Ortslage Schöneicho wechselte ein Reh von rechts nach links über die Fahrbahn, mit dem es in der Folge zum Zusammenstoß kam. Das Tier verendete an der Unfallstelle. Am Pkw entstand Sachschaden.  

Ein 55jähriger Lkw-Fahrer befuhr am 20.05.2016 um 03.10 Uhr die L 113 aus Richtung Schweinitz kommend in Richtung Annaburg. Etwa zweieinhalb Kilometer hinter Schweinitz querte ein Wildschwein die Fahrbahn von links nach rechts. In der Folge kam es zur Kollision mit dem Tier und zu Sachschaden am Fahrzeug. Das Schwein verschwand anschließend unauffindbar.

Um 05.00 Uhr befuhr der 47jährige Fahrer eines Mazdas die L 128 aus Richtung Bad Schmiedeberg kommend in Richtung Söllichau. Etwa fünfhundert Meter vor der Einfahrt „Schöne Aussicht“ wechselte plötzlich ein Reh von links nach rechts über die Fahrbahn. Trotz eingeleiteter Bremsung konnte ein Zusammenstoß mit dem Tier nicht verhindert werden. Am PKW entstand Sachschaden. Das Tier verendete an der Unfallstelle.

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person
Am 20.05.2016 ereignete sich um 11.19 Uhr auf der B 2 zwischen Eutzsch und dem Abzweig zur B 182 ein Verkehrsunfall, bei dem eine 20jährige Pkw-Fahrerin schwer, aber nicht lebensgefährlich, verletzt wurde. Nach ersten Erkenntnissen befuhr der 52jährige Fahrer eines Lkws die B 2 in Richtung Eutzsch. als er einen vor ihm fahrenden Traktor überholte. In der weiteren Folge kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Pkw, dessen Fahrerin in Richtung Kemberg unterwegs war. Die junge Frau musste durch Kameraden der Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug befreit werden. Die B 2 war bis 14.40 Uhr voll gesperrt.

 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt