Skyscraper
Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 7.-9.9.2019
Foto: Arno Bachert/pixelio.de
aktualisiert am 09.09.2019 um 15:57:24

Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 7.-9.9.2019

Verkehrslage

06.09.2019; 11:30 Uhr; 39261 Zerbst / Anhalt, Magdeburger Straße
Der Fahrzeugführer eines PKW VW befuhr die Magdeburger Straße aus Richtung Schora kommend in Richtung Zentrum. Die Fahrzeugführerin eines PKW Kia hatte die Absicht, von einem Tankstellengelände kommend nach links auf die Magdeburger Straße aufzufahren. Hierbei kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. An beiden PKW entstand Sachschaden.

06.09.2019; 12:30 Uhr; 06369 Südliches Anhalt, Bundesstraße 183
Die Fahrzeugführerin eines PKW Peugeot befuhr im OT Gnetsch die B183  in Richtung Prosigk und hatte die Absicht, nach links in die Straße Siedlung abzubiegen. Hier musste sie verkehrsbedingt anhalten. Die Fahrzeugführerin eines PKW BMW erkannte dies zu spät und fuhr auf den Peugeot auf. Die Peugeot-Fahrerin musste medizinisch versorgt werden. An beiden Fahrzeugen entstand zum Teil erheblicher Sachschaden. Der BMW musste abgeschleppt werden.

06.09.2019; 12:35 Uhr; 06766 Bitterfeld-Wolfen, Reudener Straße
Die Fahrzeugführerin eines PKW Suzuki befuhr die Damaschkestraße aus Richtung Puschkinstraße kommend in Richtung Reudener Straße. Die Fahrzeugführerin eines PKW Opel befuhr die Reudener Straße aus Richtung Verbindungsstraße kommend in Richtung Damaschkestraße. Im Kreuzungsbereich Thalheimer Straße geriet sie mit ihrem PKW auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal gegen den entgegenkommenden Opel. Die Suzuki-Fahrerin musste medizinisch versorgt werden. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Beide PKW mussten abgeschleppt werden.

06.09.2019; 13:05 Uhr; 06780 Zörbig, Landesstraße 141
Der Fahrzeugführer eines PKW Seat befuhr die L141 aus Richtung Zörbig kommend in Richtung Halle. Der Fahrzeugführer eines PKW Opel befuhr im OT Schrenz die Hallesche Allee und hatte die Absicht, auf die L141 aufzufahren. Im Einmündungsbereich kam es zur Kollision beider Fahrzeuge. An beiden PKW entstand Sachschaden.

06.09.2019; 13:20 Uhr; 06749 Bitterfeld-Wolfen, Dessauer Straße
Der Fahrzeugführer eines PKW Fiat befuhr die Dessauer Straße aus Richtung Anhaltstraße kommend in Richtung Bismarckstraße. Der Fahrzeugführer eines PKW Ford befuhr die Weinbergstraße aus Richtung Moltkestraße kommend und hatte die Absicht, nach links in die Dessauer Straße abzubiegen. Im Einmündungsbereich kam es zur Kollision beider Fahrzeuge. An beiden PKW entstand Sachschaden.

06.09.2019; 14:10 Uhr; 06749 Bitterfeld-Wolfen, Dessauer Straße
Der Fahrzeugführer eines PKW Ford befuhr die Dessauer Straße aus Richtung Bismarckstraße kommend in Richtung Anhaltstraße. Ein Radfahrer befuhr den linken Radweg der Dessauer Straße aus Richtung Anhaltstraße kommend in Richtung Bismarckstraße. In Höhe Nordstraße wechselte der Radfahrer vom Radweg auf die Fahrbahn, um auf den rechten Radweg zu gelangen. Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge. Am Fahrrad und am  PKW entstand Sachschaden.

06.09.2019; 16:05 Uhr; 06749 Bitterfeld-Wolfen, Wittenberger Straße
Der Fahrzeugführer eines PKW Mazda befuhr die Wittenberger Straße aus Richtung Friedensstraße kommend in Richtung Berliner Straße. Der Fahrzeugführer eines KKR Simson hatte die Absicht, von einem Tankstellengelände kommend nach rechts auf die Wittenberger Straße aufzufahren. Hierbei fuhr er auf den verkehrsbedingt langsam fahrenden PKW auf. Der Mopedfahrer musste medizinisch versorgt werden. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

06.09.2019; 15:20 Uhr; 06808 Bitterfeld-Wolfen, Straße des Friedens
Der Fahrzeugführer eines PKW Hyundai befuhr die Straße des Friedens und musste in Höhe einer Bushaltestelle verkehrsbedingt anhalten. Der Fahrzeugführer eines nachfolgenden PKW Skoda erkannte dies zu spät und fuhr auf den Hyundai auf. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

06.09.2019; 15:55 Uhr; 06386 Osternienburger Land, Trebbichauer Lindenstraße
Der Fahrzeugführer eines PKW VW befuhr die Trebbichauer Lindenstraße. In Höhe Ortsausgang erfasste der PKW ein Reh, welches die Fahrbahn überquerte. Am PKW entstand Sachschaden.

06.09.2019; 15:55 Uhr; 06386 Osternienburger Land, Trebbichauer Lindenstraße
Der Fahrzeugführer eines PKW Dacia befuhr die Trebbichauer Lindenstraße in Richtung Ortsmitte. Der PKW erfasste ein Reh, welches die Fahrbahn überquerte. Am PKW entstand Sachschaden. Das Tier verendete an der Unfallstelle.

06.09.2019; 17:50 Uhr; 06749 Bitterfeld-Wolfen, Hallesche Straße
Der Fahrzeugführer eines PKW VW befuhr die Hallesche Straße aus Richtung Zentrum kommend in Richtung Halle. In Höhe Oekostraße verringerte er verkehrsbedingt seine Geschwindigkeit. Der Fahrzeugführer eines nachfolgenden PKW Peugeot erkannte dies zu spät und fuhr auf den VW auf. Der Peugeot-Fahrer musste medizinisch versorgt werden. An beiden Fahrzeugen entstand zum Teil erheblicher Sachschaden. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

07.09.2019; 13:55 Uhr; 06366 Köthen (Anhalt), Plötzkauer Ring
Der Fahrzeugführer eines KKR Simson befuhr die Konrad-Adenauer-Allee aus Richtung An der Rüsternbreite kommend in Richtung Geuzer Straße. Der Fahrzeugführer eines PKW Opel befuhr den Plötzkauer Ring und hatte die Absicht, nach links in den Konrad-Adenauer-Allee abzubiegen. Im Einmündungsbereich kam es zur Kollision beider Fahrzeuge. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.
 
07.09.2019; 19:55 Uhr; 39264 Zerbst /Anhalt, Landesstraße 55
Der Fahrzeugführer eines PKW VW befuhr die L55 aus Richtung Lindau kommend in Richtung Zerbst. In Höhe Abzweig Kuhberge erfasste der PKW zwei Rehe, welche die Fahrbahn überquerten. Am PKW entstand Sachschaden. Die Tiere verendeten an der Unfallstelle.

07.09.2019; 20:45 Uhr; 06369 Südliches Anhalt, Bundesstraße 183
Der Fahrzeugführer eines PKW VW befuhr die B183 aus Richtung Bitterfeld kommend in Richtung Köthen. In Höhe OT Radegast erfasste der PKW ein Reh, welches die Fahrbahn überquerte. Am PKW entstand Sachschaden.

07.09.2019; 21:00 Uhr; 06388 Köthen (Anhalt), Kreisstraße 2074
Der Fahrzeugführer eines PKW Ford befuhr die K2074 aus Richtung Baasdorf kommend in Richtung Köthen. Der PKW erfasste ein Wildschwein, welches die Fahrbahn überquerte. Am PKW entstand Sachschaden. Das Tier verendete an der Unfallstelle

08.09.2019; 03:55 Uhr; 06749 Bitterfeld-Wolfen, Leipziger Straße
Die Fahrzeugführerin eines PKW Audi befuhr im OT Bitterfeld die Leipziger Straße und wurde hier einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Polizeibeamten fest, dass die Fahrzeugführerin unter Alkoholeinfluss stand. Es wurde Anzeige erstattet, eine Blutprobenentnahme veranlasst und der Führerschein sichergestellt.

Unfälle mit Wildbeteiligung

Mit einem Reh kollidierte eine 40-jährige Fahrerin als sie am 09.09.2019 gegen 03:17 Uhr mit ihrem Pkw Dacia die Bundesstraße 6 aus Richtung Abfahrt Köthen West in Richtung Abfahrt Köthen Süd befuhr. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro. Das Tier verendete noch an der Unfallstelle.

Mit einem Wildschwein kollidierte ein 44-jähriger Fahrer als er am 09.09.2019 gegen 06:30 Uhr mit seinem Pkw Dacia, die Farbenstraße aus Richtung Wolfen kommend in Richtung Bitterfeld befuhr. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro.

In Ortsteil Großbadegast ereignete sich am 08.09.2019 gegen 13:50 Uhr ein Verkehrsunfall. Ein 55-Jähriger befuhr mit seiner Zugmaschine und zwei Anhänger die Hauptstraße aus Richtung Reupzig kommend  in Richtung B183. Auf Höhe der Schulstraße durchfuhr er mit seinem Anhängerzug eine Linkskurve wobei der hintere Anhänger kippte und auf der rechten Seite zum Liegen kam. Die Ladung (Silage) fiel aus dem Anhänger auf die angrenzende Wiese. Die Beräumung der Silage erfolgte in eigener Verantwortung. Der Sachschaden wird auf ca. 2.000 Euro geschätzt.

Auf der Bundesstraße 184 kam es am 09.09.2019 gegen 00:10 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Ein 22-jähriger Fahrer fuhr mit seinem Pkw Opel aus Richtung Wolfen kommend in Richtung Sandersdorf. Kurz vor der Lichtzeichenanlage an der Säurekreuzung kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, wo er in der weiteren Folge mit einem Hinweiszeichen und einem Leitpfosten kollidierte. Nachdem sich ein Verdacht des Konsums illegaler Betäubungsmittel ergab, wurde ein Drogenschnelltest durchgeführt. Dieser verlief positiv auf Cannabis. Daraufhin wurde eine freiwillige Blutprobenentnahme realisiert. Sein Fahrzeug wurde durch eine Abschleppfirma geborgen. Gegen den 22-Jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 2.000 Euro geschätzt.

Geschwindigkeitskontrollen

In Ortsteil Schora führten die Beamten am Nachmittag des 08.09.2019 in der Ringstraße eine Geschwindigkeitsmessung durch. Von den ca. 120 gemessenen Fahrzeugen überschritten acht Fahrzeugführer die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h. Ein Fahrzeugführer fuhr mit 88 km/h in die Messstelle.

In den Abendstunden des 08.09.2019 führten die Beamten in der Magdeburger Straße in Zerbst eine Geschwindigkeitsmessung in beiden Fahrtrichtungen durch. Von den ca. 25 gemessenen Fahrzeugen überschritten fünf Fahrzeugführer die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h. Ein Fahrzeugführer fuhr mit 85 km/h in die Messstelle.

Die Polizei hat auch in Bitterfeld am 08.09.2019 in der Zeit von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr die Geschwindigkeit in der Leipziger Straße kontrolliert. Von den 85 gemessenen Fahrzeugen wurden sieben Verstöße gegen die  vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h festgestellt. Der „Schnellste“ fuhr mit 101 km/h in die Messstelle.


Kriminalitätslage

07.09.2019; 09:00 Uhr; 06792 Sandersdorf-Brehna, Thalheimer Straße
In der Nacht vom Freitag zum Samstag entwendeten unbekannte Täter beide Kennzeichentafeln von einem in der Thalheimer Straße geparkten PKW Ford.

07.09.2019; 10:45 Uhr; 06385 Aken (Elbe), Kleinzerbster Straße
In der Zeit von Donnerstag, 19:30 Uhr bis Freitag, 18:45 Uhr entwendeten unbekannte Täter vom Gelände einer Sportanlage mehrere Teile einer Beregnungsanlage. Der Stehlschaden wird mit ca. 500,- Euro beziffert. 

07.09.2019; 15:20 Uhr; 06792 Sandersdorf-Brehna, Ring der Chemiearbeiter
Eine Seniorin teilte mit, dass zwischen 14:30 und 15:00 Uhr an ihrer Wohnung eine junge Frau (ca. 1,65m, weiße Jacke, Haare vorn dunkel und blonder Dutt) erschien. In der Wohnung fragte diese Person nach der Krankenkasse u.ä. Währenddessen klingelte es und ein Mann (40-45 Jahre, schlank, ca. 1,75m groß, dunkle Haare) fragte von der Haustür aus nach Kellernummern, da eine Reparatur anstünde. Die Seniorin begab sich zum Keller und die Frau folgte ihr wenig später. Beide unbekannte Personen entfernten sich kurz danach aus dem Haus. Nach Rückkehr in ihre Wohnung stellte die Seniorin den Diebstahl ihrer Geldbörse fest. Darin befand sich der Personalausweis, eine Krankenversicherungskarte und eine geringe Menge Bargeld.

Diebstahl eines Pkw
Am Nachmittag des 08.09.2019 wurde der Polizei angezeigt, dass unbekannte Täter an der Landstraße 139, zwischen den Ortschaften Pouch und Löberitz, einen Pkw Audi A6 Avant in der Farbe Grau entwendet haben. Der Fahrzeugführer stellte den Pkw ordnungsgemäß am Seelhausener See, auf einer dortigen Schotterfläche ab. Die Höhe des Stehlschadens wird mit ca.20.000 Euro angegeben.

Kennzeichendiebstahl
Die Geschädigte stellte am 08.09.2019 gegen 08:30 Uhr fest, dass durch Unbekannte von ihrem Lkw Mercedes, welcher im Ortsteil Sandersdorf im Amselstieg auf einem Stellplatz parkte, die hintere Kennzeichentafel entwendet wurde.

Diebstahl aus Container
Am 09.09.2019 wurde der Polizei ein Einbruch in einen Baustellencontainer angezeigt. Unbekannte Täter verschafften sich im Ortsteil Salzfurtkapelle Zutritt zu einer Baustelle an der Landstraße 140. Aus einem dort abgestellten Container entwendeten die Täter diverse Werkzeuge. Zur Schadenshöhe lagen keine Angaben vor.

Einbruch
In Zerbst, verschafften sich unbekannte Täter im Zeitraum vom 07.09.2019 bis 09.09.2019 Zutritt zu einem Firmengelände Am Kux Winkel. Nach erster Inaugenscheinnahme durch einen Verantwortlichen, entwendeten die Täter eine noch unbestimmte Menge an gelagerten Gasflaschen. Zur Schadenshöhe lagen noch keine Angaben vor.

Kellereinbruch
Am 09.09.2019 wurde der Polizei angezeigt, dass sich unbekannte Täter in Köthen Zugang zu vier Kellerräumen eines Mehrfamilienhauses in der Mendelssohnstraße verschafft haben. Aus einem Keller entwendeten die Täter alkoholische Getränke sowie diverse Konserven. Aus den anderen Kellerräumen wurde augenscheinlich nichts entwendet. Die Schadenssumme wird mit ca. 100 Euro angegeben.
 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt