Skyscraper
Ganz Anhalt  feiert in Zerbst
Traditionell steht an der historischen Zerbster Schlossruine das große Riesenrad. Von dort aus kann auch am 6. August das große Abschlusshöhenfeuerwerk bestaunt werden.
Foto: STEFAN JULIUS
aktualisiert am 22.07.2017 um 15:26:07

Ganz Anhalt feiert in Zerbst

Zerbst/Anhalt (red). Es ist das längste Volksfest Sachsen-Anhalts, und es zieht jede Menge Besucher von Jahr zu Jahr. Das traditionelle Zerbster Heimat- und Schützenfest findet 2017 vom 28. Juli bis zum 7. August statt.  

Und wenn es dann im Schlossgarten von Zerbst/Anhalt wieder heißt „…und jetz jeht‘s los…“, dann verspricht das vom traditionellen Fassbieranstich im Festzelt zur Eröffnung bis zum großen Abschlussfeuerwerk eine ganz bunte Vielfalt an Angeboten für große und kleine Gäste.  

Im Zentrum steht der Vergnügungspark mit Fahrgeschäften und Gastronomie für jeden Geschmack. Bewährtes und Beliebtes wie auch Neuheiten sind hier zu finden.

Das große Riesenrad kündet schon weithin sichtbar vom bunten Treiben. Ein Höhepunkt am ersten Festwochenende ist wohl das vom RFV „St. Laurentius“ veranstaltete 61. Reit-, Spring- und Fahrturnier, unter anderem mit den Landesmeisterschaften der Vierspänner. Sportliches hält darüber hinaus nicht nur die Zerbster Schützengilde mit ihren Wettbewerben und Angeboten bereit. Der Heimat- und Schützenfestlauf und das Skatturnier sind zwei der weiteren zahlreichen festen sportlichen Programmpunkte.

Ihren bereits 116. Jahrgang erlebt die Zerbster Pferdemarktlotterie, die der Zerbster Verkehrsverein ausrichtet. 700 Sach- und Geldgewinne sind dabei im Lostopf versteckt. Hauptpreis ist ein Kleinwagen.  Beim Familientag kommen die Jüngsten ebenso auf ihre Kosten, wie die Älteren. So sind Anita und Alexandra Hofmann die Stargäste einer Schlager- und Volksmusikveranstaltung am 2. August um 14 Uhr in der Stadthalle.  

Eröffnet wird das diesjährige Zerbster Heimat- und Schützenfest am 28. Juli um  20 Uhr im Festzelt. Josefine Lemke mit Schlagern mit Witz und Humor sowie die Zerbster Band „The Artcores“ sorgen für Unterhaltung. Abschließender Höhepunkt des Volkfestes ist am 6. August um 22.30 Uhr ein großes Höhenfeuerwerk unter dem Motto „Ein Himmel voller Farben und Musik.

Information
Weitere Informationen gibt es zum Programm im Internet unter www.stadt-zerbst.de. Der Eintritt ist frei.  

 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt