Skyscraper
Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 23.10.2018
Foto: Arno Bachert/pixelio.de
aktualisiert am 23.10.2018 um 15:26:16

Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 23.10.2018

Verkehrslage
 
Am 22.10.2018 13:20 Uhr wurde bei einem Verkehrsunfall in Raguhn- Jeßnitz eine Fahrzeugführerin leicht verletzt.
Nach bisherigem Ermittlungsstand befuhr der 54- jährige Fahrer eines PKW Mitsubishi  die Köthener Straße in Richtung Hallesche Straße. Beim Überqueren dieser Straße kollidierte der Fahrer mit einem PKW Nissan, einer 58- jährigen Fahrerin, die auf der Halleschen Straße stadteinwärts fuhr. Sie wurde verletzt und musste in eine Klinik verbracht werden. Der Sachschaden beträgt ca. 12.000,- €.
 
Am 22.10.2018 gegen 16:15 Uhr ereignete sich in Bitterfeld- Wolfen ein Verkehrsunfall.
Die 45- jährige Fahrerin eines PKW Daimler- Benz fuhr von einem Parkplatz eines Discounters auf die Friedensstraße. Beim Abbiegen auf diese Straße kam es zum Zusammenstoß mit einem Radfahrer. Dieser fuhr auf den gemeinsamen Geh- und Radweg auf der unzulässigen, linken, Seite auf der Friedensstraße. Der 53- Jährige wurde leicht verletzt, der Sachschaden wird auf 1000,- € geschätzt.
 
Am 22.10.2018 16:30 Uhr entstand bei einem Verkehrsunfall in Köthen ein Sachschaden in Höhe von ca. 3000,-€.
Der 37- jährige Fahrer eines PKW Dacia befuhr die Friedhofstraße und beabsichtigte, nach links in die Hallesche Straße abzubiegen.  Dabei kollidierte er mit einem PKW VW. Dessen 49- jährige Fahrerin war gerade dabei aus der Halleschen Straße nach links in die Friedhofstraße abzubiegen. Beide blieben unverletzt.
 
Sachschaden in Höhe von etwa 3000,- € ist das Ergebnis eines Verkehrsunfalls am 23.10.2018 07:00 Uhr in Sandersdorf- Brehna im Bereich der Abfahrt von der B 100 in Richtung BAB 9.
Bei einem Fahrspurwechsel kam es zur seitlichen Kollision eines PKW VW einer 39- jährigen Fahrerin mit einem PKW Ford einer 28- jährigen Fahrerin. Die Kraftfahrzeugführerrinnen  blieben dabei unverletzt.
 
Am 23.10.2018 gegen 12:00 Uhr ereignete sich in der Verwaltungsgemeinschaft Südliches Anhalt ein Verkehrsunfall.
Nach bisherigem Erkenntnisstand befuhr der 61- jährige Fahrer eines Sattelzuges die K 2078 aus Reupzig kommend in Richtung der L136. Dabei kam es zur Kollision mit einem LKW MAN. Dessen 50- jähriger Fahrer war auf der L 136 in Richtung Storkau unterwegs. Der Sachschaden beträgt insgesamt ca. 12.000,- €.
 
Mehrere Unfälle mit Wildbeteiligung
Am 22.10.2018 gegen 18:30 Uhr kam es in Zörbig zu einem Verkehrsunfall mit Wildbeteiligung.
Der 52- jährige Fahrer eines PKW Seat befuhr die L 141 zwischen Löberitz und Wadendorf. Als ein Reh die Fahrbahn queren wollte, kam es zur Kollision. Der Schaden am Fahrzeug beläuft sich auf rund 2500,- €.
 
Am 23.10.2018 gegen 07:00 Uhr befuhr der 42- jährige Fahrer eines PKW Ford die L 51 zwischen Schora und Güterglück. Als plötzlich ein Reh auf die Fahrbahn lief, kam es zum Zusammenstoß. Das Tier verendete, der Sachschaden am Auto wird mit ca. 1500,- € beziffert.
 
Am 23.10.2018 gegen 07:30 Uhr kollidierte die 18- jährige Fahrerin eines PKW Skoda auf der L 55 zwischen Loburg und Lindau mit einem Fuchs. Das Tier verendete, der Sachschaden am Auto beträgt ca. 1000,- €.
 
Fahren unter Drogeneinfluss
Am 23.10.2018 gegen 10:15 Uhr wurde im Rahmen der Streifentätigkeit in Aken in der Lazarettstraße ein PKW angehalten und der Fahrzeugführer einer Kontrolle unterzogen. Dieser war aufgefallen, da er nicht angeschnallt war. Während der Kontrolle ergab sich der Verdacht auf Drogenkonsum. Ein Schnelltest verlief positiv auf Cannabis und Amphetamine. Es wurde eine Blutprobenentnahme realisiert, die Weiterfahrt untersagt und ein Verfahren gegen den 37- jährigen Mann eingeleitet.
 
Kriminalitätslage
 
Diebstahl aus einer Gartenlaube
In den Nachtstunden zum 23.10.2018 drangen Unbekannte in Köthen in der Lüneburger Straße auf ein Grundstück ein und brachen eine Gartenlaube auf. Daraus wurden eine Pool- Leiter sowie weitere Gegenstände gestohlen. Der Schaden wurde mit ca. 300,- € angegeben.
 
Diebstahl
Ebenfalls in den Nachtstunden zum 23.10.2018 wurde im Osternienburger Land, OT Kleinpaschleben, Zabitzer Straße, in ein Gebäude einer kommunalen Einrichtung eingebrochen. In dem Objekt wurden mehrere Räume begangen und hauptsächlich Lebensmittel entwendet. Der Schaden wird auf 1000,- € geschätzt.

 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt