Skyscraper
Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 19.4.2017
Foto: Arno Bachert/pixelio.de
aktualisiert am 19.04.2017 um 16:14:28

Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 19.4.2017

Verkehrslage
 
 
18.04.2017, 12:20 Uhr
 
Im Rahmen der Streifentätigkeit kontrollierten Polizeibeamte einen PKW Skoda, welcher die Dessauer Straße in der Ortslage Köthen befuhr.
Auf die Frage nach dem mitzuführenden Führerschein, gab der 32-jährige Fahrzeugführer an, nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis zu sein.
Da sich im Zuge der Kontrolle auch der Verdacht erhärtete, der Fahrer stehe unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln, wurde er einer Blutprobenentnahme unterzogen, nachdem auch ein durchgeführter Drogenschnelltest positiv reagierte. Dem Fahrer wurde im Anschluss die Weiterfahrt untersagt und ein Strafverfahren eingeleitet.
 
 
18.04.2017, 16:30 Uhr
 
Gegen 16:50 Uhr wird ein Verkehrsunfall mit Unfallflucht und Straßenverkehrsgefährdung bei der Polizei angezeigt.  
Hierbei fuhr der 28jährige Fahrer eines Kleinkraftrades in der Ortslage Wulfen, Am Anger in Richtung Ortsmitte.  Hinter ihm fuhr der unbekannte Fahrer eines PKW Subaru in selber Richtung. Dieser überholte, trotz Gegenverkehr, den Fahrer des Kleinkraftrads und streifte ihn dabei. Infolge der Berührung verlor der 28-Jährige die Kontrolle über sein Kraftrad, fuhr gegen den Bordstein und schaffte es im letzten Moment, sich mit den Füßen abzufangen und einen Sturz zu vermeiden. Der Subaru-Fahrer setzte seine Fahrt pflichtwidrig fort, obwohl er den Zusammenstoß bemerkt habe. Der 28-Jährige verletzte sich im Zuge des Unfalls leicht; Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt.
 
 
 
18.04.2017, 19:00 Uhr
 
Auf der K2074 wurde ein 29jähriger Fahrradfahrer aus Baasdorf kommend, in Richtung Köthen fahrend festgestellt. Auf Grund seiner augenscheinlich unsicheren Fahrweise wurde er angehalten und einer Verkehrskontrolle unterzogen. Da im Laufe des Gesprächs zunehmend Atemalkohol bei dem Radfahrer wahrgenommen werden konnte, wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt, welcher einen Wert von 2,3‰ ergab. Daher wurde zum Zwecke der Beweissicherung eine Blutprobenentnahme realisiert und ein Strafverfahren eingeleitet.
 
 
Verkehrskontrollen TISPOL
 
Im Rahmen der länderübergreifenden Schwerpunktkontrollen wurde am 18.04.2017 um 12:45 Uhr und 14:00 Uhr für jeweils eine Stunde eine Geschwindigkeitskontrolle in der Ortslage Holzweißig, Straße des Friedens durchgeführt.
Dabei konnten durch Polizeibeamte des Revierkommissariats Bitterfeld-Wolfen insgesamt 5 Fahrzeugführer festgestellt und kontrolliert werden, welche die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h nachweislich überschritten. Die schnellste gemessene Geschwindigkeit belief sich auf 68km/h.
 
Auch in Sandersdorf, Zörbiger Straße wurden in den Nachmittagsstunden des 18.04.2017 Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Dabei konnten in der Zeit von 15:15 Uhr bis 17:15 Uhr insgesamt 14 Geschwindigkeitsverstöße festgestellt und geahndet werden. Der höchste gemessene Wert betrug 83km/h.
 
 
19.04.2017, 07:35 Uhr
 
In der Ortslage Wolfen kam es zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden zwischen zwei PKW. Dabei befuhr die 62jährige Fahrerin eines PKW Hyundai die Hitschkendorfer Straße und beabsichtigte nach links in die Steinfurther Straße abzubiegen. Während des Abbiegevorgangs kam es im Einmündungsbereich zur Kollision mit dem bevorrechtigten, 55jährigen Fahrer eines PKW Skoda, welcher die  Steinfurther Straße aus Richtung Altstadt, in Richtung Wolfen-Nord befuhr. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 2.500,-€.
 
 
Kriminalitätslage
 
Fahrraddiebstahl
In der Ortslage Rösa wurde in der Zeit vom 15.04.2017 bis zum 17.04.2017 ein Mountainbike von einem umfriedeten Grundstück durch Unbekannte entwendet.
 
Ladendiebstahl
Am 18.04.2017, 16:42 Uhr wurde der Polizei eine weibliche  Ladendiebin gemeldet. Diese habe bereits am Abend des 15.04.2017 in einem Einkaufsmarkt in Köthen, Langenfelder Straße Ware entwendet, konnte jedoch nicht gestellt werden. Am Nachmittag des gestrigen Tages erschien die 35jährige wiederum in dem Einkaufsmarkt. Hier erkannten Mitarbeiter diese wieder, riefen die Polizei und erstatteten eine Strafanzeige.
 
Sachbeschädigung an PKW
Unbekannte Täter beschädigten in der Nacht zum 19.04.2017 die Frontscheibe eines PKW Fiat, welcher in der Feldstraße in Bitterfeld abgeparkt worden war. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro.

 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt