Skyscraper
Polizeireport Landkreis Wittenberg 14.3.2017
Foto: Arno Bachert/pixelio.de
aktualisiert am 14.03.2017 um 14:40:57

Polizeireport Landkreis Wittenberg 14.3.2017

Kriminalitätslage:
 
Brennender Pkw
Am 13.03.2017 ging  gegen 23:19 Uhr bei der Polizei die Meldung zu einem brennenden Pkw am Potsdamer Ring in Wittenberg ein. Es brannte ein Opel Astra, der schon mehrere Wochen ohne Kennzeichen am Friedhof stand. Die Feuerwehr Wittenberg löschte den Brand. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.
 
Unbekannte versuchten Hauseingangstür zu öffnen
Ein oder mehrere unbekannte Täter sollen am 13.03.2017 zwischen 18:00 Uhr und 22:30 Uhr versucht haben, gewaltsam eine Hauseingangstür eines Mehrfamilienhauses in der Berliner Straße in Wittenberg zu öffnen. In das Haus gelangten die Unbekannten offensichtlich nicht.
 
Sachbeschädigungen auf Skateranlage in Coswig
Am 14.03.2017 wurde der Polizei angezeigt, dass unbekannte Täter in der Zeit vom 01.03.2017, 10:00 Uhr bis zum 08.03.2017, 11:00 Uhr eine Holzbank, Holzverstrebungen sowie ein Gittertor der Skateranlage am Coswiger Sportplatz beschädigt haben sollen. Der Schaden wird auf etwa 2.000 € geschätzt.


Verkehrslage:
 
Alkoholisiert in Graben gerutscht
Ein 31-jähriger VW-Fahrer befuhr am 13.03.2017 gegen 13:35 Uhr den Wirtschaftsweg von Axien nach Prettin. An einer Wegkreuzung nahe der Straße Am Güterbahnhof, Prettin, kam er von der Fahrbahn ab, rutschte in einen Graben und kam auf dem Fahrzeugdach zum Liegen. Personen wurden nicht verletzt. Da die Polizeibeamten starken  Alkoholgeruch wahrnahmen, wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt. Die Messung ergab ein vorläufiges Ergebnis von 1,94 Promille.
 
Unfall mit verletztem Kind
In Jessen kam es am 14.03.2017 gegen 07:05 Uhr zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 10-jähriges Mädchen verletzt wurde. Ein 55-Jähriger Fahrer eines Pkw Ford befuhr die Alte Gorsdorfer Straße in Richtung Kreisel. Das Mädchen war zu diesem Zeitpunkt zu Fuß unterwegs. Auf Höhe des Gymnasiums kam es zum Zusammenstoß zwischen Pkw und Kind. Das Mädchen wurde verletzt. Am Pkw konnten keine Beschädigungen festgestellt werden.
 
Auf Leitplanke gefahren
Eine 30-jährige Fordfahrerin geriet am 14.03.2017 gegen 07:38 Uhr an der Einmündung Leipziger Straße / Dresdener Ring / Dessauer Ring (T-Stück) auf die Leitplanke. Sie befuhr die Leipziger Straße aus Richtung Pratau. An der Einmündung befand sie sich im äußerst rechten Fahrstreifen und wollte nach rechts in Richtung Dresdener Straße abbiegen. Beim Abbiegen kam sie vom Fahrstreifen ab und fuhr auf die Leitplanke zwischen den Richtungsfahrbahnen auf. Die Fahrerin verletzte sich leicht. Der Pkw und die Leitplanke wurden beschädigt.
 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt