Polizeireport Landkreis Wittenberg 6.7.2018
Foto: Arno Bachert/pixelio.de
aktualisiert am 06.07.2018 um 14:35:10

Polizeireport Landkreis Wittenberg 6.7.2018

Kriminalitätslage:

Versuchter Einbruch in Bildungseinrichtung
In der Nacht zum Freitag wurde durch unbekannte Täter versucht, gewaltsam in eine Bildungseinrichtung in der Wittenberger Falkstraße einzudringen. Dies gelang jedoch nicht. Der Sachschaden, welcher dabei entstand, soll sich im unteren vierstelligen Bereich belaufen.

Diebstahl aus Garage
Wie der Polizei am 06.07.2018 angezeigt wurde, gelangten unbekannte Täter im Tatzeitraum vom 25.06.2018 / 15.00 Uhr bis zum 03.07.2018 / 10.00 Uhr zunächst auf ein Grundstück in Senst, Straße nach Pülzig. In der Folge drangen sie in eine Garage ein. Nach Angaben des Anzeigenerstatters sei daraus ein Moped Simson entwendet worden.

Verkehrslage:

Wildunfälle
Nach eigenen Angaben befuhr ein 37jähriger Audi-Fahrer am 05.07.2018 um 19.15 Uhr die K 2231 aus Richtung Schöneicho kommend in Richtung Düßnitz. Hinter einem ihm entgegenkommenden landwirtschaftlichen Zugfahrzeug wechselte plötzlich ein Reh von links nach rechts über die Fahrbahn. Trotz eingeleiteter Gefahrenbremsung konnte ein Zusammenstoß nicht verhindert werden. Während am Pkw Sachschaden entstand, verendete das Tier am Unfallort.

Am 06.07.2018 befuhr ein 61jähriger Hyundai-Fahrer um 02.50 Uhr die B 187 aus Richtung Coswig kommend in Richtung Griebo. Etwa ein Kilometer vor Griebo lief plötzlich ein Reh auf die Fahrbahn, welches in der Folge vom Pkw erfasst wurde. Während das Tier am Unfallort verendete, entstand am Fahrzeug Sachschaden. Da dieses nicht mehr fahrbereit war, musste es abgeschleppt werden.

Um 03.35 Uhr kollidierte der 37jährige Fahrer eines Kraftrades mit einem Fuchs, als er in Zschornewitz den Pöplitzer Weg aus Richtung Burgkemnitz befuhr. In der Folge kam er zu Fall und verletzte sich leicht. Der Fuchs überlebte den Unfall nicht. Am Krad sowie an der Bekleidung des jungen Mannes entstand Sachschaden.  

Fußgängerin von Pkw angefahren
Eigenen Angaben zufolge befuhr eine 70jährige Chevrolet-Fahrerin am 06.07.2018 um 08.40 Uhr in Wittenberg den Kauflandparkplatz. Um in die nächste Parkreihe zu gelangen, bog sie nach rechts ab. Dabei erfasste sie eine links laufende 29jährige Fußgängerin mit dem linken Vorderrad. Die junge Frau kam zu Fall und verletzte sich leicht. Sie wurde zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht.

Sonstiges:

Brand am Bergwitzsee
Am 06.07.2018 kam es am Bergwitzsee zu einem Brand zweier 50 x 30 Meter und 15 x 3 Meter großen Waldflächen. Beide Brandstellen liegen etwa 150 Meter auseinander. Das Feuer wurde durch Kameraden der Feuerwehr gelöscht. Die Polizei hat zur Klärung der Brandursache ein Brandermittlungsverfahren eingeleitet. Der Schaden konnte noch nicht beziffert werden.