Skyscraper
Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 31.5.2016
Foto: Arno Bachert / pixelio.de
aktualisiert am 31.05.2016 um 16:27:30

Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 31.5.2016

Verkehrslage

Am 30.05.2016 gegen 13:00 Uhr ereignete sich in Bitterfeld- Wolfen ein Verkehrsunfall. Nach bisherigen Ermittlungen befuhren beide Beteiligte die Alte Leipziger Straße in Fahrtrichtung Dessau-Roßlau. Ein Beteiligter musste aufgrund eines am Fahrbahnrand stehenden LKW verkehrsbedingt anhalten. Der andere Beteiligte fuhr aufgrund Unachtsamkeit auf den haltenden PKW auf. Es kam zum Zusammenstoß und es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 3000€.
 
Ein weiterer Verkehrsunfall ereignete sich am 30.05.2016 gegen 15:20 Uhr in Köthen zwischen 2 PKW. Die beiden Unfallbeteiligten befuhren mit ihren Fahrzeugen die Dr.-Krause- Str. aus Richtung Bahnhofstraße kommend in Richtung Bahnhofsplatz. Auf Höhe Raiffeisen Markt musste ein PKW-Fahrer verkehrsbedingt halten. Dies nahm der andere Unfallbeteiligte zu spät wahr und fuhr auf den haltenden PKW auf. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 3000,-€.
 
Am gestrigen 30.05.2016 wurde bekannt, dass am 27.05.2016 ca.12.50 Uhr eine PKW-Fahrerin in Zerbst OT Lindau mit einem Anhänger den Parkplatz am NP-Markt aus Richtung Gartenstr. kommend befuhr. Nach dem Durchfahren der Wendeschleife löste sich der Anhänger, rollte nach links über die Rabatte und gegen die Hauswand des NP-Marktes. Die PKW-Fahrerin hielt an, holte ihren Anhänger zum Fahrzeug, hängte ihn an und fuhr weg.
 
Am 30.05.2016 ereignete sich gegen 21:45 Uhr ein Verkehrsunfall mit Wildbeteiligung. Ein 31jähriger PKW-Fahrer befuhr die Kreisstraße von Schlaitz in Richtung Burgkemnitz. Ca. 800m vor Burgkemnitz überquerte ein Reh die Fahrbahn. Trotz eingeleiteter Gefahrenbremsung konnte ein Zusammenprall mit dem Rehwild nicht verhindert werden. Danach rappelte sich das Reh auf und rannte in das angrenzende Waldstück. Am PKW entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 200,00 EUR.
 
Ein weiterer Verkehrsunfall mit Wildbeteiligung ereignete sich am 30.05.2016 gegen 22:30 Uhr auf der Landesstraße zwischen Wülknitz und Piethen. Der beteiligte 32jährige PKW-Fahrer fuhr zwischen diesen beiden Orten, als ca. 10m vor Piethen ein Rehwild die Fahrbahn querte und mit dem PKW kollidierte. Das Rehwild verendete noch an der Unfallstelle. Der PKW musste mit erheblichen Sachschäden geborgen werden.
 
Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen ereignete sich ein weiterer Verkehrsunfall mit Wildbeteiligung am 31.05.2016 gegen 00:05 Uhr auf der B 183 aus Richtung Rösa in Richtung Pouch. Die 40jährige Unfallbeteiligte befuhr diese Straße, als plötzlich ein Wildschwein die Fahrbahn querte. Es kam zum Zusammenstoß und das Wildschwein verendete an der Unfallstelle. Am PKW entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1000,- €.
 
 
Geschwindigkeitskontrolle
Am 30.05.2016 zwischen 23:00 Uhr und 00:00 Uhr wurde in Zerbst an der B 184 eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Von 09 gemessenen Fahrzeugen überschritten 02 die zulässige Geschwindigkeit von 50 km/h. Das schnellste Fahrzeug wurde mit 75 km/h gemessen.
 
 
Kriminalitätslage

 
Fahrraddiebstähle
Am 30.05.2016 wurde zwischen 12:30 Uhr und 14:00 Uhr in Bitterfeld in der Parsevalstr. vom Fahrradständer der dortigen Berufsschule ein 26er Damen City – Bike entwendet. Der oder die unbekannten Täter schnitten das Schloss ab und nahmen dieses mitsamt Fahrrad mit. Der Schaden wurde mit ca. 200,-€ angegeben.
 
Ebenfalls am 30.05.2016 wurde in Bitterfeld in der Bahnhofstraße am Ärztehaus zwischen 09:00 Uhr und 11:00 Uhr ein Trekkingrad mitsamt Seilschloss entwendet.
 
Zwischen 13:30 Uhr und 19:30 Uhr wurde am 30.05.2016 in Bitterfeld in der Emil-Obst-Straße ein weiteres, mittels Kettenschloss gesichertes 28er Damenfahrrad durch bisher unbekannte Täter entwendet. Auch das Kettenschloss wurde entwendet.
 
Am 30.05.2016 erschien ein Zeuge auf dem Polizeirevier in Köthen und teilte mit, dass er gegen 22:40 Uhr zwei männliche Personen dabei beobachtete, wie diese mittels Bolzenschneider Fahrräder vom Bahnhofsvorplatz entwenden würden. Die daraufhin dort erscheinende Polizeistreife stellte in unmittelbarer Nähe zum Tatort die beiden Täter. Von einem Täter wurde die Tat eingeräumt. Des Weiteren wurden Tatwerkzeug, ein Kabelschloss und das entwendete Fahrrad sichergestellt.
 
Diebstahlversuch
Am 30.05.2016 gegen 15:30 Uhr versuchte ein 30jähriger Mann verschiedene Artikel aus einem Einkaufmarkt in der Auenstraße in Bitterfeld zu stehlen. Durch Alarmsicherungen an den Produkten wurde der Alarm beim Verlassen des Einkaufsmarktes ausgelöst und der Mann von den Angestellten des Marktes festgehalten.
 
Diebstahl aus PKW
Durch einen Zeugen wurde am 30.05.2016 zwischen 13:00 Uhr und 15:35 Uhr in Bitterfeld im Bernsteinring wahrgenommen, wie ein 31jähriger Mann mittels eines Steines die Fahrerscheibe eines PKW Opel einschlug und daraufhin das darin befindliche Navigationsgerät entwendete. Aufgrund der Täterbeschreibung konnte der Täter kurze Zeit später gefasst werden.
 
Diebstahl aus Keller
Am 30.05.2016 gegen 17:00 Uhr wurde festgestellt, dass aus einem Keller in der Mühlenbreite in Köthen durch bisher unbekannte Täter verschiedene elektrische Werkzeuge entwendet wurden. Der Gesamtschaden betrug ca. 500,- EUR.
 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt