Skyscraper
Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 17.07.2018
Foto: Arno Bachert/pixelio.de
aktualisiert am 17.07.2018 um 16:29:46

Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 17.07.2018

Verkehrslage

In Bitterfeld kam es am 16.07.2018 gegen 14:55 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Eine 55-jährige Fahrerin befuhr mit ihrem PKW Seat die Binnengärtenstraße aus Richtung W.-Rathenau-Straße kommend in Richtung Bismarckstraße. Hier überholte sie einen auf der linken Straßenseite fahrenden Radfahrer. Dabei stieß sie gegen einen in einer Parkbucht stehenden PKW Ford. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 6.000 Euro.

Ein Sachschaden von ca. 16.000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall, welcher sich am 16.07.2018 gegen 17:50 Uhr im Ortsteil Wolfen  ereignete. Ein 61-jähriger Fahrer befuhr mit seinem PKW Ford die Röntgenstraße in Richtung Thalheimer Straße. Im Kreuzungsbereich übersah er den von rechts aus der Andresenstraße kommenden PKW Seat einer 44-jährigen Fahrerin und kollidierte mit diesem. Durch den Aufprall wurde die 44-Jährige leicht verletzt.

Mit einem Reh kollidierte ein 29-jähriger Fahrer als er am 17.07.2018 gegen 03:45 Uhr mit seinem PKW Seat die Kreisstraße 2056 aus Richtung Renneritz kommend in Richtung Glebitzsch befuhr. Das Tier verendete noch an der Unfallstelle. Am PKW entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro.

Ebenfalls mit einem Reh, welches die Fahrbahn kurz vor dem Abzweig Rödgen überquerte, kollidierte ein 52-jähriger Fahrer als er am 17.07.2018 gegen 05:40 Uhr mit seinem PKW VW die Bundesstraße 183 aus Richtung Köthen kommend in Richtung Bitterfeld befuhr. Am PKW entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro. Das Tier verendete noch am Unfallort.
Fahren unter Alkoholeinfluss

In Köthen in der Zimmerstraße stellten die Beamten am 17.07.2018 gegen 00:14 Uhr einen Fahrradfahrer fest, welcher nach Wahrnahme des Funkstreifenwagens zügig in die Bergstraße fuhr und von dort in den gesperrten Baustellenbereich in der Lohmannstraße. Kurz darauf wurde der 38-jährige Radfahrer  angehalten und einer Kontrolle unterzogen. Ein Atemalkoholtest vor Ort ergab einen Wert von 1,69 Promille. Es wurde eine Blutprobenentnahme realisiert und die Weiterfahrt untersagt. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.


Geschwindigkeitskontrolle
Am 16.07.2018 wurde in Zerbst, in den späten Abendstunden eine Geschwindigkeitskontrolle in der Roßlauer Straße durchgeführt. Hierbei konnten sechs Fahrzeugführer festgestellt und angehalten werden, welche die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50km/h nachweislich überschritten. Trauriger Spitzenreiter war ein PKW Fahrer der mit 74 km/h gemessen wurde.

Kriminalitätslage

Brandereignisse

Am 16.07.2018 wurde der Polizei gegen 22:52 Uhr ein Brand eines Papiercontainers in Bitterfeld, in der Saarstraße gemeldet. Der Container selbst hat nicht gebrannt, lediglich ein kleine Papierhaufen davor. Die FFW aus Bitterfeld konnte der Brand schnell ablöschen.

Am 17.07.2018 gegen 00:01 Uhr, wurde der Polizei ein Brand in Bitterfeld, in der Friedensstraße im Bereich eines Einkaufsmarktes gemeldet. Hier brannte eine Grasfläche von ca. 200qm welche durch die FFW Bitterfeld schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Ein Schaden ist nicht entstanden.

Keine fünf Minuten später wurde die Feuerwehr zu einem weiteren Brand in Bitterfeld, in die Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße gerufen. Hier brannte ein Altkleidercontainer, welcher durch die FFW Bitterfeld-Wolfen gelöscht wurde. Die polizeilichen Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Die Schadenshöhe wird mit ca. 500 Euro angegeben.


 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt