Skyscraper
Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 29.11.2017
Foto: Arno Bachert/pixelio.de
aktualisiert am 29.11.2017 um 17:51:44

Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 29.11.2017

Verkehrslage
 
Zu einem Verkehrsunfall kam es am 28.11.2017 gegen 10:30 Uhr in Köthen, Weintraubenstraße. Hie fuhr eine 54jährige mit ihrem PKW Audi vom rechten Fahrbahnrand an und kollidierte dabei mit den fahrenden LKW Mercedes Sprinter eines 49jährigen Fahrers. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 5.000 Euro.
 
 
Der 42jährige Fahrer eines PKW Opel mit Anhänger befuhr am 28.11.2017 gegen 16:25 Uhr in Köthen, die Wülknitzer Straße mit der Absicht, nach links in die Hohenköthener Straße abzubiegen. Auf Grund von Gegenverkehr hielt er verkehrsbedingt an. Ein nachfolgender 54jähriger Fahrer eines PKW Ford erkannte die Situation zu spät und fuhr auf. Da bei entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 2.000 Euro. 
 
 
Wildunfälle
 
Mit einem Reh kollidierte ein 42jähriger Fahrer als er am 28.11.2017 gegen 16:25 Uhr, mit seinem PKW Hyundai in Zerbst, den Ahornweg in Richtung Bundesstraße 184 befuhr. Am PKW entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro.
 
 
Ebenfalls mit einem Reh kollidierte eine 45jährige Fahrerin als sie am 28.11.2017 gegen 16:50 Uhr, mit ihrem Mercedes Vito die Kreisstraße 1258 aus Richtung Steutz kommend in Richtung Steckby befuhr. Das Tier verendete noch an der Unfallstelle. Am PKW entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro.
 
 
Am 28.11.2017 gegen 17:10 Uhr kam auf der Landstraße 57 zu einem Verkehrsunfall mit Wildbeteiligung. Die 70jährige Fahrerin eines PKW Dacia befuhr die L57 von Zerbst kommend in Richtung Dobritz. Als ein Reh versuchte, die Fahrbahn zu queren, kam es zur Kollision. Das Tier verendete an der Unfallstelle, der Sachschaden beträgt ca. 3000 Euro. Eine nachfolgende 51jährige Fahrerin eines PKW Opel fuhr im Anschluss über das Tier. An ihrem PKW entstand ein Sachschaden von ca. 50 Euro.
 
 
Am 28.11.2017 gegen 22:20 Uhr ereignete sich ein weiterer Verkehrsunfall mit Wildbeteiligung auf der Bundesstraße 100. Nach Angaben des 66jährigen Fahrers befuhr er mit seinem PKW Skoda die B100 aus Bitterfeld kommend in Richtung Brehna. Auf Höhe der Einmündung Roitzsch kollidierte er mit einem Reh. Das Tier verendete noch an der Unfallstelle. Der Sachschaden beträgt etwa 3.500 Euro.
 
 
Fahren unter Alkoholeinfluss
 
Am 28.11.2017 gegen 22:45 Uhr wurde in Köthen in der Baasdorfer Straße, im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle ein Fahrer mit seinem Moped angehalten und einer Kontrolle unterzogen. Dabei wurde bei ihm starker Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,95 Promille. Es wurde eine Blutprobenentnahme realisiert und die Weiterfahrt untersagt. Der 31jährige Mann gab an, dass er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist und für sein Moped keine Pflichtversicherung besteht. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.
 
 
Kriminalitätslage
 
Sachbeschädigung an PKW
 
Am 28.11.2017 wurde bei der Polizei angezeigt, dass unbekannte Täter den Lack eines PKW Audi beschädigten, welcher  im Torfweg der Ortslage Reuden abgeparkt worden war. Die Höhe des Sachschadens wird mit ca. 2.000 Euro angegeben.
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt