Skyscraper
Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 19.-21.8.2017
Foto: Arno Bachert/pixelio.de
aktualisiert am 21.08.2017 um 14:50:45

Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 19.-21.8.2017

Verkehrslage
 
Am 18.08.2017 gegen 13:10 Uhr ereignete sich in Porst in der Dorfstraße ein Verkehrsunfall. Demnach fuhren ein 30jähriger Fahrzeugführer mit einem PKW Audi und ein 36jähriger Fahrzeugführer mit einem Kraftrad Honda aus Richtung B 185 kommend in Richtung Zehringen. Der PKW-Fahrer hielt an um zu parken und fuhr dann rückwärts. Dabei kollidierte er mit dem bereits hinter ihm stehenden Kraftrad. Am PKW entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro und am Kraftrad in Höhe von ca. 500 Euro. Die Fahrzeugführer blieben unverletzt.
 
Am 18.08.2017 gegen 13:45 Uhr wurde in Thalheim ein gestürzter Radfahrer gemeldet. Eine Überprüfung nach Tätigwerden des Rettungsdienstes ergab, dass der 45jährige Radler im Rahmen eines Atemalkoholtestes einen vorläufigen Wert von 3,64 Promille erzielte. Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet und durchgeführt. Ein Ermittlungsverfahren gemäß § 316 StGB wegen Führens eines Fahrzeuges bei Fahrunsicherheit infolge Alkoholgenusses wurde eingeleitet.
 
Am 18.08.2017 gegen 20:00 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall mit Wild auf der Landstraße 136 zwischen Quellendorf und Storkau auf Höhe des alten Schwimmbades. Demnach fuhr ein 18jähriger Fahrzeugführer mit einem PKW VW in Richtung Storkau als plötzlich ein Reh die Straße von rechts nach links überquerte. Es kam zur Kollision in deren Folge Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro am PKW entstand und das Reh am Unfallort verendete.
 
Am 18.08.2017 gegen 22:45 Uhr ereignet sich ein Verkehrsunfall mit Wild auf der Kreisstraße 2069 zwischen Großzöberitz und Zörbig. Demnach fuhr eine 24jährige Fahrzeugführerin mit einem PKW VW in Richtung Zörbig als plötzlich ein Dachs die Straße überquerte. Es kommt zum Zusammenstoß, wobei am PKW Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro entstand. Der Dachs flüchtet. Der zuständige Jäger/Jagdpächter wurde mit der Nachsuche beauftragt.
 
 
Am 19.08.2017 gegen 03:15 Uhr wurde im Rahmen einer Verkehrskontrolle ein PKW Ford in Bitterfeld in der Antonienstraße angehalten und der 26jährige Fahrzeugführer kontrolliert. Dabei wurde beim Fahrzeugführer starker Atemalkoholgeruch festgestellt. Ein Atemalkoholtest ergab einen vorläufigen Atemalkoholwert von 1,21 Promille. Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet und durchgeführt. Ein Ermittlungsverfahren gemäß § 316 StGB wurde eingeleitet.
 
Am 20.08.2017 gegen 10:40 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person auf der Bundesstraße 187a im Bereich Bias. Nach dem ersten Stand der polizeilichen Ermittlungen fuhr ein 27jähriger Kradfahrer aus dem Land Brandenburg mit einem Kraftrad Suzuki aus Bias kommend in Richtung Steutz. Beim Durchfahren einer Rechtskurve kam der Kradfahrer nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb im angrenzenden Straßengraben liegen. Der Kradfahrer wurde durch den Rettungsdienst geborgen und im Anschluss stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Am Krad entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro. Das Krad wurde durch Bekannte geborgen.
Die Verkehrsunfallermittlungen dauern an.
 
Mit einem Reh kollidierte ein 31jähriger Fahrer als er am 20.08.2017 gegen 20:55 Uhr, mit seinem PKW VW die Bundesstraße 184, von Jütrichau in Richtung Rodleben befuhr. Das Tier verendete noch an der Unfallstelle. Am PKW entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro.
 
 
Ebenfalls mit einem Reh, kollidierte ein 34jähriger Fahrer eines PKW Seat, als er am 21.08.2017 gegen 05:45 Uhr die Landstraße 135, aus Richtung Altjeßnitz kommend in Richtung Kleckewitz befuhr. Das Tier verendete noch an der Unfallstelle. Am PKW entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro.
 
 
Mit einem Waschbär, kollidierte eine 21jährige Fahrerin, als sie am 21.08.2017 gegen 00:37 Uhr, die Landstraße 145 aus Richtung Edderitz kommend in Richtung Piethen befuhr. Am PKW entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.
 
 
Sachschaden in Höhe von insgesamt 12.000 Euro, entstand bei einem Verkehrsunfall, welcher sich am 21.08.2017 gegen 07:15 Uhr, auf der Umgehungsstraße bei Friedersdorf, ereignete. Ein 49jähriger Fahrer eines PKW Ford hielt auf der Umgehungsstraße, aus Richtung Friedersdorf kommend, verkehrsbedingt an, mit der Absicht, nach rechts auf die B100 abzubiegen. Ein nachfolgender 41jähriger Fahrer eines PKW VW bemerkte dies zu spät und fuhr auf.
 
Fahren unter Alkoholeinfluss
Ein 34jähriger Radfahrer befuhr am 20.08.2017 gegen 23:55 Uhr, in Aken, in unsicherer Fahrweise und ohne Beleuchtung, die Burgstraße und wurde dort durch Polizeibeamte angehalten und einer Verkehrskontrolle unterzogen. Im Zuge dessen konnte Alkoholgeruch in der Atemluft des Mannes festgestellt werden, was die Beamten wiederum veranlasste, einen Atemalkoholtest durchzuführen. Dieser ergab einen Wert in Höhe von 2,55 Promille. Zum Zwecke der Beweissicherung wurde daher eine Blutprobenentnahme veranlasst, welche im Polizeirevier in Köthen durchgeführt wurde. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Eine Weiterfahrt wurde ihm untersagt. 
 
 
Im Rahmen einer stationären Geschwindigkeitskontrolle, wurde am 21.08.2017 gegen 10:47 Uhr, in Köthen, im Ratswall, ein 60jähriger PKW Fahrer mit einer überhöhten Geschwindigkeit angehalten und kontrolliert. Nachdem Alkoholgeruch bei dem Fahrer wahrgenommen wurde, wurde ein Atemalkoholtest vorgenommen. Dieser ergab einen Wert von 1,35 Promille. Zur Beweismittelsicherung wurde eine Blutprobenentnahme veranlasst. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.
 
 
Kriminalitätslage
 
Am 18.08.2017 gegen 23:00 Uhr wurde in Zerbst in der Jeverschen Straße entlang einer Baustelle eine in Blinklicht gehüllte Person festgestellt, angehalten und überprüft. Die Kontrolle ergab, dass der 25jährige Mann drei Nissenleuchten entwendete um einen Schrebergarten zu verschönern. Die Leuchten wurden eingezogen und wieder auf den entsprechenden Warnbaken befestigt. Ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahl wurde eingeleitet.
 
Am 19.08.2017 gegen 02:30 Uhr drangen unbekannte Täter gewaltsam in eine Tankstelle in Aken, in der Dessauer Landstraße, ein und entwendeten Bargeld und Tabakwaren. Ein Ermittlungsverfahren wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls wurde eingeleitet. Die Kriminalpolizei ermittelt.
 
Am 19.08.2017 in der Zeit von 12:00 Uhr bis 18:30 Uhr sprühten unbekannte Täter in Wolfen in der Straße der Völkerfreundschaft auf die Plane eines Sattelzuganhängers ein 6 Quadratmeter großes Graffito aus diversen Buchstaben. Ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung wurde eingeleitet.
 
Am 19.08.2017 gegen 19:00 Uhr stellt der Fahrzeugführer eines Transporters nach dem Besuch eines Drachenbootrennens in Friedersdorf auf der Umgehungsstraße hinter dem Damm fest, dass unbekannte Täter die rechte Seitenscheibe zerstörten und aus dem Fahrzeug ein Tablet der Marke Samsung samt Tastatur, Ladegerät und Schutzhülle entwendeten. Die Schadenhöhe steht noch aus. Ein Ermittlungsverfahren wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls wurde eingeleitet.
 
Am 20.08.2018 gegen 03:00 Uhr wurde in Mühlbeck im Mühlenweg festgestellt und angezeigt, dass unbekannte Täter die Briefkastenanlage eines Einfamilienhauses durch die Detonation eines „Böllers“ vollständig zerstörten. Der entstandene Schaden wurde mit ca. 300 Euro beziffert. Ein Ermittlungsverfahren wegen des Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion wurde eingeleitet.
 
Körperverletzung
Am 18.08.2017 kam die Polizei gegen 22:15 Uhr, in Köthen, in der Sackstraße zum Einsatz. Hier kam es, alkoholbedingt, zu einer Auseinandersetzung mehrerer Personen im Alter von 16 bis 27 Jahren, wobei sich zwei Personen leicht verletzten. Nach einer ambulanten Behandlung konnten diese wieder entlassen werden. Ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung wurde durch die Polizei eingeleitet.
 
Kennzeichendiebstahl
Am 20.08.2017 in der Zeit von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr, entwendeten Unbekannte die hintere Kennzeichentafel eines PKW BMW, welcher auf dem Parkplatz des Freibades „RIFF“ in Bad Lausigk, ordnungsgemäß  abgestellt worden war. Der Schaden wird mit ca. 300 Euro beziffert.
 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt