Skyscraper
Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 20.9.2019
Foto: Arno Bachert/pixelio.de
aktualisiert am 20.09.2019 um 14:57:43

Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 20.9.2019

Verkehrslage


Am 19.09.2019 gegen 13:00 Uhr parkte ein 25-jähriger Fahrer eines PKW Opel sein Fahrzeug in der Thomas-Müntzer-Straße in Wolfen rückwärts aus und kollidierte dabei mit einem 12-jährigen Fahrradfahrer, welcher hinter dem ausparkenden PKW die Thomas-Müntzer-Straße aus Richtung Straße der Chemiearbeiter in Richtung Heuweg befuhr. Dem PKW-Fahrer war beim Vorgang des Ausparkens die Sicht durch einen dort parkenden SUV verdeckt. Der Fahrradfahrer kam zu Fall, wurde leicht verletzt und konnte nach der Behandlung aus dem Krankenhaus wieder entlassen werden.


Der 51-jährige Fahrer eines Ackerschleppers der Marke Fendt streifte am 19.09.2019 gegen 14:00 Uhr mit seinem Fahrzeug in der Langen Straße in Zerbst/Anhalt beim Vorbeifahren einen dort ordnungsgemäß abgeparkten PKW Ford. Am PKW entstand dadurch ein Sachschaden in Höhe von polizeilich geschätzten 1.000,- EUR.


Am 19.09.2019 gegen 18:10 Uhr streifte ein –jähriger Fahrer eines Kraftomnibusses in der Lindenstraße in Osternienburg einen dort parkenden PKW VW. Der Fahrer des Kraftomnibusses wollte an der dortigen Bushaltestelle Fahrgäste aufnehmen. Allerdings wurde der PKW weniger als 15 Meter vor dem Bushaltestellenschild abgeparkt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in bisher unbekannter Höhe.


Eine 57–jährige Fahrerin eines PKW Ford befuhr am 19.09.2019 gegen 20:05 Uhr die L 57 zwischen Zerbst/Anhalt und Gollbogen. Ein Reh überquerte die Fahrbahn und es kam zur Kollision mit dem PKW. Das Tier verendete an der Unfallstelle. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von polizeilich geschätzten 1.000,- EUR.


Auf einem Innenhof in der Magdeburger Straße in Köthen parkte ein 56–jähriger Fahrer seinen PKW am 19.09.2019 gegen 14:00 Uhr ordnungsgemäß ab. Als er gegen 15:40 Uhr den Parkplatz mit seinem Fahrzeug verlassen wollte, stellte er linksseitig einen Schaden an seinem Fahrzeug fest. Dieser wurde durch ein bisher unbekanntes Fahrzeug verursacht. Die Ermittlungen dauern an. Der Sachschaden beträgt polizeilich geschätzte 1.000,- EUR.

Ein 38–jähriger Fahrer eines PKW Opel befuhr am 19.09.2019 gegen 22:25 Uhr die K 2056 zwischen aus Richtung Glebitzsch kommend in Richtung Renneritz. Ein Reh überquerte die Fahrbahn und es kam zur Kollision mit dem PKW. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von polizeilich geschätzten 100,- EUR.

Zeugenaufruf
Am 16.09.2019 gegen 13:50 Uhr befuhr ein 53-jähriger Fahrer eines PKW Ford die L 145 aus Richtung Köthen in Richtung Kleinwülknitz. In einer dortigen Linkskurve kam ihm ein bisher unbekannter weißer PKW entgegen. Dieser geriet aus bisher unbekannten Gründen auf die Fahrbahn des PKW Ford und es kam zur Kollision beider fahrerseitiger Außenspiegel.
Der entstandene Sachschaden wurde in einer Höhe von 250,- EUR angegeben.

Es wird darum gebeten, dass sich  Personen, sofern  sachdienliche Hinweise zur Aufklärung gegeben werden können, beim  Polizeirevier Anhalt-Bitterfeld in Köthen, Friedrich-Ebert-Straße 39, Tel.: 03496/426-0, melden.
Es kann auch die E- Mail Adresse efst.prev-abi@polizei.sachsen-anhalt.de genutzt werden.

Kriminalitätslage

Diebstahl Fahrrad
In dem Zeitraum vom 17.09.2019, ca. 18:00 Uhr,  bis 19.09.2019, ca. 08:30 Uhr, wurde in Köthen, Querallee, durch bisher unbekannte Täter ein Fahrrad gestohlen. Das Fahrrad war gesichert auf einem verschlossenen Hinterhof abgestellt worden. Der Wert des Fahrrades wurde mit 599,- EUR beziffert.


Einbruch und Diebstahl Fahrrad
Zwischen dem 16.09.2019, ca. 12:00 Uhr,  und dem 19.09.2019, ca. 11:45 Uhr, wurde durch bisher unbekannte Täter in einen Keller in der Johann-Sebastian-Bach-Straße in Bitterfeld gewaltsam eingebrochen. Aus diesem Keller wurde ein Mountainbike entwendet, welches mit einem Wert in Höhe von 900,- EUR angegeben wurde.


Mehrere Diebstähle von Geldbörsen
Am 19.09.2019 kam es in folgenden Städten, jeweils zu einem Diebstahl einer Geldbörse jeweils in einem Einkaufsmarkt:
-    Wolfen, Comeniusstraße,  zwischen 11:50 Uhr und 12:15 Uhr
-    Zörbig, Radegaster Straße,  zwischen 11:40 Uhr und 12:10 Uhr
-    Köthen, Schlachthofstraße, zwischen 11:30 Uhr und 11:50 Uhr

In den Geldbörsen befanden sich Bargeld und diverse EC- u. Krankenkassenkarten.
Der Gesamtschaden beträgt insgesamt ca. 800,- EUR.

Die Polizei weist in diesem Zusammenhang eindringlich darauf hin, dass Wertsachen immer in der Form mitgeführt werden sollten, dass sie vor fremden Zugriff geschützt sind.

Einbruch
Zwischen dem 18.09.2019, ca. 20:00 Uhr, und dem 19.09.2019, ca. 18:15 Uhr, wurde durch bisher unbekannte Täter in eine Gartensparte (hier: bisher 2 Gärten polizeilich bekannt) in der Umgehungsstraße in Brehna gewaltsam eingebrochen. Eine Schadenshöhe konnte bisher nicht beziffert werden. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt