Skyscraper
Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 31.8.-2.9.2019
Foto: Arno Bachert/pixelio.de
aktualisiert am 02.09.2019 um 16:46:17

Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 31.8.-2.9.2019

Verkehrslage

Am 30.08.2019 gegen 13:25 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall in Wulfen in der Bahnhofstraße. Demnach wollte ein 78jähriger Fahrzeugführer mit einem PKW Opel aus einem Grundstück fahren als er mit einem PKW Daimler seitlich kollidierte, den ein 69jähriger Fahrzeugführer fuhr. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1500 Euro. Die Fahrzeugführer blieben unverletzt.

Am 30.08.2019 gegen 20:35 Uhr ereignete sich auf der Bundesstraße 183 ein Verkehrsunfall mit Wild. Demnach fuhr ein 65jähriger Fahrzeugführer mit einem PKW VW aus Rösa kommend in Richtung Bitterfeld. Ca. 300 Meter nach dem Ortsausgang Rösa überquerte plötzlich ein Reh die Straße. Bei der folgenden Kollision verendete das Reh und am PKW entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro.

Am 31.08.2019 gegen 09:55 Uhr befuhr der 61-jährige Fahrzeugführer eines PKW Opel die B 183 aus Richtung Köthen in Richtung Prosigk. Unweit der Ortslage Prosigk scherte der Verkehrsteilnehmer nach links auf die Gegen-
fahrspur aus um ein vor ihm fahrendes Fahrzeug zu überholen und übersah
hierbei, dass der 20-jährige Fahrzeugführer eines PKW Skoda bereits neben dem PKW Opel des 61-Jährigen fuhr um diesen zu überholen. Beide Fahrzeuge kollidierten seitlich. Es entstand Sachschaden von ca. 800€.

Am 31.08.2019 gegen 13:44 Uhr befuhr die 71-jährige Fahrzeugführerin eines Fahrrades in Köthen den Radweg der Halleschen Straße in Richtung Edderitzer Straße. Den Fußweg der Eduardstraße in unerlaubter Richtung befuhr die 64-jährige Fahrzeugführerin eines Damenrades in Richtung Hallesche Straße. Beide Fahrräder kollidierten im Einmündungsbereich, wobei die Verkehrsteilnehmerinnen zu Fall kamen. Die 71-Jährige wurde durch Rettungskräfte zur ambulanten Versorgung in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Der Sachschaden wird auf ca. 50€ geschätzt.

Am 31.08.2019 gegen 16:35 Uhr kontrollierten Polizeibeamte in Köthen, Friedensstraße den 33-jährigen Fahrzeugführer eines Fahrrades. Während der Verkehrskontrolle wurde Atemalkoholgeruch in der Atemluft des Verkehrsteilnehmers wahrgenommen. Ein Vortest ergab einen Wert von 2,22‰. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt.

Am 31.08.2019 um 14:50 Uhr befuhr der 58-jährige Fahrzeugführer eines PKW VW in Wolfen die Damaschkestraße in Richtung Reudener Straße. Beim Überqueren der Thalheimer Straße übersah der Verkehrsteilnehmer die 21-jährige Fahrzeugführerin eines PKW Renault, welche zu dieser Zeit den benannten Kreuzungsbereich auf der Thalheimer Straße befuhr. Durch die Kollision der beiden Fahrzeuge entstand Sachschaden in Höhe von ca. 9000€.

Am 31.08.2019 gegen 23:56 Uhr kontrollierten Polizeibeamte in Köthen, Maxim-Gorki-Straße die 35-jährige Fahrzeugführerin eines PKW Mazda, da das Fahrzeug ohne eingeschaltete Beleuchtungseinrichtungen am Straßenverkehr teilnahm. Während der Kontrolle wurde Atemalkoholgeruch bei der Verkehrsteilnehmerin wahrgenommen, ein Vortest ergab einen Wert von 1,00‰. Es wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt.

01.09.2019, 12:01 Uhr
Ein 46-jähriger Radfahrer befuhr mit seinem E-Bike die Kastanienallee in Zerbst. Nach eigenen Angaben beabsichtigte er nach links in die Jeversche Str. einzubiegen. Hierbei lenkte er zu stark ein, kam zu Fall und verletzte sich. Im Rahmen der Unfallaufnahme stellten die Beamten einen Atemalkoholwert von über 3 ‰ fest. Ein Blutprobenentnahme wurde durchgeführt und ein entsprechendes Verfahren eingeleitet. Der Radfahrer wurde in ein örtliches Krankenhaus verbracht.

01.09.2019, 17:10 Uhr
Der 67-jährige Fahrer eines Pkw Opel befuhr die Jösigkstraße in Gröbern in Richtung Burgkemnitz. Im Gegenverkehr fuhr der unbekannte Fahrer eines Pkw Dacia. Dieser scherte trotz Gegenverkehr aus, um ein Hindernis zu passieren. Hierbei streiften die beiden Außenspiegel der beteiligten Fahrzeuge aneinander. Der unbekannte Fahrzeugführer setzte seine Fahrt pflichtwidrig fort. Am Pkw Opel entstand ein Schaden von ca. 500€

02.09.2019, 05:45 Uhr
Die 45-jährige Fahrerin eines Pkw Audi befuhr die L 149 von Tochheim in Richtung Zerbst. plötzlich querte ein Rehbock die Fahrbahn und es kam zur Kollision. Das Tier verendete an der Unfallstelle, am Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 2000€

02.09.2019, 06:50 Uhr
Der 44-jährige Fahrer eines Pkw BMW befuhr die K2077 von Quellendorf in Richtung Fraßdorf. Hierbei kollidierte er mit einem Wildvogel, welcher im Tiefflug die Fahrbahn querte. Es entstand ein Schaden von ca. 500€

02.09.2019, 08:21 Uhr
Die 45-jährige Fahrerin eines Pkw Ford befuhr in Bitterfeld die Straße Fläminger Ufer aus Richtung Emil-Obst-Str. kommend. Im Kreuzungsbereich Puschkinstr. kommt es zum Zusammenstoß mit der bevorrechtigten 54-jährigen Fahrerin eines Pkw Skoda, welche die Puschkinstr. in Richtung Gesundheitszentrum befuhr. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt etwa 12.000€




Kriminalitätslage


Am 30.08.2019 gegen 12:50 Uhr wurde angezeigt, dass unbekannte Täter gewaltsam in einen verschlossenen Kellerverschlag in einem Mehrfamilienhaus in der Bitterfelder Straße in Zörbig eingedrungen sind. Aus dem Keller wurde ein gesichertes Mountain Bike entwendet. Der Stehlschaden wurde mit ca. 300 Euro beziffert. Ein Ermittlungsverfahren gemäß § 243 StGB wurde eingeleitet.

Am 30.08.2019 gegen 16:55 Uhr wurde in Sandersdorf in der Straße An der Mühle ein silbergrauer PKW Opel Astra, welcher in einer Grundstückseinfahrt abfahrbereit stand, durch unbekannte Täter entwendet. Ein Ermittlungsverfahren gemäß § 242 StGB wurde eingeleitet. Der Stehlschaden wurde mit ca. 20000 Euro beziffert. Die Fahrzeugdaten wurden in die europaweite Fahndung eingegeben.

In der Nacht vom 30.08.2019 zum 31.08.2019 drangen bislang Unbekannte in den Keller eines Mehrfamilienhauses in Köthen, Hohenköthener Straße ein und entwendeten Lebensmittel. Die Kriminalpolizei ermittelt, der Stehlschaden siedelt sich im mittleren zweistelligen Eurobereich an.

In der Zeit vom 30.08.2019 zum 31.08.2019 entwendeten bislang unbekannte Täter in Mühlbeck, An den Kiefern ein ordnungsgemäß abgestelltes E-Bike. Der Stehlschaden liegt bei geschätzten 900€, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

In den Nachtstunden vom 30.08.2019 zum 31.08.2019 entwendeten bislang unbekannte Täter in Bitterfeld, Badergasse einen ordnungsgemäß abgeparkten PKW BMW. Der Stehlschaden beläuft sich auf geschätzte 10.000€. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Am 31.08.2019 um 10:00 Uhr wurde der Diebstahl eines ordnungsgemäß abgestellten Fahrrades in Pouch, Zur Agora polizeilich bekannt. Der Stehlschaden beläuft sich auf etwa 450€, die Kriminalpolizei ermittelt.

In der Nacht vom 30.08.2019 zum 31.08.2019 entwendeten bislang Unbekannte in Brehna, Otto-Lilienthal-Straße die amtlichen Kennzeichentafeln eines dort ordnungsgemäß abgeparkten PKW Hyundai. Der Schaden beträgt ca. 100€.

In der Zeit vom 30.08.2019 zum 31.08.2019 drangen bislang unbekannte Täter in eine Garage in Köthen, Wülknitzer Straße ein und entwendeten ein Kraftrad Benelli. Der Stehlschaden beläuft sich auf geschätzte 2700€, die Kriminalpolizei ermittelt.

In der Nacht vom 30.08.2019 zum 31.08.2019 beschädigten bislang Unbekannte in Zerbst, Rennstraße einen Außenspiegel eines ordnungsgemäß abgeparkten PKW Skoda. Der Schaden beläuft sich auf geschätzte 200€.

In den Nachtstunden vom 30.08.2019 zum 31.08.2019 entwendeten bislang unbekannte Täter in Walternienburg, Güterglücker Straße die amtlichen Kennzeichentafeln eines ordnungsgemäß abgeparkten PKW Dacia. Der Schaden beläuft sich auf ca. 100€.

In der Nacht vom 30.08.2019 zum 31.08.2019 entwendeten bislang Unbekannte in Zscherndorf, Am Markt die amtlichen Kennzeichentafeln eines ordnungsgemäß abgeparkten PKW Hyundai. Der Schaden beträgt geschätzte 100€.

In der Nacht vom 30.08.2019 zum 31.08.2019 entwendeten Unbekannte in Zerbst, Brüderstraße eine amtliche Kennzeichentafel eines dort ordnungsgemäß abgeparkten PKW Seat. Der Schaden beträgt geschätzte 50€.

In der Zeit vom 29.08.2019 bis zum Vormittag des 01.09.2019 drangen Unbekannte in einen Keller eines Mehrfamilienhauses in Bitterfeld, Am Gelben Wasser ein und entwendeten ein Fahrrad im Wert von ca. 800€.

Im Zeitraum vom 30.08.2019 bis in den Morgen des 02.09.2019 drangen Unbekannte gewaltsam in ein Firmengelände in Zerbst, Am Kux-Winkel ein. Hierbei wurde die Umzäunung beschädigt und Gasflaschen entwendet. Eine genaue Schadenshöhe ist zurzeit noch nicht bekannt.

Am 01.09.2019 gegen 19:30 Uhr kam es zu einem Brand eines ehemaligen Mehrzweckhauses in Wolfen, Bobbauer Straße. Hierbei geriet Müll und Unrat innerhalb des Gebäudes in Brand. Das Feuer wurde durch die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr gelöscht. Ein direkter Schaden entstand nicht. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen.

In der Zeit vom 01.09.2019, 14:00 Uhr bis zum Mittag des 02.09.2019 entwendeten Unbekannte das Mofa eines 54-jährigen in Zerbst, Breitestein. Dieses stand gesichert am Wohnhaus. Es entstand ein Schaden von ca. 500€



 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt