Essen auf Herd verbrannt
Foto: STEFAN JULIUS
aktualisiert am 07.06.2017 um 17:04:18

Essen auf Herd verbrannt

Bitterfeld (red). Laut einer Pressemitteilung der Feuerwehr Bitterfeld wurden am Mittwoch den 7. Juni 2017 die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bitterfeld - Wolfen, Ortsfeuerwehr Bitterfeld um 14.19 Uhr zu einem Gebäudebrand in die Bitterfelder Grünstraße alarmiert.

Anwohner hatten aus einer Wohnung im Erdgeschoss den Alarmton eines Rauchmelders wahrgenommen und - da in der Wohnung niemand erreichbar war - die Alarmierung der Feuerwehr über die Leitstelle des Landkreises Anhalt - Bitterfeld veranlasst.
 
Bei Ankunft der ersten Einsatzkräfte vor Ort war die Evakuierung des Aufganges bereits abgeschlossen, es bestätigte sich die Meldung und es war Brandgeruch wahrnehmbar. Unter schwerem Atemschutz verschaffte sich ein Trupp gewaltsam Zutritt zur Wohnung und konnte auf dem in Betrieb befindlichen Herd einen Topf mit verkohlten Essensresten vorfinden. Der Herd wurde außer Betrieb genommen und der Topf außerhalb der Wohnung abgelöscht. Personen hielten sich nicht in der Wohnung auf.
 
Mittels eines Lüftungsgerätes wurde das Gebäude zwangsbelüftet und der Notdienst des Gebäudeeigentümers angefordert. Durch diesen wurde die Verschlusssicherheit der Wohnung wieder hergestellt und die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten danach zum Standort zurückkehren.
 
Die Bitterfelder Wehr war mit 4 Einsatzfahrzeugen und 20 Einsatzkräften vor Ort.