Skyscraper
Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 2.12.2016
Foto: Arno Bachert/pixelio.de
aktualisiert am 02.12.2016 um 13:44:30

Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 2.12.2016

Verkehrslage

Am 01.12.2016, 19.40 Uhr, befuhr der 50-jährige Fahrer eines Audis die K 1250 in Richtung Deetz. Als von rechts kommend ein Wildschwein auf die Straße lief, kam es zur Kollision mit dem Tier. Das Tier verendete an der Unfallstelle. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.
 
Zwischen Pilsenhöhe und Edderitz lief am 01.12.2016, 18.26 Uhr, eine Rotte Wildschweine auf die Straße. Dabei kam es zur Kollision mit einem Kia und einem Peugeot. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.
 
Der 52-jährige Fahrer eines Mercedes befuhr am 01.12.2016, 19.25 Uhr die K 2080 zwischen der Ortslage Elsnigk und Kleinzerbst. Ein Wildschwein lief auf die Straße und kollidierte mit dem Fahrzeug. Das Tier flüchtete von der Unfallstelle. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.
 
Am 01.12.2016, 13.22 Uhr wurde in Bitterfeld, Zörbiger Straße, die 34-jährige Fahrerin eines Ford Fiestas angehalten und kontrolliert. Die Fahrerin zeigte Anzeichen von Drogenkonsum. Ein daraufhin durchgeführter Drogenschnelltest bestätigte den Verdacht. Im Fahrzeug konnten Betäubungsmittel aufgefunden werden. Es wurde eine Blutprobenentnahme durchgeführt und eine Weiterfahrt untersagt.
 
Am 01.12.2016, 13.45 Uhr befuhr ein Kleintransporter in Drosa eine Schlippe zum Freiheitsplatz. Dabei beschädigte er eine Dachrinne und ein Fallrohr. Im Anschluss verließ der Fahrzeugführer pflichtwidrig die Unfallstelle. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 300,-€.
 
Am 02.12.2016, 08.45 Uhr befuhr der 31-jährige Fahrer eines VW Caravelle in Köthen die B6n mit der Absicht, nach rechts auf die B 183 aufzufahren. Auf Grund eines mit Sondersignal fahrenden Rettungswagens musste er noch einmal anhalten. Dies übersah ein hinter ihn fahrender 25-jähriger Fahrer eines Mercedes und fuhr auf den VW auf. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.
 
 
Am 02.12.2016, 11.07. Uhr wurde in Köthen, Siebenbrünnenpromenade, der 34-jährige Fahrer eines Renaults angehalten und kontrolliert. Der Fahrzeugführer schien unter Einfluss von Betäubungsmittel zu sein. Ein Test bestätigte den Verdacht. Eine Blutprobenentnahme wurde durchgeführt und die Weiterfahrt untersagt.
 
Kriminalitätslage
 
In der Nacht vom 01.12. zum 02.12,2016 drangen unbekannte Täter in Bitterfeld, Dessauer Straße, gewaltsam in einen Salon ein. Dazu wurde ein Fenster aufgebrochen. Der oder die Täter durchsuchten die Räumlichkeiten und entwendeten etwas Bargeld. Eine Gesamtschadenshöhe ist gegenwärtig nicht bekannt.
 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt