Skyscraper
Polizeireport Landkreis Wittenberg 22.11.2016
Foto: Arno Bachert/pixelio.de
aktualisiert am 22.11.2016 um 16:41:54

Polizeireport Landkreis Wittenberg 22.11.2016

Kriminalitätslage:

Diebstahl von Dieselkraftstoff
Wie der Polizei angezeigt wurde, sollen unbekannte Täter im Tatzeitraum vom 07.11.2016 / 16.00 Uhr bis zum 21.11.2016 / 12.00 Uhr auf ein umfriedetes Firmengrundstück an der B 187 im Bereich Klieken gelangt sein und aus einem Lkw circa 180 Liter Dieselkraftstoff abgezapft und entwendet haben.

Diebstahl aus Keller
In der Nacht zum Dienstag drangen unbekannte Täter gewaltsam in zwei Keller eines Wohnblockes in der Wittenberger Lerchenbergstraße ein. Aus dem einen seien mehrere Bekleidungsstücke sowie Schuhe entwendet worden. Der Wert des Diebesgutes soll mehrere tausend Euro betragen. Ob aus dem zweiten Keller etwas entwendet wurde, konnte noch nicht festgestellt werden.

Verkehrslage:

Wildunfälle
Der 56jährige Fahrer eines Fords befuhr am 21.11.2016 um 17.45 Uhr die L 114 von Axien kommend in Richtung Prettin. Circa vierhundert Meter vor dem Abzweig nach Hohndorf wechselte plötzlich ein Reh über die Fahrbahn, mit welchem es in der Folge zum Zusammenstoß kam. Während am Pkw Sachschaden entstand, verendete das Tier am Unfallort.

Am 22.11.2016 befuhr der 53jährige Fahrer eines Ford Transit um 05.50 Uhr die L 132 aus Richtung Naderkau kommend in Richtung Schleesen, als plötzlich ein Wildschwein von links nach rechts über die Fahrbahn wechselte. In der Folge kam es zur Kollision mit dem Tier und zu geringem Sachschaden am Lkw. Das Schwein machte sich anschließend aus dem Staub und war nicht mehr aufzufinden.

Beim Ausparken angestoßen
Eine 28jährige Ford-Fahrerin beachtete am 21.11.2016 um 18.38 Uhr in der Werner-Seelenbinder-Straße in Wittenberg beim Ausparken einen am rechten Fahrbahnrand parkenden Anhänger nicht und touchierte diesen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Verkehrsunfall mit verletzten Personen
Am 22.11.2016 kam es um 07.25 Uhr auf der Dresdener Straße in Wittenberg in Höhe der Einmündung Elsterstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem drei Personen verletzt wurden. Nach ersten Erkenntnissen bog die 28jährige Fahrerin eines VW Golf von der Elsterstraße kommend nach links auf die Dresdener Straße in Richtung Jessen ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Skoda Oktavia, dessen 51jähriger Fahrer die Dresdener Straße in Richtung Wittenberg befuhr. die VW-Fahrerin, ihr Kleinkind sowie eine 57jährige Insassin des Skodas wurden dabei verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
Am 22.11.2016 soll ein unbekannter Fahrzeugführer gegen 09.10 Uhr auf dem Parkplatz des EDEKA Marktes in der Leipziger Straße in Kemberg gegen einen parkenden BMW gestoßen sein und sich anschließend vom Unfallort entfernt haben. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt