Skyscraper
Ganz Wolfen feiert drei Tage
Foto: STEFAN JULIUS
aktualisiert am 25.05.2018 um 14:14:28

Ganz Wolfen feiert drei Tage

Wolfen (stj/red). Am ersten Juniwochenende findet das traditionelle Wolfener Vereins- und Familienfest in seiner 27. Auflage vom 1. bis 3. Juni statt. Das Festwochenende für die ganze Familie wird zudem von den vielen Wolfener Vereinen organisiert und gehört zu einem der Höhepunkte des Jahres. So steigt das traditionelle Fest auch in diesem Jahr natürlich wieder an der Freilichtbühne in der idyllischen Fuhneaue. Für Kurzweil soll ein spannendes Bühnen- und Rahmenprogramm sorgen.

Der Freitag steht ganz im Zeichen der Kinder und Jugend.

Los geht es am Freitag an der Freilichtbühne in der Fuhneaue von 9 bis 16 Uhr mit einem großen Kinderfest am Kindertag. So sind für die kleinen Gäste unter anderem eine „Classic-Variete-Show“ mit den Gebrüdern Schöbe (9.30 Uhr und 14.30 Uhr), eine Märchenstunde mit dem Kultur und Heimatverein Wolfen e.V. in Zusammenarbeit mit den „Lesewölfen“ (10 Uhr bis 12 Uhr) , Lösch- und Wasserspiele mit der Feuerwehr, verschiedene Outdoorspiele und vieles mehr geplant. Am Abend geht’s dann weiter ab 20.30 Uhr mit einer großen Musikveranstaltung an der Freilichtbühne mit handgemachter Musik von der Band vom „Roxy Roland“  und der Nirvana Coverband „The Kurts – A Tribute to Nirvana“.

Der Samstag und Sonntag ist den Familien und Vereinen gewidmet. Am Samstag präsentieren sich ebenfalls in der Fuhneaue ab 11 Uhr viele regionale Vereine und Institutionen der Stadt Bitterfeld-Wolfen. Außerdem findet ab 12 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst statt.  Um 14 Uhr erfolgt dann die Eröffnung des Festes mit Freibieranstich durch Bitterfeld-Wolfens Oberbürgermeister Armin Schenk (CDU) und Ortsbürgermeister Andre Krillwitz (Pro Wolfen) sowie musikalischer Begleitung von Saxophonistin Kathrin Eipert und dem Orchester „Sax & Fun“ e. V.   

Nach einem bunten Vereins- und Familiennachmittag von 14 bis 17 Uhr mit einer Präsentation verschiedener Kampfsportarten durch den Fightclub Bronxx e. V., einer Tanzshow des Wolfener Ballett-Ensemble e. V., einer bunten Manga Convention des Vereins BIMACO e. V. und der Tanzgruppe „Stardust“ des Jugendclub 83 e. V., kann ab 19 Uhr bei der Leipziger Liveband „Coco“ so richtig abgetanzt werden.

In der Nacht von Samstag zu Sonntag bleibt nicht viel Zeit für Schlaf, denn ab 11 Uhr geht‘s an der Freilichtbühne wieder los. Dort präsentieren sich viele regionale Vereine und Institutionen der Stadt Bitterfeld-Wolfen, ehe dann ab 13.30 Uhr ein bunter Vereins- und Familiennachmittag folgt. Besucher dürfen sich auf den Gemischten Chor Wolfen- Sandersdorf e. V., den „Anhaltiner Musikanten“, der Gesangsgruppe Rotkehlchen Anhalt e. V. aus Köthen, einer Tanzshow des Thalheimer Faschingsklub e.V. und einer Gesangsdarbietung mit Sandra Reichenbach und Marko Roye freuen. Die Freiwillige Feuerwehr, die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft und die Polizei werden sich zudem am Festwochenende mit interessanten Darbietungen präsentieren und es gibt unter anderem noch für die kleinen Gäste Kutschfahrten, Gondelfahrten auf der Fuhne, ein Kinderkarussell und eine Hüpfburg. Für die Besucher gibt‘s am Wochenende also viel zum Bestaunen.

Sportliche Aktionen
Für sportliche Aktionen sind für das Festwochenende unter anderem am Samstag auf der Kegelsportanlage in der Greppiner Straße in der Zeit von 10 bis 14.30 Uhr die Kegelmeisterschaften vom Kegelsportverein Grün-Weiß Wolfen e.V. und die Landesmeisterschaft der männlichen E-Jugend im Handball am Sonntag in der Sporthalle Krondorf (ab 9 Uhr Vorrunde und ab 13 Uhr Endrunde) geplant. Es spielen die besten Mannschaften aus Sachsen-Anhalt. Außerdem ermittelt in der Zeit von 10 bis 15 Uhr der Schützenverein „Diana“ Bitterfeld e.V. den Volksschützenkönig 2018  in der Fuhneaue

Konzert in der Johanneskirche
Zum Festwochenende dürfen natürlich Kirchenkonzerte nicht fehlen. Das Eröffnungskonzert des Vereins- und Familienfests, veranstaltet vom Kultur- und Heimatverein Wolfen e.V., wird in diesem Jahr vom evangelischen Kirchenchor Wolfen gestaltet. Es findet am 2. Juni um 16 Uhr in der 120-jährigen Johanniskirche in Wolfen statt. In diesem sommerlichen Chorkonzert unter dem Motto „Lobe den Herrn, meine Seele“ erklingt besinnliche und auch beschwingte Musik aus vier Jahrhunderten, gestaltet vom Chor der Johanniskirche unter der Leitung von René Mangliers, der sowohl am Piano und an der Orgel als auch als Gesangssolist zu hören sein wird. Freuen Sie sich auf eine Stunde guter Musik. Der Eintritt ist frei.

Information
Weitere Informationen zum Fest gibt’s im Internet zum Nachlesen unter www.bitterfeld-wolfen.de.
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt