Skyscraper
Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 15.6.2018
Foto: Arno Bachert_pixelio.de
aktualisiert am 15.06.2018 um 14:14:39

Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 15.6.2018

Verkehrslage

Zu einem Verkehrsunfall kam es am 14.06.2018 gegen 14:50 Uhr in Bitterfeld. Eine 66jährige Fahrerin befuhr mit ihrem PKW Kia die Dessauer Straße aus Richtung B100 kommend in Richtung Kreisverkehr. Am dortigen Fußgängerüberweg übersah sie eine 78jährige Fahrradfahrerin, welche den Überweg fußläufig überquerte. Dabei kam es zum Zusammenstoß. Die 78 Jährige verletzte sich schwer und wurde durch den Rettungsdienst in das Gesundheitszentrum in Bitterfeld verbracht. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 3.100 Euro geschätzt.

Mit einem Reh kollidierte ein 37jähriger Fahrer als er am 14.06.2018 gegen 17:35 Uhr mit seinem PKW Audi die Kreisstraße 2077 aus Richtung Ziebigk kommend in Richtung Meilendorf befuhr. Das Tier verendete noch an der Unfallstelle. Am PKW entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro.


Ebenfalls mit einem Reh kollidierte ein 31 jähriger Fahrer als er am 14.06.2018 gegen 23:40 Uhr mit seinem PKW Audi die Landstraße 147 aus Richtung Gröbzig kommend in Richtung Pfaffendorf befuhr.  Am PKW entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro.


Geschwindigkeitskontrolle
Am 14.06.2018 wurde im Ortsteil Kleinpaschleben in der Zeit von 09:40 Uhr bis 12:40 Uhr eine Geschwindigkeitskontrolle in der Crücherner Straße, in der dortigen 30 km/h-Zone, durchgeführt. Vorrausgegangen waren Bürgerbeschwerden von Eltern, die ihre Kinder in die dortige Kindertagesstätte bringen. Hierbei konnten sechzehn Fahrzeugführer festgestellt und angehalten werden, welche die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 30km/h nachweislich überschritten. Trauriger Spitzenreiter war ein LKW Fahrer der mit 77 km/h gemessen wurde. Ihn erwarten ein Bußgeld in Höhe von 280 Euro sowie ein Fahrverbot von zwei Monaten.

Kriminalitätslage

Einbruchsdiebstahl
Am 14.06.2018 wurde der Polizei ein Einbruch in einen Schuppen im Ortsteil Jütrichau, Am Bahnhof, gemeldet. Unbekannte gelangten gewaltsam in das Gebäude und entwendeten daraus eine Propangasflasche sowie zwei Weidezaungeräte. Zur Schadenshöhe lagen noch keine Angaben vor.

Brandereignis
An der Landstraße 145, zwischen den Ortschaften Piethen und Wieskau, kam es am 14.06.2018 gegen 18:40 Uhr zum einem Brand eines ca. 11 ha großen Wintergerste Feldes. Das Feuer konnte durch die eingesetzten Kameraden der umliegenden FFW gelöscht werden. Derzeit liegen keine Angaben zur Brandursache sowie zur Höhe des entstandenen Sachschadens wird mit ca. 12.000 Euro angegeben. 
 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt