Skyscraper
Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 2.11.2018
Foto: Arno Bachert/pixelio.de
aktualisiert am 02.11.2018 um 13:57:26

Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 2.11.2018

Verkehrslage

Der 48-jährige Fahrer eines Lastkraftwagens MAN und der 33-jährige Fahrer eines Audi standen am 01.11.2018 gegen 11:00 Uhr nebeneinander an  der Lichtsignalanlage der B 183 aus Wolfen kommend in Richtung Bitterfeld. Der 48-Jährige beabsichtigte, nach rechts auf die B 184 zu wechseln. Dabei kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 4.000 Euro.

Die 64-jährige Fahrerin eines Audi befuhr am 01.11.2018 die Gartenstraße in Aken aus Richtung Köthen kommend. Auf Höhe der Hausnummer 79 kam sie aus bislang unbekannter Ursache auf die linke Fahrbahn ab. Sie kollidierte in der Folge mit der 53-jährigen Fahrerin eines Ford. Der Sachschaden wird auf circa 2.000 Euro geschätzt.

Der 30-jährige Fahrer eines Skoda befuhr am 01.11.2018 gegen 17:04 Uhr die K 2054 aus Richtung Greppin in Richtung Bitterfeld. Auf Höhe der Flurgrenze Nr.1 überquerte ein Reh die Fahrbahn. Es kam zum Zusammenstoß. Das Reh verendete an der Unfallstelle. Zum Sachschaden liegen keine Informationen vor.

Die 44-jährige Fahrerin eines Skoda befuhr am 01.11.2018 gegen 21:34 Uhr die B 184 im Ortsteil Petersroda in Richtung Bitterfeld. Ein Fischotter überquerte die Fahrbahn und es kam zum Zusammenstoß. Der Fischotter verendete an der Unfallstelle. Es entstand Sachschaden von circa 1.000 Euro.

Der 34-jährige Fahrer eines Opel befuhr am 02.11.2018 gegen 00:49 Uhr die L149 aus Richtung Diebzig in Richtung Wulfen. Als ein Reh die Fahrbahn kreuzte, kam es zum Zusammenstoß. Das Reh verendete an der Unfallstelle. Es entstand Sachschaden in unbekannter Höhe.

Der 51-jährige Fahrer eines Daimler-Benz befuhr am 02.11.2018 gegen 03:55 Uhr die K2055 in Rödgen in Richtung Thalheim. Als ein Wildschwein die Fahrbahn kreuzte, kam es zum Zusammenstoß. Der Schaden wird auf 3.000 Euro geschätzt. Das Wildschwein konnte nicht aufgefunden werden.

Der 20-jährige Fahrer eines Opel beabsichtigte, am 02.11.2018 gegen 07:00 Uhr ein Fahrzeug  auf der L136 von Tornau vor der Heide in Richtung Thurland zu überholen. Bei dem Überholvorgang verlor der Fahrer aus bisher ungeklärter Ursache die Gewalt über sein Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Leitpfosten. Es entstand Sachschaden von circa 500 Euro. Der Fahrer blieb unverletzt.

Kriminalitätslage

In der Zeit vom 30.10.2018, 17:00 Uhr zum 01.11.2018, 10:30 Uhr beschädigten unbekannte Täter mehrere Fenster und eine Tür des Europagymnasiums in der Saarstraße im Ortsteil Bitterfeld. Der Schaden wird derzeit auf mindestens 20.000 Euro geschätzt. Personen, die Wahrnehmungen in diesem Zusammenhang gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Revierkommissariat Bitterfeld- Wolfen, Dammstraße 10, Tel. 03493/301-0 oder unter der E- Mail- Adresse lfz.pd-ost@polizei.sachsen-anhalt.de mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Am 30.10.2018 stellte ein Schüler gegen 06:30 Uhr sein Fahrrad an der Bushaltestelle in der Gossaer Straße in Krina ab. Er sicherte sein Fahrrad ordnungsgemäß. Als er mit dem Schulbus gegen 14:30 Uhr zurückkam, stellte er den Diebstahl seines Fahrrades fest. Die Sicherungstechnik verblieb am Tatort. Bei dem Fahrrad handelt es sich im ein schwarzes Mountainbike.

Unbekannte Täter verschafften sich in der Nacht vom 29.10.2018 zum 30.10.2018 Zutritt zu einem abgesperrten Keller in der Virchowstraße in Bitterfeld-Wolfen. Dort entwendeten sie ein Damenfahrrad sowie Werkzeuge und Beleuchtungstechnik für ein Fahrrad. Der Gesamtschaden wird auf 800 Euro geschätzt.

 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt