Skyscraper
Foto: Arno Bachert/pixelio.de
aktualisiert am 26.11.2019 um 15:28:38

Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 26.11.2019

Verkehrslage
 
25.11.2019, 11:55 Uhr
Ein 65-jähriger Fahrzeugführer eines Pkw VW fuhr aus der Klappgasse kommend in Richtung Breite Straße (B 184) auf. Eine 63-jährige Fahrzeugführerin eines Pkw Nissan befuhr die Breite Straße aus Richtung Dornburger Platz kommend in Richtung Dessau. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Der Fahrer des Pkw VW wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und durch die eingetroffene Feuerwehr mittels Spezialgerät befreit. Er wurde verletzt zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus verbracht. Die Fahrerin des Pkw Nissan wurde medizinisch betreut. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt polizeilich vorläufig geschätzten 7.000 €. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Die B 184 war zeitweilig in beide Richtungen gesperrt.
 
 
26.11.2019, 07:40 Uhr
Ein 19-jähriger Fahrzeugführer eines Pkw Ford und ein 50-jähriger Fahrzeugführer eines Pkw VW befuhren die Zörbiger Straße aus Richtung Sandersdorf in Richtung Bitterfeld. Auf Höhe einer Tankstelle bremste der Pkw VW verkehrsbedingt ab. In der Folge fuhr der Pkw Ford auf den Pkw VW auf. An den Fahrzeugen entstand ein polizeilich vorläufig geschätzter Gesamtsachschaden von 600 €.
 
 
26.11.2019, 05:20 Uhr
Ein 19-jähriger Fahrzeugführer eines Pkw Seat befuhr die B 100 in Richtung Bitterfeld. Circa  200 m vor dem Abzweig zur B 184 überquerte ein Wildschwein die Fahrbahn und kollidierte  mit dem Fahrzeug. Die 18-jährige Beifahrerin wurde leicht verletzt. Am Fahrzeug entstand ein polizeilich vorläufig auf 6.000 € geschätzter Sachschaden. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Das Wildschwein wurde nicht aufgefunden.
 
 
25.11.2019, 23:05 Uhr
Ein 19-jähriger Fahrzeugführer eines Pkw VW befuhr die B 184 aus Zerbst in Richtung Jütrichau. Ein Wildschwein überquerte die Fahrbahn und kollidierte mit dem Fahrzeug. Das Wildschwein verendete am Unfallort. Der Sachschaden am Fahrzeug wird polizeilich vorläufig auf 2.500 € geschätzt.
 
 
25.11.2019, 22:12 Uhr
Eine 31-jährige Fahrzeugführerin eines Pkw Hyundai befuhr die L 136 von Quellendorf in Richtung Merzien. Höhe Abzweig Breesen kollidierte das Fahrzeug mit einem Hasen, der die Fahrbahn überquerte. Der Hase verendete. Am Pkw entstand ein polizeilich vorläufig auf 200 € geschätzter Schaden.
 
 
Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz
Im Rahmen der Streifentätigkeit wurde am Vormittag des 26.11.2019 in Aken / Elbe, Fischerstraße, ein Pkw VW mit entstempelten Kennzeichen parkend im öffentlichen Verkehrsraum festgestellt. Der Versicherungsschutz für dieses Fahrzeug war seit einiger Zeit  erloschen. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz eingeleitet.
 
Kriminalitätslage
 
Zeugenaufruf zu einem Lastenfahrrad
Am 23.11.2019 gegen 10:20 Uhr wurde in Zerbst/Anhalt hinter dem ehemaligen Garagenkomplex Marcellstraße ein auffälliges Lastenfahrrad aufgefunden. Der Polizei liegt bisher keine entsprechende Anzeige oder Verlustmeldung vor. Wer erkennt das Lastenfahrrad wieder bzw. wer kann Angaben zum Eigentümer tätigen?
Hinweise nimmt das Revierkommissariat Zerbst, Heide 7, unter der Telefonnummer 03923 / 716-0 oder auch jede andere Polizeidienststelle entgegen. Es kann auch die E- Mail Adresse efst.prev-abi@polizei.sachsen-anhalt.de genutzt werden.
(Dem Zeugenaufruf liegen zwei Fotos bei.)
 
 
Diebstahl in Geschäft
Ein 35-jähriger Mann wurde am 26.11.2019 kurz nach 9 Uhr in Köthen, Magdeburger Straße, festgestellt, als er in einem Geschäft Bekleidungsstücke in einen Einkaufsbeutel packte und   ohne zu bezahlen das Geschäft verließ. Der Mann wurde außerhalb des Geschäfts gestellt. Seine Personalien wurden durch hinzugerufene Polizeibeamte festgestellt. Ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.
 
 
E-Trekking-Herrenfahrrad entwendet
Im Tatzeitraum vom 21.11.2019, 16:00 Uhr, bis zum 25.11.2019, 11:30 Uhr, entwendeten unbekannte Täter aus einem Keller eines Mehrfamilienhauses in Sandersdorf, Straße der Freundschaft, ein E-Trekking-Herrenfahrrad im Wert von rund 900 €. Die Polizei hat strafrechtliche Ermittlungen eingeleitet.
Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 26.11.2019
Polizei
Polizei
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt