Skyscraper
Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 29.06. - 1.07.2019
Foto: Arno Bachert/pixelio.de
aktualisiert am 01.07.2019 um 17:58:50

Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 29.06. - 1.07.2019

Verkehrslage

Am 28.06.19 gegen 16:40 Uhr kam es an der Kreuzung in Bitterfeld, Theodor-Heuss-Straße/ Semmelweißstraße zu einem Verkehrsunfall. Ein 51jähriger Fahrer mit dem PKW Ford befuhr die Theodor-Heuss-Straße und ein 60jähriger Fahrer mit dem PKW Mazda befuhr die Semmelweißstraße. Im Bereich der Kreuzung kam zur Kollision beider Fahrzeuge. Der Sachschaden wird auf 6000 € geschätzt.

Am 28.06.19 gegen 17:50 Uhr kam es in Zerbst zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. Ein 58jähriger Fahrer mit dem PKW Ford befuhr die Kirschallee in Richtung der Roßlauer Straße, mit der Absicht nach rechts abzubiegen. Beim Abbiegevorgang kam es zur Kollision mit einem 81jährigen Radfahrer, welcher auf der Roßlauer Straße unterwegs war. Der Radfahrer wird leicht verletzt. Der Sachschaden wird auf 600 € geschätzt.

Am 29.06.19 gegen 01:32 Uhr fuhr ein 55jähriger Fahrer mit dem PKW Mitsubishi in Bitterfeld, Leipziger Straße in Richtung Säurekreuzung. Hier kam es zum Zusammenstoß mit einem Reh. Der Sachschaden wird auf 750 € geschätzt.

Am 28.06.19 gegen 23:34 Uhr befuhr ein 48jähriger Fahrer mit dem PKW Audi die Landstraße aus Richtung Zörbig in Richtung Quetzdölsdorf. Hier kam es zur Kollision mit einem Reh. Der Sachschaden wird  auf 2000 € geschätzt.

Am 29.06.19 gegen 01:30 Uhr kontrollierten Polizeibeamte in Weißandt-Gölzau, Straße der Chemiearbeiter den 24jährigen Fahrzeugführer eines Fahrrades. Der Verkehrsteilnehmer fiel den eingesetzten Beamten aufgrund seiner unsicheren Fahrweise auf. Während der Kontrolle wurde Atemalkoholgeruch in der Atemluft des Radfahrers wahrgenommen. Ein Vortest ergab einen Wert von 1,86‰. Es wurde ein Strafverfahren eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt.
Am 29.06.19 gegen 01:10 Uhr kontrollierten Polizeibeamte in Köthen, Prosigker Kreisstraße den 17jährigen Fahrzeugführer eines PKW Mazda. Während der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Verkehrsteilnehmer nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis war. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt.

Am 29.06.19 gegen 10:44 Uhr beabsichtigte die 69jährige Fahrzeugführerin eines PKW Renault in Köthen aus der Maxdorfer Straße kommend nach links in die Bernburger Straße einzubiegen und übersah hierbei den aus der Querallee kommenden, die Kreuzung geradeaus überquerenden, 55jährigen Fahrzeugführer eines Fahrrades. Durch die Kollision kam der Radfahrer zu Fall und verletzte sich leicht, sodass eine ambulante Behandlung durch Rettungskräfte nötig wurde. Erkennbarer Sachschaden entstand durch den Verkehrsunfall nicht.

Am 29.06.19 gegen 22:40 Uhr kam es in Heideloh, Dorfstraße zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. Eine 47jährige Radfahrerin wollte mit dem Fahrrad vom Gehweg auf die Straße fahren, dabei kam sie zu Fall und stürzte. Sie wurde schwerverletzt. Ein Sachschaden ist nicht eingetreten.

Am 29.06.2019 gegen 20:58 Uhr kontrollierten Polizeibeamte in Kleinwülknitz, Köthener Straße den 58jährigen Fahrzeugführer eines PKW Ford. Während der Verkehrskontrolle wurde Atemalkoholgeruch in der Atemluft des Verkehrsteilnehmers festgestellt. Ein Vortest ergab einen Wert von 2,05‰. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet, der Führerschein sichergestellt und die Weiterfahrt untersagt.

Am 30.06.19 gegen 08:10 Uhr befuhr die 26jährige Fahrzeugführerin eines PKW Audi die Weberstraße in Aken mit der Absicht nach links in die Kaiserstraße einzubiegen. Beim Abbiegen übersah die Verkehrsteilnehmerin die 71jährige Fahrzeugführerin eines PKW Skoda, diese befuhr die Kaiserstraße aus Richtung Bismarckplatz in Richtung Heidestraße. Durch die Kollision der Fahrzeuge entstand Sachschaden in Höhe von etwa 4000€.

Unfälle mit Wildbeteiligung

Am 30.06.2019 gegen 22:20 Uhr kollidierte die 40-jährige Fahrerin eines Pkw VW auf der Landstraße 135 aus Sollnitz kommend in Richtung Retzau mit einem Reh. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro.

Mit einem Reh kollidierte ein 31-jähriger Fahrer als er am 30.06.2019 gegen 22:10 Uhr mit seinem Pkw VW die Kreisstraße 1781 aus Richtung Pakendorf kommend in Richtung Jütrichau befuhr. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.500 Euro. Das Tier verendete noch an der Unfallstelle.

Auf der Landstraße 140 kam es am 01.07.2019 gegen 04:40 Uhr zu einem Unfall mit einem Reh. Der 67-Jährige fuhr mit seinem Pkw Opel in von Salzfurtkapelle kommend in Richtung Raguhn, als ca. 200 Meter vor dem Abzweig Siebenhausen ein Reh die Fahrbahn wechselte. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro. Das Tier verendete noch an der Unfallstelle.

Zu einem Auffahrunfall kam es am 01.07.2019 gegen 08:50 Uhr im Ortsteil Zörbig. Ein 38-jähriger Fahrer eines Pkw VW befuhr die Bitterfelder Straße in Richtung Kreisverkehr wo er verkehrsbedingt anhielt. Ein nachfolgender 19-jähriger Fahrer eines Pkw Seat bemerkte dies zu spät und fuhr auf. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 3.000 Euro geschätzt.

Fahren unter Alkoholeinfluss
Am 30.06.2019 gegen 22:20 Uhr wurde in Köthen, durch Polizeibeamte ein Radfahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der Radler war auf dem Gehweg in der Merziener Straße unterwegs und fuhr sehr unsicher. Bei ihm wurde Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,80 Promille. Es wurde eine Blutprobenentnahme durchgeführt und ein Strafverfahren gegen den 38-Jährigen eingeleitet. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt.

Kriminalitätslage

Am  28.06.19 in der Zeit von 17:00 Uhr bis 17:30 Uhr kam es an drei Orten auf einem Landwirtschaftsweg nordwestlich von Zehmigkau zu Bränden. Es wurde dort Müll, ein Teil eines Rapsfeldes und Buschwerk angezündet. Der Brand wurde durch die Feuerwehr gelöscht. Durch die Polizei wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Brandstiftung eingeleitet. Der Sachschaden wird auf 500 € geschätzt.

In den Vormittagsstunden des 28.06.19 in Zerbst, Breitestein haben unbekannte Täter an einem PKW Opel einen Spiegel abgerissen. Durch die Polizei wurde ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung aufgenommen. Der Sachschaden wird auf 200 € geschätzt.

In der Nacht vom 26.06.19 zum 27.06.19 in Wolfen, Straße des Chemiearbeiter haben unbekannte Täter von einem LKW MAN beide Kennzeichentafeln entwendet. Der Schaden wird auf 150 € geschätzt.

Am 29.06.19 gegen 02:16 Uhr kam es an dem Landwirtschaftsweg zwischen B 183 und der Ortslage Libehna zu einem Brand von Holz und Grünschnitt neben einem Silo. Hier war die Feuerwehr zum Löschen im Einsatz. Es entstanden ein geschätzter Schaden von 500 €. Durch die Polizei wurden Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen.

Bereits im Zeitraum vom 21.06. bis zum 24.06.19 beschädigten bislang Unbekannte in Bitterfeld, Am Leineufer eine elektrischen Senkelektranten in der Art, dass ein Heben und Senken nun nicht mehr möglich ist. Der Schaden wird auf etwa 1000€ geschätzt, die Kriminalpolizei ermittelt.

In der Nacht vom 28.06.19 zum 29.06.19 entwendeten bislang unbekannte Täter in Zörbig,  Lange Straße die amtliche Kennzeichentafel eines dort ordnungsgemäß abgestellten Anhängers. Der Schaden beläuft sich auf geschätzte 50€. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

In der Zeit vom 28.06.19 zum 29.06.19 drangen bislang unbekannte Täter in die Kellerräume eines Mehrfamilienhauses in Wolfen, Fritz-Weineck-Straße ein. Angaben zu Art und Umfang von etwaigem Diebesgut können bislang nicht getätigt werden, die Kriminalpolizei ermittelt.

In der Nacht vom 28.06.19 zum 29.06.19 haben unbekannte Täter in Wolfen, Gerhart-Hauptmann-Straße in einen Keller eingebrochen. Das Vorhängeschloss wurde gewaltsam geöffnet. Aus dem Keller wurden zwei E-Biks entwendet. Der Sachschaden beträgt 3500 €.

In der Nacht vom 28.06.19 zum 29.06.19 haben der oder die unbekannten Täter in Bitterfeld, Bismarckstraße ein Telefonkabel durchtrennt. Bei dem Kabel handelt es sich um ein Glasfaserkabel und muss ausgetauscht werden. Der Sachschaden wird mit 2000 € beziffert.

In den Abendstunden des 29.06.19 entwendeten bislang Unbekannte in Zerbst, Friedrich-Naumann-Straße ein ordnungsgemäß gesichert abgestelltes E-Bike. Der Stehlschaden beläuft sich auf ca. 2000€, die Kriminalpolizei ermittelt.

In den Vormittagsstunden des 30.06.19 wurde bekannt, dass bislang unbekannte Täter ein Ortseingangsschild der Stadt Köthen durch Aufkleber und Beschriftung beschädigten. Die Beschädigungen wurden beseitigt, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen.

In der Nacht vom 29.06.19 zum 30.06.19 beschädigten bislang Unbekannte in Zerbst, Mozartstraße die Scheibenwaschanlage eines dort ordnungsgemäß abgeparkten LKW MAN. Die Schadenshöhe beläuft sich auf geschätzte 200€, die Kriminalpolizei ermittelt.

Todesursachenermittlung
Am 30.06.2019 gegen 18:50 Uhr wurde ein 66-jähriger Mann im Osternienburger Land, Ortsteil Elsnigk  auf einem Grundstück in einem Teich durch Zeugen leblos aufgefunden. Trotz eingesetzter Wiederbelebungsmaßnahmen durch die Zeugen konnte ein eingesetzter Notarzt nur noch den Tod des Mannes, welche im Landkreis Anhalt-Bitterfeld wohnhaft war, feststellen.
Es wurden Ermittlungen zur Klärung der Todesursache eingeleitet. Hinweise auf Fremdeinwirkung liegen bisher nicht vor. 

Kennzeichendiebstahl
Der Geschädigte stellte am 30.06.2019 gegen 19:10 Uhr fest, dass durch Unbekannte von seinem Pkw Audi, welchen er gegen 16:00 Uhr im Ortsteil Wolfen auf dem Parkplatz des Freizeitbades in der Reudener Straße parkte, die hintere Kennzeichentafel entwendet wurde.

Diebstahl
Im der Zeit vom 29.06.2019 zum 01.07.2019 verschafften sich unbekannte Täter in Köthen, Merziener Straße gewaltsamen Zutritt zum Getränke Außenlager eines dortigen Einkaufsmarktes, wo sie nach erstem Überblick einen Kasten Bier sowie diverse alkoholfreie Getränke  entwendeten. Zur Höhe des Gesamtschadens lagen noch keine Angaben.

Kellereinbruch
Am 01.07.2019 wurde der Polizei angezeigt, dass unbekannte Täter in Köthen gewaltsam in den verschlossenen Fahrradkeller eines Mehrfamilienhauses in der Anhaltischen Straße eingedrungen sind. Aus dem Keller entwendeten die Täter ein gesichertes Damen City Bike. Zur Schadenssumme lagen keine Angaben vor.
 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt