Skyscraper
150 Euro fehlten aus der Geldbörse
Foto: Arno Bachert/pixelio.de
aktualisiert am 03.04.2017 um 16:23:47

150 Euro fehlten aus der Geldbörse

Bad Schmiedeberg (red). Laut einer Pressemitteilung vom Polizeirevier Wittenberg wurde nach Angaben eines 76jährigen Geschädigten am 03.04.2017 um 10.25 Uhr vor einem Einkaufsmarkt in der Lindenstraße in Bad Schmiedeberg von einer unbekannten männlichen Person angesprochen und um das Wechseln eines Geldstückes gebeten. Als er nachschaute, habe die unbekannte Person eine Hand an seiner Geldbörse gehabt. Als die Person sich anschließend mit einem Pkw vom Parkplatz entfernt hatte, bemerkte der Geschädigte, dass ihm 150 Euro fehlten. Der Geschädigte kann den unbekannten Täter wie folgt beschreiben:
 
  • circa 40 bis 45 Jahre alt,
  • circa 170 bis 175 Zentimeter groß,
  • von untersetzter Gestalt,
  • soll in gebrochenem Deutsch mit osteuropäischem Dialekt gesprochen haben  

Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zur Identität der Person oder zum Fahrzeug machen können, sich bei der Polizei in Wittenberg unter der Telefonnummer 03491 / 4690 oder per E-Mail unter lfz.pd-ost@polizei.sachsen-anhalt.de zu melden.
Gleichzeitig weist sie darauf hin, äußerste Vorsicht walten zu lassen, wenn Sie um das Wechseln von Geldbeträgen gebeten werden. Notfalls lehnen Sie dies auch ab. Die Vorgehensweise des Täters ist eine typische und beliebte Masche von Trickdieben.
 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt