Skyscraper
Coronavirus im Landkreis Anhalt-Bitterfeld: Acht bestätigte Corona-Fälle
Foto: photoguns
aktualisiert am 19.03.2020 um 18:55:48

Coronavirus im Landkreis Anhalt-Bitterfeld: Acht bestätigte Corona-Fälle

Anhalt-Bitterfeld (pm). Der Landkreis Anhalt-Bitterfeld informiert in seiner Pressemitteilung. Im Landkreis gibt es derzeit acht bestätigte Corona-Fälle (Stand 19. März 2020, 16 Uhr). Die Vorbereitungen für die geplanten stationären Abstrichstellen in Bitterfeld, Köthen und Zerbst laufen.

Die Abstrichstelle in Bitterfeld wird voraussichtlich morgen 20.03.2020 um 9 Uhr eröffnet. Personen, die die Notwendigkeit für einen Abstrich sehen, melden sich unter den unten angegebenen Hotline-Rufnummern.

Voraussetzungen für einen Abstrich sind:
• Kontakt zu einer positiv getesteten Covid-19 Person oder
• die Reiserückkehr aus einem vom RKI festgelegten Risikogebiet (www.rki.de) und
• vorhandene Symptome. Reiserückkehrer aus Risikogebieten laut RKI können sich ab sofort bei den Hotline-Rufnummern melden, um eine evtl. benötigte Isolationsbescheinigung zu erhalten, sofern sie noch nicht vom Arbeitgeber von der Arbeit befreit sind.

Hierfür ist der Nachweis vom Aufenthalt im Risikogebiet nötig. Die Kreisverwaltung bleibt weiterhin an allen ihren Standorten für den Besucherverkehr geschlossen.

Informationen zur Erreichbarkeit einzelner Ämter per Telefon und e-mail sind auf der Homepage des Landkreises zu finden (www.anhalt-bitterfeld.de).

Der Landkreis Anhalt-Bitterfeld hat nachstehend Hotline-Rufnummern eingerichtet: 03496/601234  - 03496/601235 - 03493/827555
 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt