Skyscraper
Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 25.10.2017
Foto: Arno Bachert/pixelio.de
aktualisiert am 25.10.2017 um 18:47:04

Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 25.10.2017

Verkehrslage
 
Mit einem Reh kollidierte eine 22jährige Fahrerin als sie am 24.10.2017 gegen 19:25 Uhr, mit ihrem PKW Mitsubishi die Bundesstraße 100 von Halle  in Bitterfeld befuhr. Das Tier verendete noch an der Unfallstelle. Am PKW entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro. 
 
 
Mit einem Wildschwein kollidierte ein 53jähriger Fahrer als er am 25.10.2017 gegen 06:21 Uhr, mit seinem PKW Renault die Landstraße 146 von Cattau  in Richtung Werdershausen befuhr. Das Tier verendete noch an der Unfallstelle. Am PKW entstand Sachschaden.  
 
 
Ebenfalls mit einem Wildschwein kollidierte eine 38jährige Fahrerin als sie am 25.10.2017 gegen 07:00 Uhr, mit ihrem PKW Peugeot die Bundesstraße 184 aus Richtung Schora kommend in Richtung Leitzkau befuhr. Das Tier verendete noch an der Unfallstelle. Die Fahrerin sowie eine Insassin wurden dabei leicht verletzt und durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht.  Am PKW entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro.
 
In Zerbst befuhr eine 31jährige Fahrerin mit ihrem PKW Suzuki  am 24.10.2017 gegen 10:12 Uhr die Wolfsbrücke aus Richtung Breite kommend. An der Ampelkreuzung der Wolfsbrücke hielt sie verkehrsbedingt an. Eine nachfolgende 30jährige Fahrerin eines PKW Mercedes bemerkte dies zu spät und fuhr auf. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro.
 
 
Am 25.10.2017 gegen 10:23 Uhr befuhr ein 41jähriger Fahrer mit seinem LKW aus Richtung Edderitz kommend in Richtung Pfaffendorfer Kreisverkehr. Beim Durchfahren der Rechtskurve am Friedhof, kam er zu weit nach links auf die Gegenfahrbahn und kollidierte seitlich mit einem entgegenkommenden LKW eines 30jährigen Fahrers. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro.
 
 
Kriminalitätslage
 
Einbruch
Unbekannte Täter brachen in den Morgenstunden des 25.10.2017 in Bitterfeld, Brehnaer Straße in eine Verkaufseinrichtung ein. Nach der ersten Sichtung durch den Geschädigten wurde augenscheinlich nichts entwendet. Der Sachschaden wird auf ca. 750 Euro geschätzt.
 
Einbruch
 Am 25.10.2017 gegen 07.40 Uhr  wurde der Polizei in Zerbst gemeldet, dass unbekannte Täter im Ortsteil Deetz, Am Teich einen Bungalow aufgebrochen haben. Der oder die Täter verschafften sich Zutritt zum Gebäude. Ob etwas entwendet wurde ist gegenwärtig noch nicht bekannt. Aus dem angrenzenden Schuppen wurde ein Elektrorasenmäher entwendet. Der entstandene Schaden konnte noch nicht beziffert werden.
 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt