Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 27.7.2018
Foto: Arno Bachert/pixelio.de
aktualisiert am 27.07.2018 um 16:55:47

Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 27.7.2018

Verkehrslage

In Bitterfeld-Wolfen ereignete sich am 26.07.2018 gegen 11:45 Uhr ein Verkehrsunfall. Eine 67jährige Fahrradfahrerin und eine 59jährige Fahrerin eines Pkw Toyota befuhren den Kreisverkehr in der Straße der Chemiearbeiter. Hierbei überholte die 59 Jährige die 67 Jährige und kollidierte mit dieser. Die Fahrradfahrerin kommt aufgrund der Kollision zu Fall und wird leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand geschätzter Sachschaden in Höhe von ca. 400 Euro.


In Köthen kam es am 26.07.2018 gegen 19:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Eine 47jährige Fahrerin eines Pkw VW befuhr den Güterseeweg aus Richtung Elsdorfer Weg. Ein 46jähriger Fahrradfahrer befuhr die Maxdorfer Straße aus Richtung Bernburger Straße. Im Einmündungsbereich kam es zur Kollision der Fahrzeuge. Der Fahrradfahrer wurde hierbei leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand geschätzter Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro


Wildunfälle
In Marke, Salzfurtkapelle, Löberitz und Lingenau ereigneten sich am 26.07.2018 in der Zeit von 22:30 Uhr bis 23:50 Uhr vier Verkehrsunfälle. Hier querte jeweils ein Reh die Fahrbahn, wobei es zu Kollisionen mit Pkw kam. Die Wildtiere verendeten an der Unfallstelle. An den Fahrzeugen entstand geschätzter Gesamtschaden in Höhe von ca. 4.500 Euro.


In Zerbst kam es am 27.07.2018 gegen 06:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Ein 52jähriger Fahrer einer Sattelzugmaschine fuhr an der Einmündung Altbuchsland/ Biaser Straße rückwärts und kollidierte mit dem sich hinter ihm befindlichen Pkw VW eines 23jährigen Fahrzeugführers. Am Pkw entstand geschätzter Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro.


In Köthen ereignete sich am 27.07.2018 gegen 07:50 Uhr ein Verkehrsunfall. Eine 69jährige Fahrerin eines Pkw Volvo befuhr die Joachimiallee und hatte die Absicht, nach links in die Bärteichpromenade einzubiegen. Ein 51jähriger Fahrer eines Pkw Opel befuhr die Siebenbrünnenpromenade aus Richtung Fasanerieallee in Richtung Bärteichpromenade. Im Einmündungsbereich kam es zur Kollision der Fahrzeuge. Es entstand geschätzter Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro.


Kriminalitätslage

Versuchter Diebstahl
In Bitterfeld-Wolfen versuchten unbekannte Täter in den Nachtstunden vom 26.07.2018 zum 27.07.2018 gewaltsam einen Transporter von einem Firmengeländer in der Leipziger Straße zu entwenden. Vermutlich wurden die Täter bei der Tatausführung gestört. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 1.200 Euro beziffert.

Sachbeschädigung durch Graffiti
In Gröbzig besprühten bislang unbekannte Täter in den frühen Morgenstunden des 27.07.2018 die rückwärtige Wand eines Garagenkomplexes in der Straße des Aufbaus. Der entstandene Gesamtschaden kann gegenwärtig nicht beziffert werden.

Einbruch in Imbiss
In Bitterfeld-Wolfen drangen unbekannte Täter in den Nachtstunden vom 26.07.2018 zum 27.07.2018 in einen Imbiss in der Thalheimer Straße ein. Aus den Räumlichkeiten entwendeten die Täter eine elektronische Kasse. Der entstandene Gesamtschaden wird auf ca. 400 Euro beziffert.