Skyscraper
Polizeireport Landkreis Wittenberg 31.5.2017
Foto: Arno Bachert/pixelio.de
aktualisiert am 31.05.2017 um 16:16:16

Polizeireport Landkreis Wittenberg 31.5.2017

Kriminalitätslage:
 
Sachbeschädigung an Bushaltestelle
Ein oder mehrere unbekannte Täter sollen am 30.05.2017 zwischen 12:00 Uhr und 15:30 Uhr eine Scheibe des Buswartehäuschens in der Coswiger Schillerstraße zerstört haben. Der Schaden wird auf etwa 500 € geschätzt.
 
Portmonee entwendet
In einem Supermarkt in Jessen, Rehainer Straße, soll am 30.05.2017 zwischen 11:30 Uhr und 12:00 Uhr ein Portmonee entwendet worden sein. Die Geschädigte gab an, ihren Einkaufsbeutel mit dem Portmonee in den Einkaufswagen gelegt zu haben. An der Kasse hätte sie den Verlust des Beutels samt Portmonee festgestellt. Gegen 13:00 Uhr fand ein Anwohner das Portmonee der Geschädigten auf einem Grundstück im Jessener Schloßweg. Es fehlten Bargeld und EC-Karte.  
 
Regenwassertanks von Kuhweide entwendet
In der Nacht vom 30.05.2017 zum 31.05.2017 sollen von einer Kuhweide in Holzdorf zwei Regenwassertanks mit einem Fassungsvermögen von je 1000 Liter entwendet worden sein.
 
Haftbefehl vollstreckt
Am 30.05.2017 gegen 02:10 Uhr bat eine Mitarbeiterin einer Tankstelle in Wittenberg, Dresdener Straße, die Polizei um Hilfe. Ein betrunkener Mann wollte das Tankstellengelände nicht verlassen. Bei der Überprüfung der Person stellten die Polizeibeamten fest, dass ein Haftbefehl gegen den 35-Jährigen besteht. Er wurde festgenommen. Bei der Durchsuchung seines Rucksacks wurden unter anderem Utensilien zum Drogenkonsum aufgefunden und sichergestellt. Die Beamten fertigten eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Der 35-Jährige wurde auf Grund des bereits vorliegenden Haftbefehls in die Justizvollzugsanstalt Halle gebracht.
 
 
Verkehrslage:
 
Radfahrer verletzt
Am 30.05.2017 gegen 17:00 Uhr befuhr eine 52-jährige VW-Fahrerin die Windmühlenstraße in Söllichau in Richtung Schmiedeberger Straße. Sie beabsichtigte, die Schmiedeberger Straße zu überqueren, um in die versetzt liegende Bergstraße einzufahren. Beim Auffahren auf die Schmiedeberger Straße übersah sie einen vorfahrtsberechtigten Radfahrer, der die Schmiedeberger Straße aus Richtung Bad Schmiedeberg befuhr. Es kam zum Zusammenstoß. Der 50-jährige Radfahrer wurde verletzt. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus.
 
Wildunfälle
Am 30.05.2017 gegen 21:30 Uhr befuhr ein 37-Jähriger mit einem VW Caddy die K 2221 aus Richtung Großkorga in Richtung Schweinitz. Etwa 300 m nach der Kommunalentsorgung lief ein Reh auf die Fahrbahn und es kam zum Zusammenstoß. Das Reh lief weiter. Am Caddy entstand Sachschaden.
 
Auf der B 187 konnte am 31.05.2017 gegen 04:00 Uhr ein VW-Fahrer den Zusammenstoß mit einem Reh nicht verhindern. Der 55-Jährige fuhr aus Richtung Wittenberg in Richtung Griebo. Etwa 300 m vor der Ortslage Griebo lief ein Reh auf die Fahrbahn und kollidierte mit dem Pkw. Das Reh lief weiter. Am VW entstand Sachschaden.
 
Eine 53-jährige Fahrerin eines Pkw Suzuki befuhr am 31.05.2017 gegen 04:10 Uhr die B 187 aus Richtung Griebo in Richtung Wittenberg. Etwa 100 m nach dem Ortsausgang Griebo lief ein Wildschwein auf die Fahrbahn. Es kam zum Zusammenstoß zwischen Tier und Fahrzeug. Das Wildschwein verendete an der Unfallstelle. Der Suzuki wurde beschädigt.

 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt