Arbeitsamt
Arbeitsamt
Coole Drinks für  eine heiße Party
Andreas Mieth präsentiert seine zwei Cocktail-Tipps für den Jahreswechsel. Der Bluesec (links) und der Redberry in dekorierten Gläsern.
Foto: STEFAN JULIUS
aktualisiert am 28.12.2017 um 17:49:24

Coole Drinks für eine heiße Party

Bitterfeld (stj). Zu einer schönen Silvesterparty gehören auch die passenden Getränke, um feucht-fröhlich in das neue Jahr mit seinen Liebsten zu feiern. Ob mit Alkohol oder alkoholfrei spielt keine Rolle. Andreas Mieth vom Restaurant „Ocean‘s“ in Bitterfeld hat dafür die passenden Cocktail-Tipps auf Lager. Er erklärte der Redaktion zwei Cocktailrezepte, die schnell gehen und jeder zuhause ganz einfach zubereiten kann. Zum einen der „Bluesec“ und den alkoholfreien „Redberry“. Das Rezept ist jeweils für einen Cocktail.

„Bluesec“

„Für den Bluesec werden trockener Sekt , Blue Curacao, Tonic, ein Gefäß zum Mischen, Crushed Ice, Zitronenscheiben und ein Glas (Cocktailschale) benötigt. Bevor ich anfange zu mixen, kommt vorab das Crushed Ice in das Cocktailglas, um gleichzeitig das Glas vorzukühlen. Dann gieße ich jeweils 75 Milliliter trockenen Sekt, zwei Zentiliter (cl) Blue Curacao und 25 Milliliter Tonic zusammen in einen „Shaker“ (Mischgefäß), verschließe es und schüttele das Gemisch kurz durch.  Danach gieße ich das Gemischte in eine Cocktailschale (wahlweise ein anderes Glas) und fertig ist der Bluesec. Mit einer Scheibe Zitrone und einem Strohhalm wird der Cocktail noch dekorativ abgerundet“, erklärt Andreas Mieth.

„Redberry“

„Für den alkoholfreien Redberry  benötige ich einen Mixer, Erdbeersirup, Wildberry, Limettensaft, Crushed Ice, Limettenscheiben und Minze. Ebenfalls fülle ich hier vorab das Crushed Ice in das Cocktailglas, um gleichzeitig das Glas vorzukühlen. Jetzt fülle ich jeweils vier Zentiliter Erdbeersirup, 100 Milliliter Wildberry, vier Zentiliter Limettensaft in den Mixer. Nach kurzem Durchmixen gieße ich den fertig gemixten Cocktail in das mit Eis befüllte Cocktailglas. Nun wird noch mit einer Limettenscheibe, Minze und einem Strohhalm fertig dekoriert“, beschreibt Andreas Mieth

Deko-Tipp

„Zur Dekoration für beide Cocktailvarianten schlage ich einen Zuckerrand für die Cocktailgläser vor. Dies funktioniert auch sehr einfach und unkompliziert. Wichtig ist nur, die Gläser müssen dekoriert werden, bevor das Eis und das Mixgetränk jeweils in die Gläser gegossen werden. Dafür  benötige ich wahlweise eine Zitronen- oder Limettenscheibe und Zucker. 

Der obere Glasrand wird wahlweise mit einer Zitronen- oder Limettenscheibe bestrichen und in Zucker leicht eingetaucht. Dadurch haftet der Zucker am Glasrand und die Party kann losgehen“, beschreibt Andreas Mieth abschließend.
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt