Skyscraper
Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 19.9.2018
Foto: Arno Bachert/pixelio.de
aktualisiert am 19.09.2018 um 16:11:20

Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 19.9.2018

Verkehrslage


In Radegast ereignete sich am 18.09.2018 gegen 13:30 Uhr ein Verkehrsunfall. Ein 69-jähriger Fahrer eines Pkw Audi befuhr die Köthener Straße aus Richtung Weißandt-Gölzau und kollidierte mit einem am Fahrbahnrand geparkten Pkw Renault. An den Fahrzeugen entstand geschätzter Sachschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro.


Auf der Bundesstraße 184 kam es am 18.09.2018 gegen 14:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Ein 25-jähriger Fahrer eines Pkw Opel und ein 39-jähriger Fahrer eines Kleintransporters Fiat befuhren in dieser Reihenfolge die Bundesstraße aus Richtung Zerbst in Richtung Schora. Der Fahrer des Kleintransporters befand sich im Überholvorgang, als der Fahrer des Pkw ebenfalls zum Überholvorgang ausscherte und es zur Kollision der Fahrzeuge kam. Es entstand geschätzter Sachschaden in Höhe von ca. 1.800 Euro.


Am 18.09.2018 ereignete sich gegen 15:00 Uhr in Bitterfeld-Wolfen ein Verkehrsunfall. Ein 61-jähriger Fahrer eines Pkw Nissan befuhr die Leipziger Straße aus Richtung Bitterfeld und hatte die Absicht, nach links in die Oppenheimstraße abzubiegen. Eine 42-jährige Fahrerin eines Pkw BMW befuhr die Oppenheimstraße aus Richtung Wolfen Nord und hatte die Absicht, nach links in die Leipziger Straße abzubiegen. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision der Fahrzeuge. Es entstand geschätzter Sachschaden in Höhe von ca. 2.500 Euro.


Auf der Landstraße 136 kam es am 18.09.2018 gegen 15:20 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Eine 54-jährige Fahrerin eines Pkw Mazda befuhr die Landstraße aus Richtung Merzien. Ein 51-jähriger Fahrer eines Kraftrades Suzuki befuhr die Landstraße in der Gegenrichtung. In einer Rechtskurve geriet der Fahrer des Kraftrades auf die linke Fahrbahnseite und kollidierte mit dem Pkw. Der 51 Jährige und seine 47-jährige Soziusfahrerin wurden leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand geschätzter Sachschaden in Höhe von ca. 6.000 Euro.


In Dobritz ereignete sich am 18.09.2018 gegen 22:30 Uhr ein Verkehrsunfall. Ein 28-jähriger Fahrer eines Pkw VW befuhr die Zerbster Straße in Richtung Zerbst. In einer Rechtskurve kam der Kraftfahrzeugführer nach links von der Fahrbahn ab und durchbrach einen Zaun. Der Fahrer blieb unverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro. Im Zuge der Verkehrsunfallaufnahme wurde bei dem 28 Jährigen Atemalkoholgeruch wahrgenommen. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,26 Promille. Daraufhin wurde eine Blutprobenentnahme durchgeführt. Des Weiteren ist der Kraftfahrzeugführer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Es wurden entsprechende Ermittlungsverfahren eingeleitet.


Am 19.09.2019 gegen 06:30 Uhr kam es in Bitterfeld-Wolfen zu einem Verkehrsunfall. Eine 34-jährige Fahrerin eines Pkw Toyota befuhr die Straße Hinter dem Bahnhof und hatte die Absicht, geradeaus in Richtung Mühlenweg weiterzufahren. Ein 33-ähriger Fahrradfahrer befuhr den Radweg in Richtung Sandersdorf. Im Einmündungsbereich des Mühlenweges kam es zur Kollision der Fahrzeuge. Der Fahrradfahrer wurde leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand geschätzter Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro.


In Zerbst ereignete sich am 19.09.2018 gegen 08:20 Uhr ein Verkehrsunfall. Ein 80-jähriger Fahrer eines Pkw Opel befuhr den Parkplatz eines Einkaufsmarktes in Richtung Mühlenbrücke. Eine 57-jährige Fahrerin eines Pkw Toyota befuhr die Mühlenbrücke in Richtung der Straße Breite. Im Einmündungsbereich kam es zur Kollision der Fahrzeuge. Es entstand geschätzter Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro.


In Köthen kam es am 19.09.2018 gegen 09:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Eine 18-jährige Fahrerin eines Pkw Toyota befuhr die Antoinettenstraße aus Richtung Bernburger Straße in Richtung Ratswall. Ein 52-jähriger Fahrer eines Pkw Renault befuhr die Bernhard-Kellermann-Straße aus Richtung Lange Straße in Richtung Maxdorfer Straße. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision der Fahrzeuge. Die 18 Jährige wurde leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand geschätzter Sachschaden in Höhe von ca. 7.000 Euro.



Kriminalitätslage


Diebstahl eines Pkw
In Köthen entwendeten unbekannte Täter am 18.09.2018 in der Zeit von 06:30 Uhr bis 18:00 Uhr einen Pkw Opel Zafira. Das Fahrzeug war zu dieser Zeit vor einem Grundstück in der Lelitzer Straße geparkt. Der entstandene Gesamtschaden ist gegenwärtig nicht bezifferbar.


Brand eines Baumes
In Zerbst kam es am 18.09.2018 gegen 21:00 Uhr zu einem Brand eines Baumes in der Nähe eines Spielplatzes in der Straße Breite. Die Kameraden der FFW Zerbst konnten das Feuer schnell löschen. Die polizeilichen Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Der entstandene Gesamtschaden kann gegenwärtig nicht beziffert werden.


Brand von Reisig im Wald
Am 18.09.2018 gegen 21:20 Uhr kam es neben dem Verbindungsweg Plodda – Rösa zu einem Brand von Reisig. Die  Kameraden der FFW Plodda, Schlaitz, Schmerz, Pouch und Gröbern konnten das Feuer schnell unter Kontrolle bringen und löschen. Der entstandene Gesamtschaden kann gegenwärtig nicht beziffert werden.


Einbruch in mehrere Keller
Am 19.09.2018 wurde der Polizei angezeigt, dass unbekannte Täter in Bitterfeld-Wolfen gewaltsam in mehrere Keller eines Mehrfamilienhauses in der Gerhart-Hauptmann-Straße eingedrungen sind. Aus den Kellern entwendeten die Täter unter anderem das Vorderrad eines Kinderwagens und ein Fahrrad. Der entstandene Gesamtschaden ist gegenwärtig nicht bezifferbar.


 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt