Skyscraper
Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 7.10.2016
Foto: Arno Bachert / pixelio.de
aktualisiert am 07.10.2016 um 16:06:57

Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 7.10.2016

Verkehrslage
 
In Greppin ereignete sich am 06.10.2016 gegen 13:15 Uhr ein Verkehrsunfall. Ein 63jähriger Fahrer eines Pkw Chrysler befuhr die Salegaster Chaussee aus Richtung Parsevalstraße in Richtung Bundesstraße 184. Beim Befahren einer Rechtskurve kam der Fahrzeugführer nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem Leitgeländer, kam ins Schleudern, überfuhr den Gehweg auf der Gegenfahrbahn und kam am dortigen Leitgeländer zum Stillstand. Der Fahrzeugführer blieb unverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro.
 
 
In Scheuder auf der Bundesstraße 185 ereignete sich am 06.10.2016 gegen 17:40 Uhr ein Verkehrsunfall. Eine 37jährige Fahrerin eines Pkw Kia befuhr die Bundesstraße aus Richtung Dessau in Richtung Köthen. Hierbei kollidierte die Fahrerin beim Wiedereinordnen nach einem Überholvorgang mit einem sich im Gegenverkehr befindlichen Pkw Skoda eines 41jährigen Fahrzeugführers. Der Fahrer des Pkw Skoda wurde leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand geschätzter Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. Gegen die 37 Jährige wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung durch grobes Fehlverhalten beim Überholen eingeleitet.
 
 
Zeugenaufruf
 
Am 07.10.2016 wurde der Polizei ein Verkehrsunfall angezeigt, bei dem ein Fahrzeugführer leicht verletzt wurde.
In Bitterfeld-Wolfen ereignete sich am 06.10.2016 gegen 16:30 Uhr ein Verkehrsunfall. Eine unbekannte Fahrerin eines grauen Pkw Ford und ein 17jähriger Fahrer eines Kleinkraftrades Simson befuhren in dieser Reihenfolge die Kekulestraße in Richtung Hauptstraße. Plötzlich wendete die Fahrerin des Pkw Ford ihr Fahrzeug über eine rechte Parkbucht und kollidierte auf der Fahrbahn der Kekulestraße mit dem nachfolgenden 17jährigen Kraftfahrzeugführer. Der junge Mann kam zu Fall und wurde leicht verletzt. An dem Kleinkraftrad entstand geschätzter Sachschaden in Höhe von ca. 300 Euro. 

Die Polizei sucht nun die Fahrerin des grauen Pkw Ford und Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu diesem Verkehrsunfall geben können. Die Personen werden gebeten, sich mit dem Revierkommissariat Bitterfeld-Wolfen, Dammstr.10, Tel. 03493/301-0 oder unter der E- Mail- Adresse lfz.pd-ost@polizei.sachsen-anhalt.de mit der Polizei in Verbindung zu setzen.
                                                                                                                                                
 
Kriminalitätslage
 
In Bitterfeld-Wolfen kam es in den Morgenstunden des 07.10.2016 zu einem Brand eines Müllgroßbehälters an einem Einkaufsmarkt in der Wittener Straße. Das Feuer konnte durch die eingesetzten Kameraden der Feuerwehr gelöscht werden. Des Weiteren wurde die Mauer der Anlieferungszone durch das Feuer beschädigt. Der entstandene Gesamtschaden kann gegenwärtig nicht beziffert werden. Die polizeilichen Ermittlungen zur Brandursache dauern an.
 
 
In Zörbig versuchten unbekannte Täter im Zeitraum vom 06.10.2016 bis zum 07.10.2016 gewaltsam in einen Imbiss in der Langen Straße einzudringen. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 500 Euro geschätzt.
 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt