Polizeireport Landkreis Wittenberg 7.7.2017
Foto: Arno Bachert/pixelio.de
aktualisiert am 07.07.2017 um 13:50:50

Polizeireport Landkreis Wittenberg 7.7.2017

Kriminalitätslage:

Fremde Frau im Haus
Am 06.07.2017 gegen 21:00 Uhr sollen Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Coswiger Schloßstraße Geräusche in einem anderen Zimmer wahrgenommen haben. Beim Nachschauen sei eine unbekannte weibliche Person über den Flur aus dem Haus gelaufen. Die beiden Bewohner wären der Frau gefolgt, hätten sie im Garten gestellt und die Polizei informiert. Beim Eintreffen der Beamten gab die 31-Jährige an, sie habe nichts aus dem Haus entwenden wollen, sondern nur ihr Handy gesucht. Beim Durchsuchen des Rucksacks der Frau wurden Gegenstände, die aus einer anderen Diebstahlshandlung stammten, gefunden und sichergestellt. Die Beamten fertigten eine Strafanzeige.

Autokennzeichen entwendet
In der Zeit vom 05.07.2017, 06:00 Uhr bis zum 06.07.2017, 21:10 Uhr soll in der Alten Gorsdorfer Straße in Jessen die vordere Kennzeichentafel eines parkenden Pkw Skoda entwendet worden sein.


Verkehrslage:

Zusammenstoß auf der L 129
Am 06.07.2017 gegen 15:20 Uhr befuhr eine 61-Jährige mit einem Pkw Skoda die L 129 aus Richtung Ogkeln in Richtung Bad Schmiedeberg. Kurz vor dem Abzweig Scholis kam sie auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit einem entgegenkommenden Pkw Seat zusammen. Beide Fahrzeuge überschlugen sich und blieben in einem angrenzenden Maisfeld liegen. Die 61-jährige Skoda-Fahrerin und die 22-jährige Seat-Fahrerin wurden verletzt und mit Rettungshubschrauber bzw. Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt.

Auffahrunfälle
Am 06.07.2017 gegen 16:25 Uhr befuhr ein 68-jähriger Peugeot-Fahrer die Oranienbaumer Schloßstraße in Richtung Gräfenhainichen. Auf Höhe Markt bremste er ab und hielt verkehrsbedingt. Ein hinter ihm fahrender 28-jähriger VW-Fahrer  bremste den Transporter ebenfalls ab und kam zum Stehen. Darauf folgte ein 30-jähriger Fahrer mit einem Pkw Skoda, der nicht rechtzeitig zum Stehen kam. Er fuhr auf den VW-Transporter auf und in der Folge rutschte der Transporter auf den Peugeot. Personen wurden nicht verletzt. Alle drei Fahrzeuge wurden beschädigt.

In der Wittenberger Eichstraße kam es am 07.07.2017 gegen 09:30 Uhr zu einem Auffahrunfall. Eine 49-jährige Ford-Fahrerin fuhr in Richtung Puschkinstraße und musste verkehrsbedingt halten. Eine 60-jährige Skoda-Fahrerin bemerkte dies zu spät und fuhr auf. Die Skodafahrerin verletzte sich dabei. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt.

Von Fahrbahn abgekommen
Eine 18-jährige Fahrerin eines Pkw Hyundai kam am 07.07.2017 gegen 07:35 Uhr auf der B 2 zwischen Kropstädt und Wittenberg von der Fahrbahn ab. Der Pkw überschlug sich und kam auf dem Grünstreifen, am Rand des angrenzenden Waldes zum Stehen. Die 18-Jährige und ihr 5-jähriger Insasse wurden leicht verletzt. Am Hyundai entstand Sachschaden.