Skyscraper
Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 14.-16.7.2018
Foto: Arno Bachert/pixelio.de
aktualisiert am 16.07.2018 um 16:55:46

Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 14.-16.7.2018

Verkehrslage

13.07.2018; 13:45 Uhr; 06766 Bitterfeld-Wolfen, Leipziger Straße
Der Fahrzeugführer eines LKW mit Anhänger befuhr die Leipziger Straße in Richtung Bobbau und musste in Höhe Am Markt verkehrsbedingt anhalten. Der Fahrzeugführer eines nachfolgenden PKW Toyota hielt ebenfalls an. Die Fahrzeugführerin eines nachfolgenden PKW Mazda erkannte dies zu spät und fuhr auf den PKW Toyota auf und schob diesen auf den Anhänger des LKW. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

13.07.2018; 14:25 Uhr; 06749 Bitterfeld-Wolfen, Lessingstraße
Die Fahrzeugführerin eines PKW VW Golf befuhr die Goethestraße aus Richtung Puschkinstraße kommend in Richtung Heinrich-von-Kleist-Straße. Die Fahrzeugführerin eines PKW VW Passat befuhr die Lessingstraße aus Richtung Raguhner Straße kommend in Richtung Fläminger Ufer. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Die Fahrerin des VW Golf zog sich Verletzungen zu und musste medizinisch versorgt werden. An beiden Fahrzeugen sowie an einem Stromverteilerkasten entstand Sachschaden.

13.07.2018; 15:35 Uhr; 06766 Bitterfeld-Wolfen, Goethestraße
Ein Radfahrer befuhr die Goethestraße und wechselte die Fahrbahnseite. Dabei kam es zur Kollision mit einer entgegenkommenden Radfahrerin. Beim Sturz zog sie sich Verletzungen zu und musste medizinisch versorgt werden. An den Fahrrädern entstand Sachschaden.

13.07.2018; 20:30 Uhr; 06779 Raguhn-Jeßnitz, Hallesche Straße
Der Fahrzeugführer eines PKW VW befuhr die Hallesche Straße in Richtung Hallesche Brücke und musste in Höhe Gartenstraße verkehrsbedingt anhalten. Der Fahrzeugführer eines nachfolgenden Krades KTM erkannte dies zu spät und fuhr auf den haltenden PKW auf. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

13.07.2018; 21:35 Uhr; 06780 Zörbig, Bundesstraße 183
Der Fahrzeugführer eines PKW Renault befuhr die B183 aus Richtung Köthen kommend in Richtung Bitterfeld. In Höhe Jeßnitzer Straße erfasste der PKW ein Reh, welches die Fahrbahn überquerte. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

13.07.2018; 22:10 Uhr; 06780 Zörbig, Kreisstraße 2063
Der Fahrzeugführer eines PKW Ford befuhr die K2063 aus Richtung B183 kommend in Richtung Löbersdorf. In Höhe Ortseingang Löbersdorf erfasste der PKW ein Reh, welches die Fahrbahn überquerte. Am Fahrzeug entstand Sachschaden. Das Tier verendete an der Unfallstelle.

13.07.2018; 22:35 Uhr; 39264 Zerbst / Anhalt, Kreisstraße 1245
Der Fahrzeugführer eines PKW Chrysler befuhr die K1245 aus Richtung Zerbst kommend in Richtung Strinum. Der PKW erfasste ein Wildschwein, welches die Fahrbahn überquerte. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

13.07.2018; 23:00 Uhr; 39264 Zerbst / Anhalt, Landesstraße 55
Der Fahrzeugführer eines PKW Ford befuhr die L55 aus Richtung Lindau kommend in Richtung Zerbst. Der PKW erfasste ein Wildschwein, welches die Fahrbahn überquerte. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

14.07.2018; 00:20 Uhr; 39261 Zerbst / Anhalt, Ahornweg
Der Fahrzeugführer eines PKW Citroen befuhr den Ahornweg aus Richtung B187a kommend in Richtung B184. Der PKW erfasste ein Reh, welches die Fahrbahn überquerte. Am Fahrzeug entstand Sachschaden. Das Tier verendete an der Unfallstelle.

14.07.2018; 02:20 Uhr; 06366 Köthen (Anhalt), August-Bebel-Straße
Ein Radfahrer befuhr August-Bebel-Straße aus Richtung Lohmannstraße in Richtung An der Rüsternbreite. Aufgrund der defekten Beleuchtungseinrichtung am Fahrrad wurde er angehalten und einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Polizeibeamten fest, dass die Person erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Es wurde Anzeige erstattet und eine Blutprobenentnahme veranlasst.

14.07.2018; 02:20 Uhr; 06774 Muldestausee, Bundesstraße 100
Der Fahrzeugführer eines PKW VW befuhr den B100 aus Richtung Bitterfeld kommend in Richtung Gräfenhainichen. In Höhe OT Schlaitz erfasste der PKW ein Reh, welches die Fahrbahn überquerte. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

14.07.2018; 04:30 Uhr; 06803 Bitterfeld-Wolfen, Farbenstraße
Der Fahrzeugführer eines PKW VW befuhr die Farbenstraße aus Richtung Wolfen kommend in Richtung Bitterfeld. Der PKW erfasste ein Reh, welches die Fahrbahn überquerte. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

15.07.2018; 01:50 Uhr; 06766 Bitterfeld-Wolfen, Franz-Mehring-Straße
Der Fahrzeugführer eines PKW Audi befuhr die Franz-Mehring-Straße und wurde hier einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Polizeibeamten fest, dass die Person unter Alkoholeinfluss stand. Es wurde Anzeige erstattet und eine Blutprobenentnahme veranlasst. Der Beschuldigte war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.

15.07.2018; 06:10 Uhr; 06388 Köthen (Anhalt), Kreisstraße 2074
Der Fahrzeugführer eines PKW Mercedes befuhr die K2074 aus Richtung Baasdorf kommend in Richtung Köthen. Der PKW erfasste der PKW einen Fuchs, welcher die Fahrbahn überquerte. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

15.07.2018; 11:00 Uhr; 06369 Südliches Anhalt, Bahnhofstraße
Der Fahrzeugführer eines Ford Ranger befuhr im OT Görzig die Bahnhofstraße und wurde in Höhe Am Anger einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Polizeibeamten fest, dass die Person unter Alkoholeinfluss stand. Es erfolgte die Einleitung eines Bußgeldverfahrens.

Zu einem Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen kam es am 15.07.2018 gegen 22:40 Uhr auf der Bundesstraße 100. Eine 21-jährige Fahrerin eines PKW VW befuhr die B100 in Richtung Halle mit der Absicht, nach links auf die B184 in Richtung Delitzsch abzubiegen. Dabei übersah sie den PKW VW einer 54-jährigen Fahrerin, welche sich im Gegenverkehr in Richtung Bitterfeld befand. Im Einmündungsbereich kam es zur Kollision beider PKW. Durch den Aufprall wurden die beiden Fahrzeugführerinnen sowie ein Insasse leicht verletzt. Der Sachschaden wird mit ca. 20.000 Euro beziffert.
 
 
Mit einem Reh kollidierte ein 43-jähriger Fahrer als er am 16.07.2018 gegen 02:20 Uhr mit seinem PKW Audi, die Bundesstraße 183 aus Richtung Köthen kommend in Richtung Radegast befuhr. Das Tier verschwand nach der Kollision auf dem angrenzenden Acker. Am PKW entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro.
 
 
Ebenfalls mit einem Reh kollidierte ein 54-jähriger Fahrer als er am 16.07.2018 gegen 04:10 Uhr mit seinem PKW Mercedes, die Landstraße 136 aus Richtung Quellendorf kommend in Richtung Köthen befuhr. Am PKW entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro.
 
 
Im Ortsteil Weißandt-Gölzau kam es am 16.07.2018 gegen 09:10 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Der 75-jährige Fahrer eines PKW Opel fuhr von einem Parkplatz eines Supermarktes nach links auf die Lindenstraße in Richtung B183. Im weiteren Verlauf betätigte er den linken Fahrtrichtungsanzeiger, um sogleich nach links in die Einfahrt eines Einkaufsmarktes einzubiegen. Plötzlich wurde er von einem PKW Nissan eines 51-jährigen Fahrers linksseitig überholt. Dabei kam es zum seitlichen Zusammenstoß beider PKW. Im Rahmen der Unfallaufnahme stimmte der 51-Jährige einer freiwilligen Atemalkoholkontrolle zu. Diese ergab einen Wert von 0,94 Promille. Es wurde eine Blutprobenentnahme realisiert und die Weiterfahrt untersagt. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 7.000 Euro geschätzt.
 
Geschwindigkeitskontrolle
Am 16.07.2018 wurde im Ortsteil Edderitz in der Zeit von 06:45 Uhr bis 08:45 Uhr eine Geschwindigkeitskontrolle im Thomas-Müntzer-Ring durchgeführt. Hierbei konnten sieben Fahrzeugführer festgestellt und angehalten werden, welche die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50km/h nachweislich überschritten. „Spitzenreiter“ war ein PKW Fahrer der mit 70 km/h gemessen wurde.



Kriminalitätslage

14.07.2018; 03:45 Uhr; 06749 Bitterfeld-Wolfen, Albert-Schweitzer-Straße
In der Zeit von Freitag, 16:00 Uhr bis Samstag, 03:40 Uhr entwendeten unbekannte Täter beide amtliche Kennzeichentafeln eines geparkten PKW Peugeot.

Diebstahl
Vermutlich in der Nacht zum 15.07.2018 verschafften sich unbekannte Täter Zugang zum Keller eines Mehrfamilienhauses im Ortsteil Zscherndorf. Aus einem Kellergang entwendeten die Unbekannten ein ordnungsgemäß gesichertes 28er Trekkingrad. Der Stehlschaden wird mit ca. 750 Euro angegeben.
 
Einbruch
In der Zeit vom 13.07.2018 bis zum 16.07.2018 drangen Unbekannte auf ein Firmengelände im Ortsteil Sandersdorf in der Kieswerkstraße ein. Es wurde ein Gerätecontainer aufgebrochen und daraus diverse elektrische Werkzeuge sowie Kleinmaterial entwendet.




Brände
14.07.2018; 16:40 Uhr; 06369 Südliches Anhalt, Bundesstraße 183
Aus bisher unbekannter Ursache kam es in Höhe OT Gnetsch zu einem Brand eines Weizenfeldes. Dabei wurden auch ein Zaun, eine Hecke und eine Rasenfläche eines angrenzenden Grundstückes in Mitleidenschaft gezogen. Während der Löscharbeiten kam es auf der B183 zu Verkehrsbehinderungen.




 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt