Skyscraper
Foto: Arno Bachert/pixelio.de
aktualisiert am 18.10.2018 um 14:42:00

Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 18.10.2018

Verkehrslage
 
Am 17.10.2018  gegen 16:00 Uhr wurde bei einem Verkehrsunfall in der Stadt Südliches Anhalt ein Kradfahrer schwer verletzt.
Der 58- jährige Fahrer eines LKW Iveco befuhr die B 183 aus Richtung Köthen kommend in Richtung Prosigk. Etwa einem halben Kilometer vor dem Ortseingang Prosigk versuchte er, einen Mokick- Fahrer  zu überholen. Als er sich bereits auf  Höhe des Fahrers des S 50 befand, wollte dieser nach links in einen Feldweg, in Richtung Locherau, einbiegen. In der Folge kam der Zweiradfahrer ins Straucheln, verlor die Kontrolle über das Fahrzeug und kam zu Fall. Der 15- Jährige wurde schwer verletzt und in ein Krankenhaus verbracht. Der Sachschaden blieb gering. Die B 183 musste für etwa eine Stunde voll gesperrt werden.
 
Am 17.10.2018 gegen 18:45 Uhr ereignete sich in Köthen ein Verkehrs- unfall.
Bei eingeschalteter Lichtzeichenanlage kam es auf der Kreuzung B 6n/ L 148 zum Zusammenstoß zwischen 2 Fahrzeugen. Die 53- jährige Fahrerin eines Skoda befuhr die B 6n aus Richtung Köthen kommend in Richtung Bernburg. Der 58- jährige Fahrer eines PKW Porsche wollte die B 6n aus Richtung Köthen kommend geradeaus in Richtung Wülknitz überqueren. Beide Kraftfahrzeugführer wurden dabei leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden, der mit etwa 25.000,- € beziffert werden kann.
 
Am 18.10.2018 04:45 Uhr kam es in Zörbig zu einem Verkehrsunfall.
Der 49- jährige Fahrer eines PKW Renault befuhr die L 141 aus Zörbig in Richtung B 183. Er bog nach rechts in Richtung Bitterfeld ab. Durch Zeugen wurde angegeben, dass er auf der Bundesstraße die Gegenfahrbahn benutzte. Nach etwa 500 Metern kam ihm ein Fahrzeug entgegen, dem er gerade noch ausweichen konnte. Durch das Ausweichmanöver verlor er aber die Kontrolle über den PKW. Das Auto kam schließlich, linkseitig der Fahrbahn, auf dem angrenzenden Acker zum Stehen.
Bei der Unfallaufnahme wurde bei dem Fahrer Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,8 Promille. Außerdem war der Fahrer nicht im Besitz eines Führerscheins, dieser wurde einige Stunden zuvor, aufgrund des Fahrens unter Alkoholeinfluss, im LK Mansfeld- Südharz von Polizeibeamten in Verwahrung genommen. Es wurde eine Blutprobenentnahme veranlasst und ein Strafverfahren gegen den 49- jährigen Mann eingeleitet.
 
Eine schwer verletzte Person und Sachschaden in Höhe von etwa insgesamt 4000,- € sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls am 18.10.2018 gegen 05:45 Uhr in Bitterfeld- Wolfen.
Der 57- jährige Fahrer eines PKW Ford befuhr die Zörbiger Straße stadteinwärts. Als vor ihm der 27- jährige Fahrer eines PKW Opel verkehrsbedingt abbremsen musste, bemerkte er das zu spät und fuhr auf. Er wurde schwer verletzt und musste in eine Klinik eingeliefert werden.
 
Am 18.10.2018 06:50 Uhr ereignete sich in Sandersdorf- Brehna, OT Ramsin, ein Verkehrsunfall.
Der 22- jährige Fahrer eines PKW Seat befuhr die Renneritzer Straße in Richtung Zscherndorf. In der Folge fuhr er auf einen am Straßenrand abgestellten PKW Toyota auf und schob ihn einige Meter bis auf den rechtsseitigen Gehweg weiter. Der Kraftfahrzeugführer gab an, das Auto nicht gesehen zu haben, weil es neblig war. Er blieb unverletzt, der Sachschaden an den Fahrzeugen beträgt jeweils 5000,- €.
 
Kriminalitätslage
 
Diebstahl eines PKW
Am 17.10.2018 zwischen 08:00 Uhr und 10:00 Uhr wurde in Sandersdorf- Brehna ein Fahrzeug entwendet. Der Fahrer hatte einen Kleintransporter in der Nähe des OT Ramsin an einem Waldweg abgestellt. Er stellte, als er wieder losfahren wollte, den Diebstahl fest. Der Schaden beträgt etwa 3000,- €. Die Fahndung nach dem Auto wurde eingeleitet.
 
Einbruch in eine Gartenlaube
Zwischen dem 16.10.2018 und dem 17.10.2018 drangen Unbekannte in eine Gartenlaube eines Gartengrundstücks in Zerbst, OT Güterglück, ein und entwendeten diverses Werkzeug. Der Schaden beläuft sich auf ca. 200,- €.
 
Zeugenaufruf
Im Zeitraum zwischen Freitag, 05.10.2018 und Montag, 08.10.2018 wurde vom Innenhof einer Sozialstation in Zörbig in der Langen Straße eine Parkbank gestohlen.
Es handelt sich dabei um eine Metallbank mit Holzauflage und einer Länge von etwa 2 Meter (Siehe Bild).
Wer die Diebstahlshandlung beobachtet hat oder Hinweise zum Verbleib der Bank geben kann, wird gebeten, sich beim Polizeirevier Anhalt-Bitterfeld in Köthen, Friedrich-Ebert-Straße 39, Tel.: 03496/426-0 oder unter der E- Mail Adresse lfz.pd-ost@polizei.sachsen-anhalt.de sich zu melden.
Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 18.10.2018
Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 18.10.2018
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt