Skyscraper
Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 20.9.2017
Foto: Arno Bachert/pixelio.de
aktualisiert am 20.09.2017 um 15:32:15

Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 20.9.2017

Verkehrslage
 
 
In Zerbst befuhr ein 29-jähriger Radfahrer am 19.09.2017, 13.35 Uhr den Radweg Roßlauer Straße/ B 184 aus Richtung Jütrichau kommend in Richtung Dessauer Straße. Der 54-jährige Fahrer eines Kia befuhr die Kirschallee aus Richtung Karl-Marx-Straße und hatte die Absicht, nach rechts in die Roßlauer Straße einzufahren. Dabei übersah er den vorfahrtsberechtigten 29-jährigen Radfahrer und kollidierte mit diesem. Der Radfahrer stürzte und wurde dabei leichtverletzt. Am Fahrzeug entstand leichter Sachschaden.
 
Eine 20-jährige Radfahrerin befuhr am 19.09.2017 gegen 16.10 Uhr den Parkplatz der Landkreisverwaltung in Köthen aus Richtung Zeppelinstraße weiter in Richtung Kreisel. Beim Überqueren der Straße in Richtung Radweg, kollidierte sie mit der vorfahrtsberechtigten 58-jährigen Fahrerin eines Seat, welche die Zeppelinstraße aus Richtung ehemaliges Finanzamt in Richtung Kreisel befuhr. Die Radfahrerin wurde dabei schwerverletzt. Am PKW entstand Sachschaden.
 
 
Am 19.09.2017, 21.18 Uhr befuhr ein 39-jähriger Radfahrer in Köthen die Baasdorfer Straße, verbotener Weise auf dem linken Radweg in Richtung Bärteichpromenade. Auf Höhe der Kreuzung Friedhofstraße/ Mühlenstraße beachtete er nicht die vorfahrtsberechtigte aus Richtung Hallesche Straße kommende 31-jährige Fahrerin eines Renault Clio und kollidierte mit dieser. Der Radfahrer wurde dabei leichtverletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.
 
 
In Fernsdorf, Lange Straße ereignete sich am 20.09.2017 gegen 06.10 Uhr ein Verkehrsunfall. In der Langen Straße begegneten sich ein VW Transporter und ein VW Crafter. Beim Vorbeifahren kollidierten die Fahrzeuge miteinander. Beide Fahrer versicherten, möglichst weit rechts gefahren zu sein. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.
 
 
Kriminalitätslage
 
 
Die Fahrerin eines Ford Fiesta parkte ihr Fahrzeug am 19.09.2017 gegen 14.00 Uhr in Bitterfeld, Freiherr-Vom-Stein-Straße an einem Garagenkomplex. Gegen 19.15 Uhr wurde sie von einer Nachbarin informiert, dass ihre Kennzeichen entwendet wurden. Eine Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.
 
 
Zwischen dem 18.09 und 19.092017 wurde in Köthen, Bernhard-Kellermann-Straße aus dem Fahrradkeller eines Mehrfamilienhauses ein Herrenrad entwendet. Das Rad war angeschlossen. Eine Schadenshöhe ist nicht bekannt.
 
Am 19.09.2017 wurde in Bitterfeld, Dessauer Straße ein auf dem Schulgelände abgestelltes Fahrrad entwendet. Das Fahrrad war mit einem Seilschloss gesichert. Der entstandene Schaden wird mit ca. 350,-€ beziffert.
 
Am 18.09.2017, 13.00 Uhr wurde in Holzweißig, Hauptstraße ein Damenrad entwendet. Das Rad stand angeschlossen in einem Fahrradständer vor einem Supermarkt.
 
 In der Nacht vom 19.09. zum 20.09.2017 kam es in Zörbig zu mehreren Einbrüchen in PKW.
So wurde in der Paradiesstraße von einem VW Polo die linke hintere Fensterscheibe eingeworfen und ein Rucksack entwendet.
In der Lindenstraße wurde die Scheibe eines Skoda Fabia eingeworfen. Ob etwas entwendet wurde ist gegenwärtig noch nicht bekannt.

In der Kurze Straße wurde ein Citroen Berlingo Ziel von Tätern. Aus diesem Fahrzeug wurde eine Geldbörse entwendet.
Im gleichen Zeitraum wurden von einem Opel Corsa in der Langen Straße beide Kennzeichentafeln entwendet.
 
 
Zwischen dem 19.09. und 20.09.2017 drangen unbekannte Täter in Ramsin über das Nachbargrundstück in ein Grundstück ein. Aus einem unverschlossenen Schuppen wurde ein E-Bike der Marke Fischer ohne Akku entwendet. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1600,-€.

 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt