Skyscraper
Zeugenhinweis und Rettungshubschrauber führten zum Fahndungserfolg
Foto: Arno Bachert/pixelio.de
aktualisiert am 04.10.2018 um 15:48:31

Zeugenhinweis und Rettungshubschrauber führten zum Fahndungserfolg

Bitterfeld-Wolfen (red). Laut einer Pressemitteilung des Polizeireviers Anhalt-Bitterfeld wurde am 3.10.2018 gegen 17:15 Uhr durch das Personal eines Pflegeheimes in Bitterfeld-Wolfen ein Heimbewohner als vermisst gemeldet. Der 78-Jährige hatte das Gebäude in unbekannte Richtung verlassen. Eine groß angelegte Suchaktion mit mehreren Polizeibeamten, u.a. auch einem Suchhund und einem Polizeihubschrauber erbrachten zunächst keinen Erfolg. Heute Morgen wurde die Suche fortgesetzt. Nach einem Hinweis eines Zugreisenden, der eine Person in der Nähe der Bahnstrecke gesichtet hatte, wurde die Suche in diesem Bereich intensiviert.

Schließlich konnte, gegen 11:00 Uhr, der Gesuchte mittels Hubschrauber auf einem Solarfeld zwischen Bitterfeld und Holzweißig gesichtet und durch eine Streife aufgefunden werden. Der Mann war stark unterkühlt und musste in ein Krankenhaus verbracht werden.
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt