Skyscraper
Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 10.8.2016
Foto: Arno Bachert / pixelio.de
aktualisiert am 10.08.2016 um 16:22:07

Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 10.8.2016

Verkehrslage

Am 09.08.2016, 12.55 Uhr, ereignete sich in Wolfen, Leipziger Straße, ein Verkehrsunfall. Der 35-jährige Fahrer eines VW Transporters fuhr auf der Leipziger Straße in Richtung Bobbau. An einer Lichtzeichenanlage musste er bei Rot hinter mehreren Fahrzeugen halten. Die 67-jährige Fahrerin eines VW Golf parkte rückwärts von einem Kundenparkplatz aus und fuhr dabei gegen den VW Transporter. Am Transporter entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2000,-€ und am Golf in Höhe von ca. 1000,-€.
 
Am 09.08.2016, 14.50 Uhr, befuhr der 55-jährige Fahrer eines Renaults in Köthen die Akazienstraße. An der Einmündung zur Dessauer Straße hatte er die Absicht nach links abzubiegen. Dabei beachtete er nicht den 21-jährige vorfahrtsberechtigten Fahrer eines Audis, der die Dessauer Straße aus Richtung Kreisverkehr kommend befuhr. Es kam zur Kollision der Fahrzeuge. An beiden Fahrzeugen entstand Sachaschaden in Höhe von je ca. 500,-€.
 
Am 09.08.2016, 15.35 Uhr, befuhr der 35-jährige Fahrer eines Skoda Roomster die B 100 (Hallesche Straße)  in Bitterfeld in Richtung Brehnaer Straße. Hinter ihm fuhr ein 35-jähriger Fahrer eines Multicars. Auf Grund des hohen Verkehrsaufkommens stockte der Verkehr an der Ampelkreuzung. Als der Skoda Fahrer sich in die Linksabbiegerspur einordnen wollte, musste er verkehrsbedingt noch einmal abbremsen. Dies bemerkte der Fahrer des Multicars zu spät und fuhr auf den Skoda auf. Am Skoda entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1000,-€. Am Multicar entstand kein Sachschaden.
 
Am 09.08.2016, 16.15 Uhr, ereignete sich auf der B 184, Höhe BAB 9, ein Verkehrsunfall. Der 59-jährige Fahrer eines Mercedes befuhr die B 184 in Richtung Bobbau. An der Auffahrt zur BAB 9 wollte er nach links in Richtung Berlin abbiegen. Dabei übersah er den im Gegenverkehr befindlichen 63-jährigen Fahrer eines Fords. Es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge. Am Ford entstand Sachschaden ich Höhe von ca. 1000,-€ und am Mercedes in Höhe von ca. 3000,-€. 
 
Am 10.08.2016, 02.09 Uhr, wurde in Wolfen, Bernhard-Göring-Straße, ein 32-jährige Fahrer eines Citroen angetroffen und kontrolliert. Während der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Fahrer unter Btm-Einfluss stand. Des Weiteren war der Fahrer nicht im Besitz eines Führerscheins und nutze das Fahrzeug ohne Wissen des Eigentümers. Eine Blutprobenentnahme wurde durchgeführt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.
 
Am 10.08.2016, 09.15 Uhr, befuhr die 52-jährige Fahrerin eines Kleinkraftrades in Bitterfeld den Ratswall. Sie hatte die Absicht vom linken Fahrbahnrand auf die Straße aufzufahren. Nach ihren Angaben kam sie ins Schlingern und fuhr auf den Hyundai einer 53-jährigen Fahrerin auf, die gerade aus einer Parklücke ausparken wollte. Diese bemerkte die Kleinkraftradfahrerin und blieb noch stehen. Die Fahrerin des Kleinkraftrades fuhr auf den Hyundai auf und stürzte. Sie verletzte sich leicht. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.
 
Am 10.08.2016, 08.10 Uhr, kam es in Köthen, Hallesche Straße, zu einem Verkehrsunfall. Die 46-jährige Fahrerin eines Skodas befuhr die Hallesche Straße aus Richtung August-Bebel-Straße kommend. Als sie nach links in eine Grundstückseinfahrt abbiegen wollte, beachtete sie nicht die entgegenkommende 34-jährige Fahrerin eines Nissans. Es kam zur Kollision der Fahrzeuge mit einem Sachschaden in Höhe von ca. 2000,-€.
 
 
Kriminalitätslage
 
Zwischen dem 27.07. und 08.08.2016 wurde in Bitterfeld, Schillerstraße, ein Dynamics Crossbike aus einem Keller entwendet. Das Rad war angeschlossen in einem Fahrradraum abgestellt. Der oder die Täter drangen auf unbekannte Weise ein und entwendeten das Rad. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500,-€.
 
In Wolfen, Reudener Straße, drangen unbekannte Täter zwischen dem 05.08. und 09.08.2016 gewaltsam in eine Garage ein. In der Garage befand sich ein VW Passat CC. Dieser wurde ebenfalls gewaltsam geöffnet und die Batterie entwendet. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1000,-€.
 
Am 09.08.2016 zwischen 06.45 Uhr und 13.30 Uhr wurde in Bitterfeld, Bahnhofstraße, ein schwarzes Damenrad der Marke Pegasus entwendet. Das Rad stand in einem Fahrradständer und war mit einem Seilschloss gesichert. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 560,-€.
 
Am 10.08.2016, 01.41 Uhr, wurde in Wolfen, Leipziger Straße, in einen Supermarkt eingebrochen. Der oder die Täter drangen gewaltsam durch ein Fenster ein. Im Inneren des Marktes wurden mehrere Türen aufgebrochen. Nach jetzigem Stand wurde nichts entwendet. Der entstandene Sachschaden wird mit ca. 3000,-€ beziffert.
 
 
 
Zeugenaufruf
 
Nachdem zwischen dem 29.07. und 01.08.2016 unbekannte Täter in Köthen von einem Spielplatz am Geschwister-Scholl-Platz eine Schaukel entwendet hatten, wurde am 10.08.2016 festgestellt, dass die Täter wieder zugeschlagen haben. Am Spielplatz am Sportplatz Jürgenweg entwendeten der oder die Täter Metallbolzen von einem Klettergerät. Augenscheinlich sollte ein Teil der Kletterkonstruktion entwendet werden. Im Weiteren wurde festgestellt, dass auf der Liegewiese ein dreieckiges Kletternetz in der Größe 3x3x3m entwendet wurde. Nach dem Lösen der Halterungen am Boden und an den Holzbalken wurde ein Teil des Kletternetzes herausgeschnitten. Beide Spielgeräte sind somit nicht mehr nutzbar.

Wer Angaben zu den Tätern machen kann oder andere sachdienliche Hinweise hat wird gebeten, sich beim Polizeirevier Anhalt-Bitterfeld in Köthen, Friedrich-Ebert-Straße 39, Tel.: 03496/426-0 zu melden die E- Mail Adresse lfz.pd-ost@polizei.sachsen-anhalt.de zu nutzen.
 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt