Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 7.6.2017
Foto: Arno Bachert/pixelio.de
aktualisiert am 07.06.2017 um 16:38:14

Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 7.6.2017

Verkehrslage

Auf der Bundesstraße 100 kam es am 06.06.2017 gegen 16:40 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Ein 52jähriger Fahrer eines PKW Opel befuhr die B100 aus Richtung Brehna kommend über den Autobahnzubringer der BAB 9 in Richtung Berlin. Dabei kam er in einer Linkskurve, auf regennasser Fahrbahn, ins Schleudern und kollidierte links- und rechtsseitig mit einer Leitplanke. Auf der angrenzenden Grünfläche kam sein PKW dann zum Stehen. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 6.000 Euro geschätzt.


Sachschaden in Höhe von insgesamt 2.200 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall, welcher sich am 06.06.2017 gegen 20:40 Uhr, ebenfalls auf der B100 ereignete. Hier fuhr eine 37jährige Fahrerin mit ihrem PKW Renault von der BAB 9 kommend in Richtung B100 Halle/Saale. Durch Unaufmerksamkeit kam sie nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Leitplanke.


Mit einem Reh kollidierte ein 21jähriger Fahrer als er am 06.06.2017 gegen 23:40 Uhr, mit seinem PKW Chevrolet die Kreisstraße 2074 aus Richtung Baasdorf kommend in Richtung Reinsdorf befuhr. Das Tier verschwand von der Unfallstelle. Am PKW entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro.


Ebenfalls mit einem Reh kollidierte ein 35jähriger Fahrer als er am 07.06.2017 gegen 00:40 Uhr, mit seinem PKW Opel die Landstraße 149 aus Richtung Drosa kommend in Richtung Kleinpaschleben befuhr. Das Tier verendete noch an der Unfallstelle. Am PKW entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro.


In der Friedrich-Ebert-Straße in Köthen, ereignete sich am 07.06.2017 gegen 07:50 Uhr, ein Verkehrsunfall. Ein 47jähriger Fahrer eines PKW Skoda befuhr die Friedrich-Ebert-Straße aus Richtung Bahnhofskreuzung kommend in Richtung Weintraubenstraße. Auf Grund eines vor ihm fahrenden Fahrzeuges, welches die Absicht hatte nach links in ein Grundstück einzufahren, hielt der 47 Jährige verkehrsbedingt an. Eine nachfolgende 17jährige Fahrerin eines Yamaha Kleinkraftrades bemerkte dies zu spät und fuhr auf den PKW Skoda auf. Dabei kam sie mit ihrem Kleinkraftrad zu Fall und verletzte sich. Durch den Rettungsdienst wurde sie in die Köthener Klinik verbracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro.


Fahren unter Alkoholeinfluss
Am 05.06.2017 gegen 22:25 Uhr, wurde in Bitterfeld in der Dr.-Otto-Nuschke-Straße, ein Radfahrer ohne erforderliche Beleuchtung von einer Polizeistreife festgestellt. Der Fahrer wurde angehalten und kontrolliert. Nachdem Alkoholgeruch bei ihm wahrgenommen wurde, wurde ein Atemalkoholtest vorgenommen. Dieser ergab einen Wert von 2,28 Promille. Zur Beweismittelsicherung wurde eine Blutprobenentnahme veranlasst. Gegen den 37jährigen Mann wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Eine Weiterfahrt wurde ihm untersagt.


Kriminalitätslage

Diebstahl aus PKW

Vermutlich in der Nacht zum 07.06.2017, verschafften sich unbekannte Täter gewaltsamen Zutritt zu einem LKW vom Typ Mitsubishi, welcher am Vorabend im Ortsteil Rieda, Platz der DSF, abgestellt wurde und entwendeten aus dem Kofferraum eine Heckenschere. Der Gesamtschaden wird mit ca. 700 Euro beziffert.