Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 18.4.2018
Foto: Arno Bachert/pixelio.de
aktualisiert am 18.04.2018 um 15:59:17

Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 18.4.2018

Verkehrslage
 
 
Zu einem Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen kam es am 17.04.2018 gegen 12:15 Uhr, Ortsteil Brehna, auf der Kreuzung der K2060/B183a. Ein 63jähriger Fahrer eines PKW Kia befuhr die K2060 in Richtung Halle.
An der Kreuzung hielt er am Stopp Schild an um zwei LKW auf der B183a durchfahren zu lassen. Im Anschluss fuhr er in den, nach seiner Meinung, freien Kreuzungsbereich wo er mit einem PKW Honda einer 55jährigen Fahrerin, welcher hinter den LKW fuhr, zusammen stieß. Durch die Kollision wurden die beiden Fahrzeugführer leicht verletzt. Sie wurden durch den Rettungsdienst in das Bitterfelder Gesundheitszentrum verbracht. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 15.000 Euro geschätzt.
 
 
Am 17.04.2018 kam es gegen 14:10 Uhr in Aken zu einem Verkehrsunfall. Der 67jährige Fahrer eines PKW Nissan befuhr die Dessauer Landstraße aus Richtung Aken kommend. In Höhe der dortigen Fußgängerampel hielt er verkehrsbedingt an. Ein nachfolgender 65jähriger Fahrer eines PKW Citroen bemerkte dies zu spät und fuhr auf. Es entstand Sachschaden von ca. 3.500 Euro.
 
 
Zu einem weiteren Auffahrunfall kam es am 17.04.2018 gegen 15:24 Uhr im Ortsteil Gossa. Hier befuhr ein Fahrer eines Mercedes Sprinter die B100 aus Richtung Gröbern kommend. Am Ortsteingang  verringerte er seine Geschwindigkeit. Ein nachfolgender Fahrer eines PKW Honda bemerkte dies zu spät und fuhr auf. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 2.000 Euro geschätzt.
 
Mit einem Reh kollidierte ein 62jähriger Fahrer als er am 18.04.2018 gegen 05:30 Uhr mit seinem PKW VW, die Bundesstraße 6 aus Richtung Köthen kommend in Richtung Bernburg befuhr. Das Tier, welches die Fahrbahn auf Höhe der Abfahrt Großpaschleben überquerte, verendete noch an der Unfallstelle. Am PKW entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro.
 
Mit einem Hasen kollidierte ein 38jähriger Fahrer als er am 18.04.2018 gegen 08:15 Uhr mit seinem PKW Skoda, die Kreisstraße 1249 aus Richtung Lindau kommend in Richtung Deetz befuhr. Das Tier verendete noch an der Unfallstelle. Am PKW entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro.
 
 
Kriminalitätslage
 
Kennzeichendiebstahl
Vermutlich in der Nacht zum 17.04.2018 entwendeten Unbekannte die beiden amtlichen Kennzeichentafeln von einem PKW Nissan, welcher in der Friederikenstraße in Köthen abgeparkt wurde.