Skyscraper
Sitzungen in Strafsachen am Landgericht Dessau-Roßlau im September 2019
Foto: Thorben_Wengert/pixelio.de
aktualisiert am 30.08.2019 um 15:25:37

Sitzungen in Strafsachen am Landgericht Dessau-Roßlau im September 2019

Dessau-Roßlau (red). Am Landgericht Dessau-Roßlau finden vorbehaltlich etwaiger Änderungen im September 2019 über bereits anberaumte Fortsetzungstermine hinaus die nachfolgenden Hauptverhandlungen statt. Dabei handelt es sich, soweit nicht besonders kenntlich gemacht, um Berufungsverfahren.

1. 02.09.2019
Die 4. Strafkammer verhandelt zwei Berufungsverfahren, und zwar um 08.30 Uhr zunächst ein Verfahren gegen einen 28-jährigen Angeklagten aus Dessau-Roßlau wegen Ladendiebstahls und Sachbeschädigung in zwei Fällen (Tatzeitraum: April und August 2016; Tatort: Dessau).   4 Ns 691 Js 21897/16

Um 11.30 Uhr folgt die Hauptverhandlung gegen einen 29-jährigen Mann aus Wittenberg wegen Diebstahls (Tatzeit: 01.12.2018, Tatort: Wittenberg).   4 Ns 493 Js 58/19

Vor der 7. Strafkammer muss sich um 10.00 Uhr ein 67-jähriger Mann aus Coswig wegen versuchten Einbruchsdiebstahls in einen Imbiss in Roßlau verantworten (Tatzeit: 28.05.2018).   7 Ns 170 Js 28043/18

Ab 14.00 Uhr verhandelt die Kammer ein weiteres Verfahren gegen einen 40-jährigen Angeklagten aus Köthen, dem versuchter Diebstahl von Metallrohren aus einer Industriebrache in Köthen vorgeworfen wird (Tatzeit: 21.02.2018).   7 Ns 395 Js 7308/18


2. 03.09.2019
Vor der 4. Strafkammer findet um 11.00 Uhr die Hauptverhandlung gegen einen 32-jährigen Mann aus Gräfenhainichen wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahrens ohne Fahrerlaubnis statt (Tatzeit: 28.10.2018; Tatort: Gräfenhainichen).   4 Ns 193 Js 13881/18


3. 04.09.2019
Erneut die 4. Strafkammer verhandelt mehrere Berufungsverfahren. Zunächst muss sich ab 09.00 Uhr ein 24-jähriger Angeklagter aus Raguhn-Jeßnitz wegen gewerbsmäßigen Betruges in zwei Fällen verantworten. Er soll im November 2017 und Januar 2018 Anzahlungen für einen von ihm zweifach an unterschiedliche Personen verkauften Pkw entgegengenommen aber das Fahrzeug nicht übergeben haben.   4 Ns 395 Js 6017/18

Um 10.00 Uhr schließt sich die Hauptverhandlung gegen einen 36-jährigen Mann aus Eisleben wegen Betruges und Urkundenfälschung im Zusammenhang mit einer Banküberweisung an (Tatzeit: Apirl 2017; Tatort: Köthen).   4 Ns 395 Js 6341/18

Ab 11.30 Uhr folgt die Hauptverhandlung gegen einen 30-jährigen Angeklagten aus Sandersdorf-Brehna wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis in drei Fällen und Computerbetruges in zwei Fällen (Tatzeitraum: März bis Mai 2018; Tatort: Bitterfeld-Wolfen, bevor die Kammer um 13.00 Uhr ein Verfahren gegen einen 45-jährigen Mann aus Bitterfeld-Wolfen wegen Trunkenheit im Verkehr, Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Kennzeichenmissbrauchs und Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz verhandelt (Tatzeitraum: August und November 2018; Tatort: Raguhn-Jeßnitz). 4 Ns 193 Js 14346/18 sowie 4 Ns 493 Js 22467/19


4. 05.09.2019
Vor der 7. Strafkammer muss sich ab 10.00 Uhr ein 43-jähriger Angeklagter aus Wittenberg wegen Trunkenheit im Verkehr in sechs Fällen verantworten (Tatzeitraum: März 2017 bis Januar 2018; Tatort: Wittenberg).   7 Ns 394 Js 12436/17


5. 09.09.2019
Vor der 4. Strafkammer findet um 09.00 Uhr die Hauptverhandlung gegen einen 38-jährigen Mann aus Dessau-Roßlau, dem Ladendiebstahl und versuchte gefährliche Körperverletzung zur Last gelegt werden. Er soll gemeinsam mit einem gesondert verfolgten Mittäter am 14.10.2016 in einem Warenhaus in Dessau Kosmetika im Wert von etwa 245,00 € entwendet haben. Nur fünf Tage später sollen beide Täter von zwei Zeugen wiedererkannt und auf die Tat angesprochen worden sein. Dabei soll der Angeklagte einer Frau Reizgas in das Gesicht zu sprühen versucht haben, die jedoch keine Verletzungen erlitt, weil sie sich geistesgegenwärtig abwenden konnte. 4 Ns 397 Js 1/19

Ab 12.00 Uhr folgt ein Verfahren gegen einen 59-jährigen Angeklagten aus Dessau-Roßlau wegen Leistungserschleichung und Trunkenheit im Verkehr (Tatzeiten: 11.07.2018 und 16.08.2018; Tatort: Dessau-Roßlau).   4 Ns 296 Js 22153/18

Die 7. Strafkammer verhandelt um 10.00 Uhr ein Verfahren gegen einen 63-jährigen Mann aus Bad Schmiedeberg wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Er soll in den Morgenstunden des 21.07.2018 zwischen Trebitz und Pretzsch einen Radfahrer aus Unachtsamkeit angefahren und seine Fahrt ohne anzuhalten fortgesetzt haben. Der Radfahrer erlitt erhebliche Verletzungen. Der Angeklagte meldete sich etliche Tage später selbst bei der Polizei.   7 Ns 297 Js 222347/18


6. 12.09.2019

Erneut vor der 7. Strafkammer muss sich ab 10.00 Uhr ein 60-jähriger Mann aus Muldestausee verantworten, den das Amtsgericht Bitterfeld-Wolfen aus tatsächlichen Gründen vom Vorwurf der Beleidigung freigesprochen hat. Die Staatsanwaltschaft, die gegen das Urteil Berufung eingelegt hat, wirft ihm vor, am 27.05.2018 anlässlich eines A-Jugend-Fußballspiels in Friedersdorf einen in Somalia geborenen Spieler der gegnerischen Mannschaft als "Scheiß Neger" beschimpft zu haben.
7 Ns 303 Js 1211/19


7. 18.09.2019
Die 2. Strafkammer verhandelt um 09.00 Uhr ein nichtöffentliches Verfahren gegen einen zwischenzeitlich 18-jährigen, zur Tatzeit aber noch jugendlichen Angeklagten wegen räuberischen Diebstahls, Körperverletzung und Verstoßes gegen das Waffengesetz.
2 Ns 421 Js 14021/18

8. 27.09.2019
Der Monat schließt mit einem um 09.00 Uhr vor der 2. Strafkammer beginnenden Verfahren gegen zwei vielfach vorbestrafte Angeklagte aus Köthen, gegen die das Amtsgericht Köthen wegen Raubes und gefährlicher Körperverletzung Freiheitsstrafen von zwei Jahren bzw. einem Jahr und 10 Monaten verhängt hat. Die Vollstreckung beider Strafen hat es nicht zur Bewährung ausgesetzt. Die am 23.10.2018 und 23.11.2018 in Köthen verübten Taten richteten sich gegen einen Obdachlosen. Mitangeklagt ist eine mittlerweile 19-jährige Nichte der Männer, gegen die das Amtsgericht wegen Raubes eine Jugendstrafe von 10 Monaten verhängt hat, deren Vollstreckung es gleichfalls nicht zur Bewährung ausgesetzt hat. Alle drei Angeklagten haben gegen das Urteil Berufung eingelegt. Die Hauptverhandlung wird am 02.10. und 15.10.2019 jeweils um 09.00 Uhr fortgesetzt.   2 Ns 421 Js 26159/18

 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt