Skyscraper
Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 13.-15.1.2018
Foto: Arno Bachert_pixelio.de
aktualisiert am 15.01.2018 um 14:51:39

Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 13.-15.1.2018

Verkehrslage
 
12.01.2018; 14:40 Uhr; 06766 Bitterfeld-Wolfen, Verbindungsstraße
Die Fahrzeugführerin eines PKW Mazda befuhr die Verbindungsstraße aus Richtung Reudener Straße kommend und hatte die Absicht, den Kreisverkehr in Richtung Wolfen-Nord zu verlassen. Hier musste sie verkehrsbedingt anhalten. Der Fahrzeugführer eines nachfolgenden PKW Opel erkannte dies zu spät und fuhr auf den Mazda auf. An beiden Fahrzeugen entstand.
 
12.01.2018; 15:05 Uhr; 06369 Köthen (Anhalt), Bundesstraße 185
Die Fahrzeugführerin eines Krankentransportfahrzeuges Mercedes Sprinter befuhr die B185 aus Richtung Dessau kommend in Richtung Köthen. Im Bereich der Porster Kurven kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab, beschädigte einen Leitpfosten und kam auf dem angrenzenden Acker zum Stehen. Das Fahrzeug wurde durch Kräfte der Ortsfeuerwehr geborgen und konnte seine Fahrt fortsetzen.
 
12.01.2018; 23:40 Uhr; 06366 Köthen (Anhalt), Heinrich-Heine-Straße
Ein Radfahrer befuhr die Heinrich-Heine-Straße. Aufgrund seiner auffälligen Fahrweise wurde er von Polizeibeamten einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Polizeibeamten fest, dass der Radfahrer unter Alkoholeinfluss stand. Es wurde Anzeige erstattet und eine Blutprobenentnahme veranlasst.
 
13.01.2018; 04:50 Uhr; 06366 Köthen (Anhalt), Bahnhofstraße
Ein Radfahrer befuhr die Bahnhofstraße in Richtung Leipziger Straße. Aufgrund seiner auffälligen Fahrweise wurde er von Polizeibeamten einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Polizeibeamten fest, dass der Radfahrer unter Alkoholeinfluss stand. Es wurde Anzeige erstattet und eine Blutprobenentnahme veranlasst.
 
13.01.2018; 20:40 Uhr; 06749 Bitterfeld-Wolfen, Bundesstraße 100/183
Der Fahrzeugführer eines PKW Opel befuhr die Friedensstraße und  bog auf die B 100/183 ab. Hier wurde er einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Polizeibeamten fest, dass der Fahrzeugführer unter Alkoholeinfluss stand. Ein Bußgeldverfahren wurde eingeleitet.
 
14.01.2018; 02:10 Uhr; 39264 Zerbst / Anhalt, Kreisstraße 1250
Der Fahrzeugführer eines PKW Ford befuhr die K1250 aus Richtung Nedlitz kommend in Richtung Deetz. Der PKW erfasste ein Wildschwein, welches die  Straße überquerte. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.
 
14.01.2018; 06:25 Uhr; 06369 Südliches / Anhalt, Bundesstraße 183
Die Fahrzeugführerin eines PKW Citroen befuhr die B183 aus Richtung Zörbig kommend in Richtung Köthen. In Höhe Weißandt-Gölzau kam das Fahrzeug, vermutlich aufgrund eines technischen Defektes, von der Fahrspur ab, geriet auf eine Verkehrsinsel und kollidierte mit einem Verkehrszeichen. Am Fahrzeug und am Verkehrszeichen entstand Sachschaden.
 
14.01.2018; 07:35 Uhr; 06388 Südliches / Anhalt, Kreisstraße 2073
Die Fahrzeugführerin eines PKW VW befuhr die K2073 aus Richtung Edderitz kommend in Richtung Maasdorf. Der PKW erfasste ein Schaf, welches die Straße überquerte. Am Fahrzeug entstand Sachschaden. Das Tier verendete an der Unfallstelle.
 
