Skyscraper
Polizeireport Landkreis Wittenberg 26.6.2018
Foto: Arno Bachert/pixelio.de
aktualisiert am 26.06.2018 um 16:16:33

Polizeireport Landkreis Wittenberg 26.6.2018

Kriminalitätslage:
 
Diebstahl von Kennzeichentafeln
Im Tatzeitraum vom 16.06.2018 / 15.00 Uhr bis zum 25.06.2018 / 15.15 Uhr rissen unbekannte Täter in der Moschwiger Straße in Bad Schmiedeberg gewaltsam beide amtlichen Kennzeichen eines VW ab und entwendeten diese.
 
Diebstahl eines Krads
Unbekannte Täter sollen am 25.06.2018 zwischen 07.00 Uhr und 15.00 Uhr ein Krad der Marke KTM entwendet haben. Das Fahrzeug war nach Angaben der Anzeigenerstatterin gesichert unter einer Plane in der Wittenberger Puschkinstraße abgestellt. Der Schaden beläuft sich im oberen vierstelligen Bereich.
 
Fahrraddiebstahl
Am 25.06.2018 sollen unbekannte Täter zwischen 17.00 Uhr und 18.45 Uhr in der Falkstraße in Wittenberg ein Herrenfahrrad entwendet haben. Nach Angaben der Anzeigenerstatterin war das Rad gesichert vor der Musikschule abgestellt. Der Schaden beläuft sich im oberen dreistelligen Bereich.
 
Diebstahl von Baumpfählen
Wie der Polizei am 26.06.2018 angezeigt wurde, entwendeten unbekannte Täter im Tatzeitraum vom 21.06.2018 / 16.00 Uhr bis zum 25.06.2018 / 12.30 Uhr entlang der B 182 / K 2024 mehrere Baumpfähle, welche um neu gepflanzte Eichenbäume eingegraben waren. Der Schaden soll sich auf mehrere hundert Euro belaufen.
 
Verkehrslage:
 
Rückwärts angestoßen
Nach eigenen Angaben befuhr ein 21jähriger Mercedes-Fahrer am 25.06.2018 um  14.45 Uhr in Wittenberg die Fleischerstraße in Richtung Mauerstraße. In Höhe der Hausnummer 16 hielt der aufgrund eines vor ihm einparkenden Pkw an. Um diesem das Einparken zu erleichtern, setzte er etwas zurück. Dabei kam es jedoch zum Zusammenstoß mit einem Ford, dessen 41jähriger Fahrer bereits hinter ihm wartete. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand.
 
Wildunfälle
Ein 57jähriger Toyota-Fahrer befuhr am 25.06.2018 um 22.30 Uhr die B 187 in Richtung Jessen. Kurz hinter dem Ortsausgang Iserbegka wechselte plötzlich ein Reh von links nach rechts über die Fahrbahn. In der Folge kam es zum Zusammenstoß mit dem Tier und zu Sachschaden am Fahrzeug. Das Reh verschwand anschließend vom Unfallort.
 
Am 26.06.2018 befuhr eine 54jährige VW-Fahrerin um 07.50 Uhr die L 127 aus Richtung Lüttchenseyda kommend in Richtung Meltendorf, als es plötzlich zur Kollision mit einem Reh kam, welches von rechts kommend über die Fahrbahn wechselte. Während am Fahrzeug Sachschaden entstand, verendete das Tier an der Unfallstelle.
 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt