Skyscraper
Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 28.3.2017
Foto: Arno Bachert/pixelio.de
aktualisiert am 28.03.2017 um 16:12:23

Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 28.3.2017

Verkehrslage
 
27.03.2017, 08:55 Uhr
Der 63jährige Fahrzeugführer eines PKW Peugeot befuhr in Bitterfeld die Röhrenstraße in Richtung Saarstraße. Im Kreuzungsbereich zur Wiesenstraße kollidiert er mit dem 61jährigen Fahrer eines PKW Mercedes-Benz, welcher die Wiesenstraße in Richtung Bismarckstraße befuhr. Im Zuge der Kollision entstand ein Sachschaden an beiden Fahrzeugen in Höhe von insgesamt etwa 8.000,-€. Der PKW Mercedes-Benz musste mittels eines Abschleppunternehmens geborgen werden.
 
27.03.2017 – Geschwindigkeitskontrollen
In Zerbst, Heide wurde in der Zeit von 09:45 Uhr bis 11:45 Uhr, in der Nähe der dortigen Kindertageseinrichtung eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Innerhalb des genannten Zeitraumes konnten sieben Fahrzeuge festgestellt werden, welche die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 30km/h nachweislich überschritten. Der höchste, gemessene Wert betrug dabei 46km/h.
In der Zeit von 09:45 Uhr bis 12:15 Uhr wurde auch in der Scheudersche Straße der Ortslage Elsnigk eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Hierbei konnten, bei den vor Ort erlaubten 50km/h, insgesamt zehn Verstöße festgestellt und geahndet werden.
 
27.03.2017, 16:25 Uhr
Der Fahrer eines PKW Honda, die Fahrzeugführerin eines VW und er Fahrer eines PKW Opel befuhren in Bitterfeld die Hallesche Straße, aus Richtung Halle kommend, in Richtung Bitterfeld. Als der Fahrer des PKW Honda verkehrsbedingt halten musste, bemerkte die dahinterfahrende VW-Fahrerin dies auch und hielt an. Der 47jährige Fahrzeugführer des Opel bemerkte es jedoch zu spät, fuhr auf den VW auf und schob diesen auf den PKW Honda. Im Zuge der Kollision zog sich die Fahrerin des PKW VW leichte Verletzungen zu. Es entstand Sachschaden an allen drei PKW in Höhe von insgesamt 7.500,-€. Der Honda, als auch der PKW VW mussten infolgedessen Abgeschleppt werden.
 
 
Kriminalitätslage

 
Kennzeichendiebstahl
Von einem PKW Ford wurden in der Zeit des 26.03.2017, 16:00 Uhr zum 27.03.2017, 07:00 Uhr beide Kennzeichentafeln entwendet. Das Fahrzeug stand im Tatzeitraum in der Straße der Republik der Ortslage Wolfen abgeparkt.
Auch von einem LKW Peugeot, welcher in der Röhrenstraße in Bitterfeld parkte, wurden im Laufe des vergangenen Wochenendes beide Kennzeichentafeln entwendet.
 
Sachbeschädigung an PKW
Am 27.03.2017 wird um 08:18 Uhr bei der Polizei angezeigt, dass Unbekannte ein, zum Verkauf stehenden, PKW eines Köthener Autohauses beschädigten. Hierbei wurde der Lack des Fahrzeugs mittels unbekannten Gegenstands zerkratzt. Dabei entstand ein Sachsachaden in Höhe von etwa 3.000,-€.
 
Sachbeschädigung im Schlosshof
In Köthen, Schloßplatz beschädigten unbekannte Täter mutwillig eine Touristeninformations-säule und verursachen damit einen Sachschaden in Höhe von 1.000,-€. Der Sachverhalt wurde am 27.03.2017, gegen 09:00 Uhr bei der Polizei zur Anzeige gebracht.
 
Sachbeschädigung an Gebäude
Am 27.03.2017 beschädigten unbekannte Täter in der Zeit zwischen 20:00 Uhr und 21:15 Uhr ein Tor des Revierkommissariats Bitterfeld-Wolfen durch das Aufbringen von Farbe. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.000,-€.
 
Versuchter Wohnungseinbruch
In der Ortslage Zerbst, Neue Brücke versuchten Unbekannte in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses gewaltsam einzudringen. Dies misslang jedoch.
 
Einbruch in Verkaufseinrichtung
In Köthen, Gnetscher Straße kam es am 27.03.2017 in der Zeit von 18:45 Uhr bis 22:19 Uhr zum Einbruch in eine Verkaufseinrichtung. Dabei verschafften sich Unbekannte gewaltsam Zutritt zu dem Geschäft und entwendeten mehrere elektrische Werkzeuge. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 6.500,-€.
 
Sachbeschädigung an PKW
Unbekannte Täter beschädigten die Frontscheibe eines PKW Fiat in der Zeit vom 27.03.2017, 16:00 Uhr zum 28.03.2017, 07:10 Uhr, welcher in der Fritz-Weineck-Straße in Wolfen abgeparkt war.
 
Kellereinbruch
In der Fuhrstraße in Zerbst drangen Unbekannte in der Nacht zum 28.03.2017 in den Keller eines Mehrfamilienhauses ein  und entwendeten ein Damenfahrrad im Wert von etwa 350,-€.
 
Einbruch in Gartenanlage
Unbekannte Täter verschafften sich in der Zeit vom 27.03.2017, 17:15 Uhr zum 28.03.2017,10:30 Uhr gewaltsam Zutritt zu mehreren Gartenlauben einer Gartenanlage in der Ortslage Schlaitz, durchsuchten diese und entwendeten Werkzeug. Die Höhe des Sach-schadens ist derzeit nicht bekannt.
 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt