Skyscraper
Die Tradition der Bergmänner
Am Bergmannstag wird für Besucher Bergbaugeschichte zum Anfassen präsentiert.
Foto: STEFAN JULIUS
aktualisiert am 17.06.2016 um 15:22:26

Die Tradition der Bergmänner

Gräfenhainichen (red/stj). „Glück auf“ lautet der bekannte deutsche Bergmannsgruß, der die Hoffnung der einstigen Bergleutebeschreibt, wertvolles Erz oder Kohle zu finden. Dabei ist er auch zum Sinnbild für die Tapferkeit dieser Männer geworden, die bei ihrer täglichen Arbeit in den Bergwerken vielen Gefahren ausgesetzt waren und denen man schlicht Glück wünschte, nach der harten Schicht wieder gesund auszufahren.

Mit dem Bergmannstag am 19. Juni, von 10 bis 17 Uhr gedenkt Ferropolis der Bergmänner und präsentiert für seine Besucher Bergbaugeschichte zum Anfassen.. In Kooperation mit dem Eisenbahnmuseum Leipzig haben Interessierte die einmalige Möglichkeit, mit einer historischen Diesellok auf das Gelände der Stadt aus Eisen anzureisen.

Eröffnet wird der Bergmannstag durch Thies Schröder, Geschäftsführer von Ferropolis. Im Anschluss spricht der Bürgermeister von Gräfenhainichen, Enrico Schilling. Ebenfalls anwesend ist Dr. Sebastian Putz, Staatssekretär im Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt, der seinen Blick in die Zukunft der Brauchtumspfege richtet und bereits Pläne für den Bergmannstag 2017 Jahr hat.

Mit Modellbahnausstellung, Live-Musik, Losbude und Sonderfahrten mit historischer Diesellok will die Stadt aus Eisen für ein abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt an diesem Tag sorgen.

Auch bei schlechtem Wetter soll für eine gute Laune garantiert werden. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen unter www.ferropolis.de.
 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt