Skyscraper
Plötzlich Prinzessin
Ihre Lieblichkeit Corina die 1. des Sandersdorfer Karnevalsvereins an ihrem Arbeitsplatz - ausnahmsweise für dieses Foto mit ihrem Prinzessinnenkleid.
Foto: STEFAN JULIUS
aktualisiert am 21.02.2020 um 16:01:15

Plötzlich Prinzessin

Akteure des närrischen Treibens bei ihrer „normalen“ Beschäftigung.
Sandersdorf (stj).
Karnevalisten sind überall anzutreffen. Sie als solche zu erkennen, ist  aber nicht leicht, denn sie gehen dem närrischen Trubel nur im Hobby nach. Hauptamtlich üben sie eine reguläre Tätigkeit aus, bei der sie Dienstkleidung tragen. Die Redaktion zeigt jetzt auf, wo Karnevalsaktive beruflich aktiv sind. Für ein Foto schlüpfen sie hierfür ausnahmsweise in ihr Narrenkostüm.

Auch an den 7-Seen in der Karnevalshochburg in Sandersdorf wird jedes Jahr die fünfte Jahreszeit im Landkreis Anhalt-Bitterfeld ausgiebig gefeiert. Unter dem Motto „Europa grüßt den SKV- Sandoria Hellau““ haben die etwa 165 Närrinnen und Narren des Sandersdorfer Karnevalsvereins (SKV) den Rathausschlüssel inklusive leerer Stadtkasse  in ihrer bereits 41. Session an sich gerissen.

Corina Lindner (34) ist ebenfalls sehr begeistert vom Karneval, ist allerdings erst seit Oktober 2019 gemeinsam mit ihrem Ehemann Dirk Mitglied im SKV.

„Wir wohnen seit 2011 in Sandersdorf. Unsere Kinder Neele (9) und Celine (15) sind schon länger im SKV und wir als Eltern sind dadurch natürlich schon immer nah am närrischen Geschehen auf den Faschingsveranstaltungen oder Umzügen. Und so wurde über eine Ausschreibung im Verein in diesem Jahr ein neues Prinzenpaar gesucht. Unsere Tochter Celine wurde gefragt, ob wir als Eltern nicht Interesse hätten, in dieser Session in die Rolle des Sandersdorfer Prinzenpaarens zu schlüpfen. Nach kurzer Überlegung willigten wir ein und kamen so dazu quasi wie die Jungfrau zum Kind. Außerdem bekamen gleich eine Gastrolle als Prinzenpaar bei den „Volleys“ zum Lumpenball und jetzt auch zum Fasching angeboten“, lächelt Corina Lindner.

 „So verwandelten wir uns in Prinz Dirk der 2. und Ihre Lieblichkeit Corinna die 1. des Sandersdorfer Karnevalsvereins. Die Begeisterung des Karnevals ist hier in Sandersdorf einfach ansteckend. Dort wird der Karneval gelebt. Man wird außerdem im Verein so herzlich aufgenommen wie in einer großen Familie. Natürlich merkt man auch, Sandersdorf ohne Karneval geht gar nicht“, sagt Ihre Lieblichkeit Corina die 1.

 „Im beruflichen Leben bin ich gelernte examinierte Altenpflegerin und seit 2014 Pflegedienstleiterin und seit 2019 Geschäftsführerin beim „Pflegedienst Tänzer“ in Sandersdorf. Mein Tätigkeitsfeld umfasst dort unter anderem die Mitarbeiterführung, die Vertretung in allen Angelegenheiten, das Erstellen von Dienstplänen und Patientengespräche. Also Koordination rund um den Pflegedienst von A bis Z“, erzählt Corina Lindner.

„Für das Foto in meinem Büro habe ich mir natürlich extra mein Prinzessinenkleid angezogen und donnerndes „Sandoria Hellau“ ausgerufen“, sagt Ihre Lieblichkeit Corina die 1.abschließend. 

Information
Jede Menge weitere Informationen rund um den Sandersdorfer Karnevalsverein gibt es  im Internet unter www.skvonline.de
 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt