Skyscraper
Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 23.2.2018
Foto: Arno Bachert/pixelio.de
aktualisiert am 23.02.2018 um 15:12:12

Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 23.2.2018

Verkehrslage

Im Ortsteil Baasdorf kam es am 22.02.2018 gegen 16:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Ein 29jähriger Fahrer befuhr mit seinem LKW die Karl-Marx-Straße aus Richtung Arensdorf kommend mit der Absicht, nach rechts in die Schulstraße einzubiegen. Dabei übersah er den im Verkehr stehenden PKW VW eines 30jährigen Fahrers, der kommend aus der Schulstraße, die Karl-Marx-Straße in Richtung Köthener Straße befahren wollte. Dabei kam es zu Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 3.000 Euro geschätzt.


Zu einem Auffahrunfall kam es am 23.02.2018 gegen 06:35 Uhr auf der Kreisstraße 2080. Hier befuhr ein 24jähriger Fahrer eines PKW VW die K2080 aus Richtung Elsnigk kommend in Richtung B185. An der Auffahrt zur B185 bremste er sein Fahrzeug verkehrsbedingt ab. Ein nachfolgender 51jähriger Fahrer eines PKW Peugeot fuhr infolge zu geringen Abstandes auf den PKW VW auf. Der Sachschaden wird auf ca. 2.000 Euro geschätzt.


Ein Sachschaden von ca. 6.000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall, der sich am 23.02.2018 gegen 06:51 Uhr im Ortsteil Prosigk ereignete. Der 37jährige Fahrer eines PKW Audi befuhr die B183 von Köthen kommend in Richtung Bitterfeld. In der Ortslage Prosigk hielt er wegen eines vor ihm abbiegenden PKW an. Ein nachfolgender 59jähriger Fahrer eines PKW Ford, bemerkte die Situation zu spät und fuhr auf.


Geschwindigkeitskontrolle
In den Nachmittagsstunden des 22.02.2018 führten Polizeibeamte eine Geschwindigkeitskontrolle im Ortsteil Schora, Ringstraße durch. Hierbei konnten sieben Fahrzeugführer festgestellt und angehalten werden, welche die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50km/h nachweislich überschritten. Der höchste gemessene Wert betrug dabei 81km/h.


Fahren unter Drogeneinfluss
Am 22.02.2018 gegen 16:30 Uhr wurde im Ortsteil Weißandt-Gölzau in der Lindenstraße, im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle, die Fahrerin eines LKW angehalten und einer Kontrolle unterzogen. Nachdem Anzeichen einer illegalen Drogeneinnahme bei ihr festgestellt wurden, erhärtete ein Schnelltest die Vermutung. Weiterhin ergab sich, dass ihr der Führerschein bereits entzogen wurde. Die Weiterfahrt wurde ihr untersagt.
Eine Blutprobenentnahme wurde realisiert. Im Fahrzeug sowie in ihrer Handtasche, wurden illegale Drogen sowie diverse Utensilien vorgefunden und sichergestellt. Gegen die 31jährige Frau wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.


Kriminalitätslage

Einbruch in Verkaufsmarkt
In der Nacht zum 23.02.2018, drangen im Ortsteil Zörbig, im Thomas-Müntzer-Weg, bisher unbekannte Täter gewaltsam in einen Einkaufsmarkt ein. Laut Aussage des Verantwortlichen, wurden Tabakwaren entwendet. Der Stehlschaden beläuft sich nach ersten Angaben auf ca. 3.500 Euro. Die Ermittlungen dauern an.

 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt