Skyscraper
Nacht der Faustkämpfer
PSV-Trainer Enrico Schnurre, Florian Hesse, Martin Rechner, Patrick Schmidt und Mitorganisator Marco Lorenz (v. l. n. r.).
Foto: STEFAN JULIUS
aktualisiert am 23.11.2019 um 18:11:16

Nacht der Faustkämpfer

Dessau (ak). 1.500 Zuschauer haben die 8. Dessauer Boxnacht im Glaspalast im vergangenen Jahr  live mitverfolgt. Damit ist die von Mitgliedern des PSV 90 Dessau mit viel Herzblut und Aufwand organisierte Veranstaltung zu einer festen Größe im Sportkalender der Stadt Dessau geworden. Aber auch darüber hinaus ist die Dessauer Boxnacht ein Garant für spannende und faire Kämpfe im Amateur- und Profibereich im Boxen, Kickboxen und K1.

Enrico Schnurre (sportlicher Leiter der Boxnacht und Trainer beim PSV 90 Dessau) und sein Team stecken mitten in den Vorbereitungen der neunten Auflage, die am 30. November (19 Uhr) wieder in der Sporthalle des Berufsschulzentrums - besser bekannt als Glaspalast - über die Bühne gehen wird. 

14 Kämpfe stehen auf der Fightcard. Zu den bekanntesten Namen im Profibereich dürfte Ramona Kühne (Berlin) gehören, Weltmeisterin im Superfedergewicht 2018.

Mit Patrick Rokohl (Braunschweig) geht der   WBO–Europameister im Supermittelgewicht und GBU Weltmeister im Halbschwergewicht 2018 an den Start. 

Im Schwergewicht treffen Kristijan Krstacic (Nürnberg) und Ricardo Humberto Ramirez (Argentinien) aufeinander, um nur einige Namen zu nennen. 

Erstmals wird es  im Rahmen der Dessauer Boxnacht einen MMA-Kampf geben, den Konrad Dyrschka (Leipzig) und Dragan Pesic (Bosnien) bestreiten. MMA steht für Mixed Martial Arts und beinhaltet die effektivsten Techniken aus den verschiedensten Kampfsportarten

Die Kämpferinnen und Kämpfer vom PSV 90 Dessau sind top vorbereitet. Zum Sparring haben Martin Rechner, Patrick Schmidt, Florian Hesse und Kim Wendler starke Trainingspartner im La Familia Fightclub Halle gefunden. Auch wenn den einen oder anderen noch eine Erkältung plagt, bis zu den Kämpfen am 30. November wollen alle wieder topfit auf den Beinen sein.

Die Gegner der Dessauer Fighter:

Martin Rechner vs. Edis Dzambas (Bosnien) IDM 3 x 3 Min. K1 - 77 kg
Patrick Schmidt  vs. Enid Spago (Bosnien) EM K1 5 x 3 Min. K1 - 86 kg
Florian Hesse vs. Hassan Kurnz (Wipperfürth) 3 x 3 Min. Boxen Schwergewicht

„Wir brennen für unseren Sport und für unsere Sache. Unsere Jungs und Mädels trainieren fast täglich und gehen dabei noch ganz normalen Berufen nach. So etwas funktioniert nur, wenn man hundert Prozent dahinter steht und das tun wir und so können wir dank der Unterstützung von vielen kleinen und großen Sponsoren so eine tolle Veranstaltung auf die Beine stellen“, freut sich Enrico Schnurre. 

Die Boxnacht (Einlass: ab  17.30 Uhr) wird abgerundet mit Auftritten der Cheerleader von den Black White Cats und Sänger Björn Hain. In der Pause  kommen u. a. ein Tablet und ein Gürtel mit den Originalunterschriften der Boxer für den guten Zweck unter den Hammer, diesmal zugunsten  des Kinder- und Jugendheimes „Wolkenfrei“ in  Dessau. 

Erstmals wird es auch ein öffentliches Wiegen geben und zwar am 29. November von 17 bis 17.30 Uhr im Dessau-Center. 

Tickets für die 9. Dessauer Boxnacht sind im Vorverkauf u. a. im Pressezentrum Kanski, beim PSV 90 Dessau, in der Tourist-Info Dessau und beim Boxring Wittenberg  erhältlich. 

Weitere Infos: www.dessauerboxnacht.de.
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt