Skyscraper
Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 2.-4.6.2018
Foto: Arno Bachert/pixelio.de
aktualisiert am 04.06.2018 um 15:51:09

Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 2.-4.6.2018

Verkehrslage
 
Am 01.06.18 gegen 14:15 Uhr kam es in Bitterfeld, Ratswall zu einem Verkehrsunfall. Ein 56-jähriger Fahrer mit PKW BWW befuhr die Burgstraße in Richtung Niemegker Straße. An der Kreuzung Ratswall/ Burgstraße kam es zur Kollision mit einer 68-jährigen Fahrerin mit einem PKW Fiat. Der Sachschaden wird auf 9000 € geschätzt.
 
Am 01.06.18 gegen 14:30 Uhr in Edderitz befuhr ein 9-jähriger Junge mit dem Fahrrad die Gottfried-von-Herder-Straße und wollte die Kurt-Eisner-Straße überqueren. Dabei kam es zu einer Kollision mit einem PKW VW Caddy. Das Fahrzeug wurde einen 58-jähriger Fahrer geführt. Der Radfahrer wurde leichtverletzt. Der Sachschaden wird auf 2600 € geschätzt.
 
Am 01.06.18 gegen 17:00 Uhr befuhr ein 69-jähriger Fahrer mit dem PKW Nissan die Kreisstraße von Raguhn in Richtung Jeßnitz. Im Gegenverkehr befand sich ein 67-jähriger Fahrer mit dem PKW Ford. Als sich beide Fahrzeuge begegneten, kam es zu einer seitlichen Berührung. Der Sachschaden wird auf 1000 € geschätzt.
 
Am 01.06.18 gegen 14:50 Uhr befuhr ein 27-jähriger Fahrer mit dem PKW Ford in Bobbau die  Querstraße  aus Richtung Wolfen-Nord kommend. Ein 15-jähriger Radfahrer befuhr die Ackerstraße und wollte die Querstraße queren. Dabei kam es zur Kollision beider Beteiligter. Der Radfahrer wurde schwerverletzt. Der Sachschaden wird auf 2300 € geschätzt.
 
Am 02.06.2018 gegen 04:24 Uhr befuhr ein 50-jähriger Fahrer eines PKW Hyundai die B 185 in Richtung Mosigkau. Nach Durchfahren der Ortslage Rosefeld kreuzte ein Reh die Fahrbahn. Folgend kam es zur Kollision mit dem Rehwild. Am PKW entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1000€.

Am 02.06.2018 gegen 11:41 Uhr befuhr eine 29-jährige Fahrzeugführerin mit einem PKW Seat die Konrad-Adenauer-Alle i.R. Geuzer Straße in der Ortslage Köthen. Hinter dieser befand sich ein 66-jähriger Fahrzeugführer mit seinem VW. Auf Grund der Verkehrslage musste die Fahrzeugführerin an der Einmündung zur Geuzer Straße halten. Dies übersah der nachfolgende Fahrzeugführer und fuhr auf. Neben geringem Sachschaden erlitt der  38-jährige Beifahrer der Fahrzeugführerin leichte Verletzungen.
 
Am 02.06.2018 gegen 18:20 Uhr in Köthen, Merziener Straße hat ein 29-jähriger Fahrer mit dem Renault Transporter auf einem Parkplatz eines Supermarktes ausgeparkt. Dabei kam es zur Kollision mit einem vorbeifahrenden PKW BMW. Das Fahrzeug wurde durch einen 31-jährigen Fahrer geführt. Der Sachschaden wird auf 1000 € geschätzt.
 
Am 03.06.2018 gegen 09:33 Uhr befuhr ein 33-jähriger Fahrradfahrer den Radweg der Dessauer Landstraße, Aken in Richtung Dessauer Chaussee. Hierbei touchierte er einen dort ordnungsgemäß geparkten PKW VW. Im Zuge des Zusammenstoßens kam es zum Sachschaden an dem PKW in Höhe von ca. 2000,- Euro. Zu einem Personenschaden kam es nicht.
 
Am 03.06.2018 gegen 16:45 Uhr wurden bei einem Verkehrsunfall in Köthen 2 Personen schwer verletzt.
Nach bisherigem Ermittlungsstand befuhr der 18jährige Fahrer eines PKW Ford den Damaschkeweg und beabsichtigte, nach links auf die B 185 einzubiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem PKW VW. Dessen 81jähriger Fahrer fuhr auf der B 185 stadtauswärts. Er sowie eine 82jährige weitere Insassin in diesem Fahrzeug wurden dabei schwer verletzt und mussten in ein Krankenhaus verbracht werden. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt etwa 10.000,- €.
 
Am 03.06.2018 18:05 Uhr ereignete sich in Bitterfeld- Wolfen ein schwerer Verkehrsunfall.
Nach bisherigen Ermittlungen befuhr die 50jährige Fahrerin eines PKW Dacia die B 100 stadtauswärts. Am Pegelturm wollte sie nach links auf einen Parkplatz einbiegen. Dabei kam es zur Kollision mit einem entgegenkommenden PKW Chevrolet. Dessen 72jährige Fahrerin wurde schwer verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus verbracht werden. Die Fahrerin des Dacia wurde leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, der auf insgesamt 18.000,- € geschätzt wird.
Bei einem weiteren Verkehrsunfall am 03.06.2018 18:05 Uhr in Köthen wurde ein Kradfahrer schwer verletzt.
Der 74jährige Fahrer eines PKW VW befuhr die Augustenstraße in Richtung Dr. Krause- Straße. Beim Überqueren der Kreuzung an der Persiluhr kollidierte er mit einem Fahrer eines Krads Suzuki, der aus Richtung Weintraubenstraße geradeaus stadtauswärts weiterfahren  wollte.  Der 61- Jährige stürzte und wurde schwer verletzt. Der Sachschaden beträgt insgesamt ca. 1500,- €.
 
Am 04.06.2018 gegen 04:30 Uhr kam es in Bitterfeld- Wolfen zu einem Verkehrsunfall.
Der 26jährige Fahrer eines Kleintransporters Mercedes befuhr die Reudener Straße und beabsichtigte, die Kreuzung Damaschkestraße/ Thalheimer Straße geradeaus zu überqueren. Dabei stieß er, bei ausgeschalteter Lichtzeichenanlage, mit einem PKW Fiat zusammen. Dessen 56jähriger Fahrer fuhr auf der Thalheimer Straße stadtauswärts und wollte über die Kreuzung in Richtung Thalheim geradeaus weiterfahren. Beide Fahrer wurden leicht verletzt. Die Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt, der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt 35.000,- €.
 
Am 04.06.2018 05:50 Uhr ereignete sich in Sandersdorf- Brehna ein Verkehrsunfall unter Wildbeteiligung.
Die 49jährige Fahrerin eines PKW Renault befuhr die K 2058 zwischen Glebitzsch und der B 100. Als eine Rotte Wildschweine die Fahrbahn querte, wurde ein Tier vom Fahrzeug erfasst und verendete. Der Sachschaden am Fahrzeug wird mit 4000,- € beziffert.
 
Sachschaden in Höhe von ca. 3000,- € ist das Ergebnis eines Verkehrsunfalls in Bitterfeld- Wolfen.
Der 30jährige Fahrer eines PKW BMW befuhr die Leipziger Straße in Richtung Bitterfeld. Als vor ihm die 33jährige Fahrerin eines PKW VW verkehrsbedingt halten musste, fuhr er auf.
 
Fahren unter Alkoholeinfluss
Am 04.06.2018 00:10 Uhr wurde im Südlichen Anhalt, OT Quellendorf, in der Hauptstraße ein Radfahrer von Polizeibeamten festgestellt, der sehr unsicher und in Schlangenlinien fahrend, unterwegs war. Er wurde gestoppt und einer Kontrolle unterzogen. Nachdem Alkoholgeruch bei ihm festgestellt wurde, ergab ein Atemtest einen Wert von 3,4 Promille. Es wurde eine Blutprobenentnahme veranlasst und ein Ermittlungsverfahren gegen den 41jährigen Mann eingeleitet.
 
 
Kriminalitätslage
In der Zeit vom 31.05.18 zum 01.06.18 wurde in Zerbst, Hoheholzmarkt an einem PKW Peugeot  die beiden Kennzeichentafeln durch unbekannte Täter entwendet. Der Schaden wird auf 100 € geschätzt.
 
In den Vormittagsstunden des 01.06.18 haben unbekannte Täter in Wolfen, Greppiner Straße an einem PKW Opel eine Kennzeichentafel entwendet. Der Schaden wird auf 80 € geschätzt.
 
Im Zeitraum vom 30.05.2018 bis 02.06.2018 entwendeten unbekannte Täter in Zerbst, Weinberg, ein Versicherungskennzeichen von einer Schwalbe. Der Schaden wird auf 50 Euro geschätzt.
 
In der Nacht vom 01.06.2018 auf den 02.06.2018 entwendeten unbekannte Täter in Bitterfeld, Leipziger Straße beide amtliche Kennzeichen eines dort abgestellten PKW VW Golf. Es entstand ein Schaden von ca. 100 Euro.
 
Diebstahl aus einem Fahrzeug
In den Nachmittagsstunden des 03.06.2018 wurde in Köthen aus einem PKW eine Tasche gestohlen.
Bislang unbekannte Täter hatten im Güterseeweg auf dem Parkplatz vor dem Friedhof die Scheibe eines PKW eingeschlagen und die Tasche entnommen. Der Sachschaden blieb gering.
Diebstahl eines E- Bikes
Am 03.06.2018 zwischen 12:30 Uhr und 17:30 Uhr drangen Unbekannte in Zerbst, Am Waldfrieden, gewaltsam in einen Kellerraum ein und entwendeten ein E- Bike. Der Schaden wurde mit 800,- € angegeben.
 
Diebstahl aus einem Automaten
Im Zeitraum vom 02.06.2018 bis zum 04.06.2018 verschafften sich unbekannte Täter in Köthen, Am Holländer Weg,  Zugang zu einer Werkhalle einer Firma. Dort wurden 2 aufgestellte Warenautomaten aufgebrochen und Bargeld in bisher unbekannter Höhe entnommen. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 1500,- €. Die Ermittlungen dauern an.
 
Kinderspielplatz beschädigt
Am 04.06.2018 wurde eine Sachbeschädigung im Osternienburger Land, OT Wulfen, Bornstraße, bekannt. Unbekannte haben auf einen Kinderspielplatz von einem Spielgerät mehrere Holzteile der Unterkonstruktion abgerissen. Es entstand Sachschaden in noch nicht bezifferbarer Höhe.
 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt