Ritter, Gaukler und Handwerksleut
Ritter zeigen unter anderem in ihren Schaustellungen die hohe Kunst des mittelalterlichen Schwertkampfes.
Foto: STEFAN JULIUS
aktualisiert am 04.05.2018 um 16:00:47

Ritter, Gaukler und Handwerksleut

Bad Düben (red). Hiermit wird kund getan, dass am 5. Mai und dem Tag hernach Täglich ab 11 Uhr, für das Volk zu Bad Düben und seine Gäste, wieder ein gar mittelalterliches Spektakulum auf der Burg Bad Düben stattfindet. Handwerksleut gekleidet wie einst, kann man bei der Ausübung alter Handwerkskünste bestaunen und sogar selbst Hand anlegen.

Unter den über 40 Handwerker- und Händlerständen kann man unter anderem den Handspinner, den Weber und den Maultrommelschnitzer sehen. Sie alle zeigen ihre Fertigkeiten und bieten ihre selbstgefertigten Waren zum Kauf feil.

Das Lager der Barbaren Podegrodici zeigt allerley Handwerk, so könnt ihr beobachten, wie zeitaufwändig der Prozess des Kettenhemdknüpfens ist oder wie Wolle und Holz verarbeitet wurde.

In Ihrem Lager können auch so Manchem die Karten oder Runen gelesen werden.  Wie es Sitte und Brauch in der damaligen Epoche war, findet sich an diesen Tagen allerley Künstlervolk auf dem Markte ein, um das Volk auf das Trefflichste zu unterhalten. So auch Puppenspieler „Christopher vom Allauenberg“, der die kleinen Ritter und Prinzessinnen mit seinen Geschichten in die Zeit des Mittelalters entführt. Der „Thüringer Ritterorden“ zeigt zudem die hohe Kunst des Schwertkampfes und mittelalterliche Kampfszenen, spannend und aktionsgeladen bis zur letzten Minute.

Im Zentrum dieses bunten Treibens aber, stehen die Musikanten mit ihren alten Liedsätzen. Es erklingen historische Instrumente wie Sackpfeifen, Schalmeien, Hörner, Flöten, Cister, Fiedel, Radleier und Trommeln. Die Spielleut von „Varius Coloribus“ und „Ohrenpeyn“ werden auf vielen Plätzen gefeiert und umjubelt. Frech, fröhlich und verwegen spielen sie die Melodeyen von einst und lassen einen quer durch die Geschichte in archaische Kulturen reisen.

Für die Kinder sei gesagt, neben dem Zinngießen und Papierschöpfen könnt ihr euch beim Armbrust –und Bogenschießen unter Beweis stellen, Kerzen ziehen oder mit dem historischen Karussell fahren, welches mit reiner Muskelkraft betrieben wird.