14.01.2018; 10:05 Uhr; 06792 Sandersdorf-Brehna, Lieselotte-Rückert-Straße
Die Fahrzeugführerin eines PKW Audi befuhr Lieselotte-Rückert-Straße aus Richtung Ramsin kommend in Richtung Bitterfeld und hatte die Absicht, nach links in die Herderstraße abzubiegen. Der Fahrzeugführer eines nachfolgenden PKW VW überholte den Audi. Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge. An beiden Fahrzeugen entstand.
 
Mit einem Reh kollidierte ein 45jähriger Fahrer als er am 14.01.2018 gegen 14:12 Uhr mit seinem PKW Renault die Bundesstraße 183 aus Richtung Weißandt-Gölzau kommend in Richtung Zörbig befuhr. Am PKW entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro.
 
In Köthen kam es am 14.01.2018 gegen 22:15 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Ein 44jähriger Radfahrer befuhr die Anhaltische Straße in Richtung Geschwister-Scholl-Straße und hatte die Absicht, nach links in den Finkenweg einzubiegen. Dies kündigte er durch Handzeichen an. Ein nachfolgender 32jähriger Fahrer eines Leichtkraftrades bemerkte dies zu spät und setzte zum Überholvorgang an. Dabei kam es zur Kollision beider Verkehrsteilnehmer. Der Radfahrer wurde leicht verletzt in das Köthener Krankenhaus verbracht.  Der Sachschaden wurde auf ca. 600 Euro geschätzt. 
 
Mit einem Wildschwein kollidierte ein 54jähriger Fahrer als er am 15.01.2018 gegen 05:25 Uhr mit seinem PKW VW die Kreisstraße 2073 aus Richtung Zscherndorf kommend in Richtung Ramsin befuhr. Am PKW entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro. Das Tier verschwand in unbekannte Richtung.
 
Ebenfalls mit einem Wildschwein kollidierte eine 39jährigee Fahrerin als sie am 15.01.2018 gegen 07:22 Uhr mit ihrem PKW VW die Kreisstraße 2056 aus Richtung Renneritz kommend in Richtung Glebitzsch befuhr. Am PKW entstand Sachschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro. Das Wildschwein verschwand in unbekannte Richtung.
 
 
Am 15.01.2018 ereignete sich gegen 07:35 Uhr ein Verkehrsunfall in Bitterfeld. Eine 45jährige Fahrerin eines PKW Ford befuhr die Friedensstraße aus Richtung Ortsmitte mit der Absicht, diese weiter geradeaus nach passieren der Kreuzung Wittenberger Straße, zu befahren. Dabei übersah sie den vorfahrtsberechtigten PKW Ford eines 59jährigen Fahrers, welcher die Wittenberger Straße in Richtung Am Gelben Wasser befuhr. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision beider Fahrzeuge. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 8.000 Euro geschätzt.
 
 
Auf der Bundesstraße 184 kam es am 15.01.2018 gegen 08:40 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Eine 42jährige Fahrerin eines PKW BMW befuhr die B184 von Roßlau in Richtung Jütrichau, wo sie an einen rechts anhaltenden LKW vorbei fahren wollte um gleich danach, nach links abzubiegen. Ein nachfolgender 20jähriger Fahrer eines PKW Peugeot bemerkte dies zu spät und fuhr auf den PKW BMW auf. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 9.000 Euro geschätzt.
 
 
Ein Sachschaden von ca. 7.000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall, der sich am 15.01.2018 gegen 11:25 Uhr in Zerbst ereignete. Die 46jährige Fahrer eines PKW VW befuhr die Kastanienallee mit der Absicht, nach links in die Jeversche Straße abzubiegen. Dabei übersah sie den vorfahrtsberechtigten PKW Nissan eines 60jährigen Fahrers, welcher die Jeversche Straße befuhr.
 
 
Fahren unter berauschenden Mitteln
Am 15.01.2018 gegen 00:40 Uhr wurde in Köthen in der August-Bebel-Straße im Rahmen der allgemeinen Streifentätigkeit ein PKW angehalten und der Fahrzeugführer auf seine Fahrtüchtigkeit kontrolliert. Nachdem sich ein Verdacht des Konsums illegaler Betäubungsmittel ergab, wurde ein Drogenschnelltest durchgeführt. Dieser verlief positiv auf Kokain. Es wurde eine Blutprobenentnahme realisiert. Gegen den 35jährigen Mann wurde eine Ordnungswidrigkeitsanzeige gefertigt.
 
 
 
Kriminalitätslage
 
12.01.2018; 11:55 Uhr; 06766 Bitterfeld-Wolfen, Erich-Weinert-Ring
In der Zeit vom Donnerstag, 16:30 Uhr bis Freitag, 10:00 Uhr drangen unbekannte Täter in die Kellerräumlichkeiten eines Mehrfamilienhauses ein und entwendeten ein E-Bike der Marke „Prophete“, Farbe: weiß. Die Schadenshöhe wird mit ca. 1100,- Euro beziffert.
 
12.01.2018; 14:25 Uhr; 06366 Köthen (Anhalt), Karl-Windschild-Weg
In der Zeit vom Donnerstag, 15:00 Uhr bis Freitag, 13:00 Uhr drangen unbekannte Täter in die Kellerräumlichkeiten eines Mehrfamilienhauses ein und entwendeten ein Fahrrad der Marke „Kreidler“, 28er Crossbike, Farbe: rot / schwarz. Die Schadenshöhe wird mit ca. 400,- Euro beziffert.
 
13.01.2018; 01:40 Uhr; 06749 Bitterfeld-Wolfen, Friedrich-Wöhler-Ring
Am Samstag gegen 01:40 Uhr wurde die Polizei zu einem Einbruch in eine Bildungseinrichtung gerufen. Im Objekt wurden mehrere aufgebrochene Türen und Schränke festgestellt. Vorgefundenes Bargeld wurde entwendet. Bei der Begehung der Räumlichkeiten wurde ein 25-jähriger Tatverdächtiger aus Bitterfeld-Wolfen gestellt. Er räumte die Tat ein. Weitere kriminalpolizeiliche Ermittlungen hinsichtlich weiterer begangener Straftaten werden geprüft.
 
13.01.2018; 09:30 Uhr; 06766 Bitterfeld-Wolfen, Straße der Chemiearbeiter
In der Zeit vom Freitag, 20:00 Uhr bis Samstag, 07:00 Uhr drangen unbekannte Täter gewaltsam in einen Keller in einem Mehrfamilienhauses ein und entwendeten ein 28er Damenfahrrad der Marke „BBF“, Farbe: grau / grün. Die Schadenshöhe wird mit ca. 300,- Euro beziffert.
 
13.01.2018; 09:40 Uhr; 06766 Bitterfeld-Wolfen, Bertolt-Brecht-Straße
In der Zeit vom 06.01.2018 bis Samstag, 09:30 Uhr drangen unbekannte Täter gewaltsam in einen Keller eines Mehrfamilienhauses ein und entwendeten ein 28er E-Bike der Marke „Mifa“. Die Schadenshöhe wird mit ca. 1000,- Euro beziffert.
 
13.01.2018; 12:40 Uhr; 39261 Zerbst / Anhalt, Weinberg
Eine Spaziergängerin fand in einem Gebüsch einen Sack mit Briefsendungen eines privaten Postdienstleiters. Die vorgefundenen Briefe, zumeist aus dem September 2017, wurden sichergestellt. Mit dem Unternehmen werden die Umstände zum Verlust der Briefsendungen geklärt. Ein Ermittlungsverfahren wegen Unterschlagung und Verletzung des Post- oder Fernmeldegeheimnisses wurde eingeleitet.
 
13.01.2018; 15:00 Uhr; 06749 Bitterfeld-Wolfen, Parkstraße
In einem Waldgebiet am Stadtrand von Bitterfeld wurden mehrere Geldbörsen aufgefunden. Derzeit läuft die Zuordnung zu angezeigten Diebstahlshandlungen der letzten Wochen und Monate. Die Geldbörsen enthielten zumeist noch Dokumente, so dass vermutlich nur das Bargeld fehlt.
 
13.01.2018; 22:50 Uhr; 06792 Sandersdorf-Brehna, Thalheimer Straße
Unbekannte Täter setzten einen Papiercontainer in Brand. Der Brand wurde durch Kräfte der Ortsfeuerwehr gelöscht. Die Schadenshöhe kann derzeit nicht beziffert werden.
 
14.01.2018; 00:50 Uhr; 06749 Bitterfeld-Wolfen, Pistorplatz
Am Sonntag gegen 00:50 Uhr wurde die Polizei zu einem Einbruch in ein Veranstaltungs- und Vereinsgebäude gerufen. Bei der Begehung der Räumlichkeiten wurde in einer Küche ein 34-jähriger Tatverdächtiger aus Bitterfeld-Wolfen gestellt, welcher sich zuvor gewaltsam Zutritt in das Gebäude verschafft hatte. Eine Überprüfung ergab, dass gegen diese Person ein Haftbefehl zu einem länger zurückliegenden Delikt vorlag. Daher wurde die Person in eine JVA verbracht.
 
14.01.2018; 03:20 Uhr; 06749 Bitterfeld-Wolfen, Kirchstraße
Unbekannte Täter setzten einen Papiercontainer in Brand. Der Brand wurde durch Kräfte der Ortsfeuerwehr gelöscht. Die Schadenshöhe kann derzeit nicht beziffert werden.
 
14.01.2018; 07:30 Uhr; 06792 Sandersdorf-Brehna, Straße der Neuen Zeit
In der Zeit vom Freitag, 16:00 Uhr bis Sonntag, 07:00 Uhr drangen unbekannte Täter gewaltsam in einen Keller in einem Mehrfamilienhauses ein und entwendeten ein 29er MTB der Marke „Conway“, Farbe: schwarz. Die Schadenshöhe wird mit ca. 700,- Euro beziffert.
 
14.01.2018; 11:15 Uhr; 39261 Zerbst / Anhalt, Amselweg
Aus bisher ungeklärter Ursache brannten auf einem Grundstück im Amselweg eine Wertstofftonne für Papier, eine gelbe Tonne und eine Restmülltonne. Weiterhin wurde eine Konifere in Mitleidenschaft gezogen. Der Brand wurde durch Kräfte der Ortsfeuerwehr gelöscht. Die Schadenshöhe kann derzeit nicht beziffert werden.
 
Tatverdächtige gestellt
In den Abendstunden des 14.01.2018 wurden in der Innenstadt von Köthen, nach Hinweisen von Zeugen, mehrere jugendliche Personen im Alter zwischen 14 und 17 Jahre durch die Polizei angetroffen. Die Jugendlichen stehen im Verdacht, dass sie im Bereich der Bärteichpromenade sowie in der Wallstraße/Hallesche Straße mehrere Mülltonnen umgeworfen bzw. Mülleimer abgetreten haben. Ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts einer Sachbeschädigung wurde eingeleitet.
 
 
Versuchter Einbruch
In der Zeit vom 13.01.2018 bis zum 15.01.2018 versuchten sich Unbekannte, in einer Verkaufseinrichtung in der Straße der Neuen Zeit im Ortsteil  Sandersdorf, gewaltsamen Zutritt zu verschaffen. Die Unbekannten zerstörten eine Fensterscheibe. Vermutlich wurden sie an ihrer Handlung gestört und ließen ab. In das Geschäft gelangten die Täter nicht. Zur Schadenshöhe lagen noch keine Angaben vor.
 
Diebstahl von Kraftstoff
Im Zeitraum vom 12.01.2018 bis zum 15.01.2018 entwendeten unbekannte Täter mehrere hundert Liter Dieselkraftstoff aus zwei Arbeitsmaschinen. Diese standen im Tatzeitraum in der Kiesgrube zwischen Hinsdorf und Meilendorf. Der entstandene Schaden konnte noch nicht beziffert werden.
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt