Skyscraper
Polizeireport Landkreis Wittenberg 21.6.2016
Foto: Arno Bachert / pixelio.de
aktualisiert am 21.06.2016 um 15:32:37

Polizeireport Landkreis Wittenberg 21.6.2016

Kriminalitätslage:
 
Einbruch in Firmengebäude
Ein oder mehrere unbekannte Täter sollen in der Zeit vom 20.06.2016, 21:00 Uhr bis 21.06.2016, 03:55 Uhr gewaltsam in das Bürogebäude einer Firma in Kemberg eingedrungen sein. Im Gebäude sollen der oder die Täter mehrere Schließfächer gewaltsam geöffnet haben. Entwendet wurde nichts. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.000 €.
 
Gegenstände aus Transporter entwendet
In der Nacht vom 20.06.2016 zum 21.06.2016 soll in der Wittenberger Neustraße eine Scheibe eines VW-Transporters eingeschlagen worden sein. Aus dem Fahrzeug seien ein Navigationsgerät, ein Laptop sowie eine Digitalkamera entwendet worden.
 
Hinterrad eines Motorrades entwendet
Das Hinterrad sowie das Kennzeichen eines Motorrades sollen in der Wittenberger Sternstraße entwendet worden sein. Ein Passant informierte am 21.06.2016, gegen 07:35 Uhr die Polizei. Ihm fiel das auf der Seite liegende Motorrad ohne Hinterrad und Kennzeichen auf.  Die Polizeibeamten machten den Halter ausfindig. Der gab an, den Diebstahl noch nicht bemerkt zu haben.
 
Verkehrslage:
 
Von Fahrbahn abgekommen
Am 20.06.2016, gegen 18:50 Uhr befuhr eine Opelfahrerin die Straße Rotehof  in Riesigk aus Richtung Brandhorst in Richtung Gohrau. Aus bisher ungeklärter Ursache kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr gegen einen Baum und überschlug sich in der Folge. Der Pkw kam auf den Rädern entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen. Die 32-jährige Fahrerin verletzte sich schwer, nicht lebensbedrohlich und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.
 
Vorbeifahrenden Pkw nicht beachtet
Im Wittenberger Ortsteil Straach parkte am 21.06.2016, gegen 07:40 Uhr ein Mercedes-Transporter mit Anhänger rückwärts von einer Grundstückszufahrt auf die Straacher Landstraße aus. Dabei beachtete der 29-jährige Fahrer einen auf der Straacher Landstraße fahrenden Pkw Opel nicht und es kam zum Zusammenstoß. Verletzt wurde niemand. Der Opel und der Anhänger wurden beschädigt.
 
Beim Überholen abgedrängt
Ein 24-jähriger VW-Fahrer setzte am 21.06.2016, gegen 10:30 Uhr auf der L 37 zwischen Lüttchenseyda und Seyda zum Überholen eines Sattelzuges und eines Traktors mit Anhänger an. Als er sich neben dem Sattelzug befand, scherte dieser plötzlich nach links zum Überholen des Traktorengespanns aus. Der VW-Fahrer leitete sofort eine Gefahrenbremsung ein und wich weiter nach links aus. In der Folge fuhr er in den Straßengraben. Zu einem Zusammenstoß mit dem Sattelzug kam es nicht. Personen wurden nicht verletzt. Am VW Golf entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 €.
 
Sonstiges:
 
Brand in Einfamilienhaus
Am 21.06.2016, um 02:39 Uhr ging bei der Polizei die Meldung zu einem Brand in der Dessauer Straße in Wittenberg ein. Beim Eintreffen der Polizeibeamten befanden sich bereits alle vier Familienmitglieder außerhalb des Hauses. Der Brand brach nach ersten Erkenntnissen in einem Kinderzimmer des Einfamilienhauses aus. Bemerkt hatte der Sohn der Familie den Brand, der sofort seine Eltern weckte. Die 16-jährige Tochter wurde mit Verbrennungen und einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert. Eltern und Sohn blieben unverletzt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.
 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt