Skyscraper
Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 29.3.2017
Foto: Arno Bachert/pixelio.de
aktualisiert am 29.03.2017 um 17:12:24

Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 29.3.2017

Verkehrslage
 
28.03.2017, 11:25 Uhr
Im Einmündungsbereich des Ahornwegs in die Biaser Straße in Zerbst kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen eines PKW VW Caddy und einem Fahrradfahrer.
Der 48jährige VW-Fahrer befuhr hierbei den Ahornweg, aus Richtung Lehmkuhlenweg und beabsichtigte im Einmündungsbereich nach rechts, in die Biaser Straße abzubiegen. Dabei übersah er den von rechts kommenden und bevorrechtigten, 85jährigen Radfahrer, welcher im Zuge war, nach links in den Ahornweg einzufahren. In weiterer Folge kam es zur Kollision beider Fahrzeuge, wobei der Radfahrer zu Fall kam und sich leicht verletzte. Daher wurde er im Anschluss mittels Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf insgesamt etwa 300,-€.
 
28.03.2017, 13:35 Uhr
Die Nutzerin eines PKW Ford parkte ihr Fahrzeug in der Ortslage Zerbst, Heide auf einem Parkplatz ab, ohne diesen gegen ein mögliches Wegrollen ausreichend zu sichern. Nachdem sie das Fahrzeug verlassen hatte, rollte es rückwärts auf einen PKW Skoda zu und kollidierte leicht mit diesem. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt 750,-€.  
 
28.03.2017 – Geschwindigkeitskontrolle
In Görzig, Hallesche Straße wurde in der Zeit von 14:45 Uhr bis 16:15 Uhr eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Innerhalb dieses Zeitraumes konnten drei Fahrzeuge festgestellt werden, welche die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50km/h nachweislich überschritten. Der höchste, gemessene Wert betrug, nach Toleranzabzug, 62km/h. Weiterhin konnten im Zuge der Kontrolle auch zwei Fahrzeuginsassen festgestellt werden, welche sich ohne angelegten Sicherheitsgurt im Straßenverkehr bewegten. Auch hier wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.   
 
28.03.2017, 16:15 Uhr
Auf der B183 zwischen den Ortslagen Gnetsch und Prosigk ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall bei dem drei Personen, darunter ein 11jähriges Kind, schwer verletzt wurden.
Im Zuge dessen befuhr der 55jährige Fahrer einer Sattelzugmaschine und der 59jährige Fahrer eines PKW Skoda, in dieser Reihenfolge, die B183 in Richtung Köthen. Im Verlauf einer Rechtskurve überholte der Skoda-Fahrer die Sattelzugmaschine und kollidierte, während des Wiedereinscherens, mit dem im Gegenverkehr befindlichen PKW Leyland. In weiterer Folge kollidierte der Leyland-Fahrer mit der Sattelzugmaschine. Im Zuge der Kollisionen wurden der 66jährige Fahrer des Leyland, dessen 11jähriger Beifahrer, als auch der Fahrzeugführer des Sattelzuges schwer verletzt, teils mit Rettungshubschrauber, in ein Krankenhaus verbracht. Der Gesamtschaden wird auf 67.500,-€ geschätzt. Alle beteiligten Fahrzeuge mussten mittels Abschleppunternehmen geborgen werden. Die B183 wurde im Zuge der Maßnahmen vor Ort zeitweise voll gesperrt.
 
28.03.2017, 22:58 Uhr
In der Semmelweisstraße in Bitterfeld wurde der 38jährige Fahrzeugführer eines PKW Honda angehalten und Verkehrsklontrolle unterzogen. Im Zuge dessen wurde bekannt, dass der Fahrzeugführer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Weiterhin wurde bei diesem ein Drogentest durchgeführt, welcher positiv ausfiel. Daher wurde zum Zwecke der Beweissicherung eine Blutprobenentnahme durchgeführt und im Anschluss ein Strafverfahren gegen den Fahrzeugführer eingeleitet.  
 
28.03.2017, 23:05 Uhr
In der Bahnhofstraße in Köthen stellten Polizeibeamte des Polizeireviers Anhalt-Bitterfeld einen Fahrradfahrer fest, welcher mit defektem Rücklicht und augenscheinlich in Schlangenlinien fuhr. Nachdem er angehalten und angesprochen wurde, stellten die Beamten Alkoholgeruch in dessen Atemluft fest und unterzogen ihn einem freiwilligen Atemalkoholtest. Dieser ergab einen Wert von 1,8‰, was wiederum die Durchführung einer Blutprobenentnahme bei dem Radfahrer, als auch die Einleitung eines Strafverfahrens, nach sich zog.
 
29.03.2017 – Geschwindigkeitskontrolle
In der Zeit von 09:15 Uhr bis 11:45 Uhr wurde in der Scheudersche Straße der Ortslage Elsnigk eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Hierbei konnten, bei den vor Ort erlaubten 50km/h, insgesamt sieben Verstöße festgestellt und geahndet werden. Von den festgestellten Verstößen befanden sich zwei im Verwarngeldbereich; die übrigen fünf Verstöße ziehen unter anderem den Regelsatz eines Bußgeldes nach sich. Der höchste, gemessene Wert betrug, nach Toleranzabzug, 90km/h. Den Fahrer erwartet im Regelfall nun ein Bußgeld in Höhe von 160,-€, zwei Punkte in Flensburg, sowie ein Monat Fahrverbot.
 
 
Kriminalitätslage
 
Brand einer Hecke
In Muldestausee, Ortsteil Plodda kam es zum Einsatz von Polizei und Feuerwehr, da die Gartenhecke eines Grundstücks am 28.03.2017 gegen 11:37 Uhr in Brand geriet. Ersten Erkenntnissen zu Folge habe der Eigentümer zuvor mittels eines Gasbrenners nahe der beschädigten Koniferen hecke gearbeitet. Als das Feuer ausbrach versuchte er zunächst selbst das Feuer zu löschen und wurde später durch ein Rettungswagen wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus verbracht.
 
Diebstahl aus Fahrzeug
Unbekannte Täter entwendeten eine Starterbatterie aus einem Radlader, welcher in der Zeit vom 28.03.2017, 16:00 Uhr zum 29.03.2017, 07:00 Uhr in der Langenfelder Straße in Köthen stand. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 100,-€.   
 
Diebstahl aus Garage
Unbekannte entwendeten in der Nacht zum 29.03.2017 ein Damenfahrrad, sowie Wintersportartikel aus einer Garage, befindlich in der Theaterstraße in Köthen. Der Stehlschaden beläuft sich auf etwa 1000,-€.
 
Dieseldiebstahl
In der Zeit vom 28.03.2017, 19:00 Uhr zum 29.03.2017, 06:00 Uhr entwendeten unbekannte Täter mehrere hundert Liter Dieselkraftstoff aus zwei Baggerfahrzeugen, welche im Tatzeitraum im  Gröbziger Weg der Ortslage Wörbzig abgestellt waren. Der Schaden beläuft sich auf etwa 600,-€.

 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt