Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 28.2.2018
Foto: Arno Bachert/pixelio.de
aktualisiert am 28.02.2018 um 17:12:17

Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 28.2.2018

Verkehrslage
 
 
Mit einem Reh kollidierte eine 60jährige Fahrerin als sie am 27.02.2018 gegen 07:15 Uhr mit ihrem PKW VW, auf Höhe der Gasstation, die Kreisstraße 2051 aus Richtung Siebenhausen kommend befuhr. Am PKW entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.
 
 
Ebenfalls mit einem Reh kollidierte ein 23jähriger Fahrer als er am 27.02.2018 gegen 22:10 Uhr mit seinem PKW BMW die Landstraße 57 in Richtung Reuden befuhr. Am PKW entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. Das Tier konnte an der Unfallstelle nicht aufgefunden werden.
 
 
Im Ortsteil Wolfen kam es am 27.02.2018 gegen 18:20 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Eine 32jährige Fahrerin eines PKW Renault befuhr die Leipziger Straße, wo sie am dortigen Fußgängerüberweg verkehrsbedingt anhielt. Ein nachfolgender 42jähriger Fahrer eines PKW Opel erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den PKW Renault auf. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro.
 
 
Mit gleich zwei Wildschweinen kollidierte eine 57jährige Fahrerin, als sie am 27.02.2018 gegen 20:15 Uhr, mit ihrem PKW Opel die Landstraße 145 aus Wieskau kommend in Richtung Piethen befuhr. Zwei nachfolgende PKW, die direkt hinter dem PKW Opel fuhren, konnten nicht mehr ausweichen und kollidierten ebenfalls mit den angefahrenen Wildschweinen. Die Tiere verendeten noch an der Unfallstelle und wurden durch den zuständigen Jagdpächter entsorgt. Der Sachschaden wird auf ca. 4.550 Euro geschätzt.
 
 
Auf der Bundesstraße 184 ereignete sich am 28.02.2018 gegen 06:05 Uhr ein Verkehrsunfall. Ein 22jähriger Fahrer befuhr mit seinem PKW VW die B184 aus Richtung Leitzkau kommend in Richtung Schora. Circa 500 Meter vor dem Ortsteingang Schora kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und im angrenzenden Straßengraben zum Stehen. Der Fahrer blieb zum Glück unverletzt. Der Sachschaden an seinem PKW wird auf ca. 6.500 Euro geschätzt.
 
Kriminalitätslage
 
Diebstahl
In der Nacht zum 28.02.2018 entwendeten unbekannte Täter einen VW T5 Transporter. Das Fahrzeug wurde am gestrigen Abend vor dem Grundstück in der Angerstraße, im Ortsteil Raguhn, ordnungsgemäß abgestellt. Zur Höhe des Stehlschadens lagen noch keine Angaben vor.